Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

S: Elektrotechniker, der mir helfen kann
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> S: Elektrotechniker, der mir helfen kann
 
Autor Nachricht
Virus_Online
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.01.2008
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2008 - 12:08:13    Titel:

Kann sich vielleicht jemand das kurz ansehen? Ich steh grad ein wenig an. Der Strom der in die Schaltung fliesst sollte IMHO 0,3657A sein, oder nicht? Achja, R5 is nicht 90 und heisst auch nicht R5, das soll der Rsum mit 104,13 Ohm sein



Danke! Wink

PS: es sollte sehr einfach gehen, ich weiss. Aber ich steh grad voll im Wald...

EDIT: Wie verhext. Ich komm bis zum I4, aber dann rechne ich immer falsch. Spannung am Punkt vor dem R4 is 16,343V ; aber ich kann den I4 nicht ausrechnen. Weiss der Kuckuck
Virus_Online
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.01.2008
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2008 - 19:41:50    Titel:

Keiner ne Idee?
isi1
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 10.08.2006
Beiträge: 7389
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2008 - 22:10:51    Titel:

Den I1 hast Du richtig berechnet.
Und die Stromaufteilung durch R4 und Rsum geht doch einfach:

Parallelschaltung hat 24 Ohm

24 * 0,3657A = 8,78V

I4 = 8,78 / 30.91 = 0,284A
Isum = 8,78 / 107,31 = 82 mA

Probe 284mA + 82 mA = 366mA ... stimmt

Jetzt brauchst Du die Spannungen links und rechts des R7

Das geht doch, oder?
Virus_Online
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.01.2008
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2008 - 22:23:26    Titel:

isi1 hat folgendes geschrieben:
Den I1 hast Du richtig berechnet.
Und die Stromaufteilung durch R4 und Rsum geht doch einfach:

Parallelschaltung hat 24 Ohm

24 * 0,3657A = 8,78V

I4 = 8,78 / 30.91 = 0,284A
Isum = 8,78 / 107,31 = 82 mA

Probe 284mA + 82 mA = 366mA ... stimmt

Jetzt brauchst Du die Spannungen links und rechts des R7

Das geht doch, oder?


Ja, ich seh es grad (mit Entsetzen) Shocked Ich Depp hab den RC vergessen... Grrr. DANKE!!!
Virus_Online
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.01.2008
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2008 - 23:09:07    Titel:

Soda, ich habs. Aber eine Verständnisfrage habe ich noch:

Wieso kann man I9 mit I=U/R sprich 9,243V/65A ausrechnen (und kommt genau auf die 0,1422A), jedoch bei R7 nicht? Die Spannung von 9,243V liegt dort doch genauso an? Oder liegt dies daran, dass der R9 "solo" hängt (ein Teil auf Ground), der R7 im Hintergrund aber noch mit dem Netzwerk verbunden ist?

R7 musste ich mit I4-I9 rechnen. (Ich dachte anfangs daran, auch I7 mit 9,243/10 zu rechnen, jedoch war dieses Ergebnis falsch.)

Danke und LG
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> S: Elektrotechniker, der mir helfen kann
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum