Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ausbildung abbrechen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Ausbildung abbrechen
 
Autor Nachricht
orange77
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.03.2006
Beiträge: 358

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2008 - 16:18:50    Titel:

Hi,

mit "wichtigem Grund" zu kündigen bedeutet, dass du dem Betrieb schwer belasten müsstest. Darunter fallen z.B.:
-sexuelle Belästigung
-körperliche Gewalt
-Nichteinhaltung von Jugendschutz, Arbeitsschutz etc.
-Gehalt nicht bekommen
-nicht ausgebildet werden etc
so etwas.

Und eine fristlose Kündigung solltest du nicht alleine schreiben. Das sind nämlich wirklich schwere Vorwürfe und da solltest du auf jeden Fall rechtlichen Rat suchen (z.B. Anwalt oder auch Gewerkschaft).

Du siehst, das ein wichtiger Grund für eine fristlose Kündigung nicht unbedingt deiner Definition von wichtigem Grund entspricht.
pequena_estrela
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.08.2006
Beiträge: 31
Wohnort: Hessen / 19

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2008 - 16:22:58    Titel:

mhmhm da hast du recht Orange777

ich möchte hier nur so schnell wie möglich raus. Am Montag müsste ich dann auch in eine neue Abteilung,a ber das würde ja quasi nichts bringen nur bis Ende Februar dort zu bleiben. Ich müsste da mal mit meinem Chef drüber reden :/
woodstock.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.08.2007
Beiträge: 2336
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2008 - 20:16:48    Titel:

Meine Frage steht noch im Raum: Was willst Du stattdessen machen?

Für eine Ausbildung bist Du danach von der Kammer gesperrt.
pequena_estrela
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.08.2006
Beiträge: 31
Wohnort: Hessen / 19

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2008 - 20:50:35    Titel:

Ich habe bereits eine abgeschlossene Ausbildung,s ogar mit sehr gutem Schnitt. Und in der werde ich jetzt arbeiten. Habe jetzt Führerschein und eine wunderschöne Stelle. =)
Viviane21
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.02.2007
Beiträge: 2206

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2008 - 23:13:43    Titel:

wartet der neue arbeitgeber denn auf dich wenn das fristlos nicht klappt?


sekunde, wenn ich einmal eine ausbildung abbreche, darf ich keine weitere mehr anfangen?
jonas-
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 08.06.2007
Beiträge: 64

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2008 - 07:24:46    Titel:

Zumindest weder die gleiche Ausbildung, noch eine ähnliche. Andere Ausbildungen sind natürlich auch nach einem Abbruch möglich.
woodstock.
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.08.2007
Beiträge: 2336
Wohnort: Franken

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2008 - 08:43:19    Titel:

@viviane21

das mit dem Ausbildungszugang regelt die örtlich und sachlich zuständige Kammer in ihrer Satzung. Danach kann der Zugang zu einer gleichen/vergleichbaren Ausbildung verweigert werden, wenn zuvor eine Ausbildung abgebrochen wurde.

Vergleiche auch § 22 Abs. 2 Nr. 2 BBiG



und § 23 BBiG muß auch pequena_estrela lesen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sonstige Berufe -> Ausbildung abbrechen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum