Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Auflösen von (x-2)*e^x Schnell schnell
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Auflösen von (x-2)*e^x Schnell schnell
 
Autor Nachricht
Mu
Gast






BeitragVerfasst am: 09 März 2005 - 00:40:10    Titel: Auflösen von (x-2)*e^x Schnell schnell

wie schon gesagt ich brauch mla ne auflösung von ner klammer ich bin nicht mehr so richtig dabei .... also

das problem ist
Nullstellen

(x-2)*e^x = 0 -> dafür muss ich die doch erst mal umstellen/auflösen oder?

habs so versucht

(x*e^x) * (-2e^x) = 0 -> also ohne klammern

oder ist es doch eher so

x*e^x - 2e^x = 0

ich weiß net mehr weiter Pls Schnelle antwort .... denn morgen is Klausur ^^!!
Andromeda
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.12.2004
Beiträge: 1849
Wohnort: Tübingen

BeitragVerfasst am: 09 März 2005 - 00:42:18    Titel:

(x-2)*e^x = 0
=>

Nullstelle bei x = 2

Gruß
Andromeda
mu
Gast






BeitragVerfasst am: 09 März 2005 - 00:51:27    Titel: ICH weiß

Ey andromeda ich hab schon gesehn du bist hier sogesagt voll der Brain (im positiven sinne gemeint ne) aber du musst bedenken ich bin nur ein Kleiner dummer Türkenjunge der versuch sein Abi in Deutschland zu machen ... da versteh ich nicht immer alles ... also um auf den punkt zu kommen ....


wie zT (zum Teufel ) Kommst du auf

x =2 ??? das innteresiert mich ...

ich seh grad ... lass mich mal lösen hier ^^

x*e^x - 2e^x = 0 -> du hasst die genommen ne? ja

x = 2

und da 2*e^2 - 2*e^2 = 0 sind ist die Nullstelle bei x = 2

ey Echt thx 4 inspiration

Du bist ja ein ganz netter hier ne .... kannst du auch morgen für mich die vorabiklausur schreiben? ich zahl auch Fahrtkosten ^^
Andromeda
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.12.2004
Beiträge: 1849
Wohnort: Tübingen

BeitragVerfasst am: 09 März 2005 - 00:53:47    Titel:

(x-2)*e^x = 0

Du hast hier ein Produkt.

e^x kann nie 0 werden, also muss (x-2) gleich 0 sein,

x-2 = 0 => x=2

Also nichts mit umstellen und so.

Gruß
Andromeda
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Auflösen von (x-2)*e^x Schnell schnell
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum