Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

defintion zu käufer-/verkäufermarkt widersprüchlich?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> defintion zu käufer-/verkäufermarkt widersprüchlich?
 
Autor Nachricht
ichunddunicht
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.03.2007
Beiträge: 1415

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2008 - 21:06:42    Titel: defintion zu käufer-/verkäufermarkt widersprüchlich?

folgendes habe ich aus einem marketingbuch:

"käufer- und verkäufermärkte: ein käufermarkt ist im gegensatz zum verkäufermarkt dadurch gekennzeichnet, das im transaktionsprozess ein übergewicht der nachfrageseite im vergleich zur angebotsseite vorliegt. diese konstellation kann aus einem angebotsüberschuss bzw. einem nachfragedefizit resultieren und zwingt den anbieter zu einer verstärkten kundenorientierung"

im ersten satz steht, dass käufermarkt existiert, wenn übergewicht der nachfrage herrscht. im zweiten satz wird gesagt, dass käufermarkt vorherrscht, falls angebotsüberschuss bzw. nachfragedefizit existiert. die beiden sätze widersprechen sich oder aber mit "übergewicht der nachfrage" ist die machttechnische position gemeint...kollege meint, damit wird ausgedrückt, dass die nachfrager die Macht auf dem Markt haben, da nachfrageüberhang dazu führen würde, dass die anbieter den preis diktieren könnten. sprich nur dann würden sich die beiden sätze entsprechen.
gebt ihr dem kollegen recht?
I-user
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.08.2007
Beiträge: 1109
Wohnort: Dortmund

BeitragVerfasst am: 25 Jan 2008 - 23:56:19    Titel:

Ich würde das auch so verstehen, dass die Nachfrager mehr Macht haben.
ichunddunicht
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.03.2007
Beiträge: 1415

BeitragVerfasst am: 26 Jan 2008 - 01:40:24    Titel:

I-user hat folgendes geschrieben:
Ich würde das auch so verstehen, dass die Nachfrager mehr Macht haben.


gut, denn ich hatte/hätte verstanden, dass man unter "übergewicht auf der nachfrage(seite)" den vwl-technischen nachfrageüberhang meint. und bei nachfrageüberhang würde eher ein verkäufermarkt entstehen, da nun die verkäufer auf einem angebotsdefizit sitzen und die preise diktieren können...

danke
Schludrigkeit
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 1052

BeitragVerfasst am: 26 Jan 2008 - 02:53:49    Titel:

Käufermartk
Angebot ist größer als Nachfrage --> Angebotsüberschuss bzw. negativer Nachfrageüberschuss --> Käufer sitzen am längeren Hebel, starker Wettbewerb unter den Anbietern um die geringen Nachfrager, oft zu erkennen am Preiskampf zwischen den Anbietern

Verkäufermarkt
Nachfrage ist größer als Angebot --> Nachfrageüberschuss bzw. negativer Angebotsüberschuss --> Anbieter sitzen am längeren Hebel, es können nicht alle Nachfrager bedient werden (Knappheit!), Unternehmen können häufig relativ hohe Preise durchsetzen
lithium84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.07.2006
Beiträge: 1101

BeitragVerfasst am: 26 Jan 2008 - 11:34:32    Titel:

wie heißt denn das marketingbuch? der erste satz ist ja damit wirklich falsch
ichunddunicht
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.03.2007
Beiträge: 1415

BeitragVerfasst am: 26 Jan 2008 - 20:27:47    Titel:

lithium84 hat folgendes geschrieben:
wie heißt denn das marketingbuch? der erste satz ist ja damit wirklich falsch


homburg "marketingmanagement"...ich könnte den prof. auf den fehler hinweisen, wenn ich klugscheißer spielen würde. der ist ja auf meiner uni.
aus vwl-technischer sicht ist der satz falsch, der erste satz ist aber aus machttechnischer sicht zu sehen, denk ich mal.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> defintion zu käufer-/verkäufermarkt widersprüchlich?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum