Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Investitionsrechnungen und die Eingabe in den Taschenrechner
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Investitionsrechnungen und die Eingabe in den Taschenrechner
 
Autor Nachricht
trend
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.06.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2008 - 18:12:46    Titel: Investitionsrechnungen und die Eingabe in den Taschenrechner

Hallo Leute,

ich war mir zuerst unsicher, ob ich hier oder ins BWL / VWL Forum schreibe, da es sich jedoch um eine mathematische Frage handelt, denke ich, das ich hier richtig bin.

Meine Frage bezieht sich über den "richtigen" Umgang mit dem Taschenrechner bei Finanzmathematischen Berechnungen in punkto Kaufmännisches Rechnen habe ich keine großen Probleme (Dreisatz/ Zinsrechnen etc.)

Im Rahmen einer berufsbegleitenden Fortbildung absolviere ich derzeit den Betriebswirt IHK und habe daher auch Investitionsberechnungen nun habe ich einen Taschenrechner von Texas Instrument Modell TI-30Xa Solar derzeit beschäftige ich mich im Anfangsstadium mit der Kapitalwertmethode und weiß nicht "wie" man mit dem Taschenrechner Auf und Abzinst bzw. welche Tasten man hier wie benötigt, da ich noch nie einen wissenschaftlichen Taschenrechner benutzt habe auch nicht im Rahmen meiner Mittleren Reife.

Beispiel in einer Lektüre Abzinsen und Aufzinsen einer Zahlung:

Die Minus 10 hinter der Klammer ist hochgestellt und klein geschrieben, aus technischen Gründen habe ich dies so angegeben.

Wie viel ist eine in zehn Jahren zu erwartende Zahlung von 10.000 € bei einem Zinssatz von 3,5 % p.a. zum heutigen Zeitpunkt wert.

C0 = Cn * AbFn
Co = 10.000 * (1+0,035) -10
C0 = 10.000 * 0,708919
C0 = 7.089

Ergebnis: Der Barwert der in zehn Jahren zu erwartenden Zahlung von 10.000 € beträgt zum heutigen Zeitpunkt 7.089 €

Wie gebe ich nun die diese -10 in den Taschenrechner ein?

Oder beim Aufzinsen hier das Beispiel:

Welchen Beitrag kann man nach sechs Jahren auf einem Sparbuch erwarten, wenn man 1.000 € bei einem Zinssatz von 3 % p.a. veranlagt werden.

Cn = Co * Aufn
C6 = 1.000 * (1+0,03)6 die sechs ist im Buch klein und hochgestellt
C6 = 1.000 * 1,194052
C6 = 1.194

Ergebnis: Aus den veranlagten 1.000 werden bei einem Zinssatz von 3 % nach sechs Jahren 1.194 €

Es würde mir sehr weiterhelfen, wenn ich wüsste, wie man mittels Taschenrechner auf und abzinst, dies wird offenbar in der Literatur vorausgesetzt, da hier keine Hinweise gegeben werden.

Mir ist nicht klar wie die Beträge mittels Taschenrechner ermittelt werden.
Mein Dozent sagte mir man bräuchte beim abzinsen die yhochx taste, die sich auf meinem Taschenrechner befindet, nur wie man diese betätigt weiß ich leider nicht!

Vielen Dank im Voraus für eure Antworten! Smile
M45T4
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.08.2007
Beiträge: 3718
Wohnort: Browntown

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2008 - 18:17:39    Titel:

Bsp.: x "hoch" 3 = x^3

dieses Zeichen sollte auf deinem Taschenrechner zu finden sein..

mfG
trend
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.06.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2008 - 19:17:21    Titel:

Danke vorerst, ich habe die taste x hoch 2 auf dem Taschenrechner, worauf ich jedoch hinauswollte, das ich trotzdem nicht weiß, wie ich das in den Rechner eingeben soll, ist etwas genauso als würde man wissen wie mechanisch ein auto funktioniert, jedoch man nicht weiß, wie man das auto steuert, ähnlich geht es mir, kann mir das jemand an dem obigen beispiel, die ich angeführt habe mittels taschenrechnereingabe verdeutlichen?

würde mir sehr helfen! Embarassed
M45T4
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.08.2007
Beiträge: 3718
Wohnort: Browntown

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2008 - 19:22:27    Titel:



So wie ich das sehe muss es über den Befehl y^x gehen. was genau passiert wenn du diese Taste drückst ? kommst du dann "in den Exponenten" ?

mfG
Diplomierter
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 12.06.2007
Beiträge: 1988
Wohnort: Am Tor zum Allgäu

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2008 - 03:29:52    Titel:

Glaube, Du meinst die Eingabe von den Hoch Minus 10? Die Minus-Rechentaste ist es aufjeden Fall nicht!

Dein Taschenrechner hat, so viel ich sehen konnte, unten eine Taste für + - Wechsel , die nimmste für Ko = Kn*q^-10 !

Ko = Barwert zum heutigen Zeitpunkt
Kn = Wert in n Jahren, hier 10 Jahre
q = (1+ p/100)
p = Zinsatz in %
trend
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 21.06.2006
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2008 - 10:38:58    Titel:

Danke euch für eure Antworten!

Wahnsinns Bild von dem Taschenrechner....besitzt du auch dieses Modell?

Also bei diesem Rechenbeispiel habe ich es raus:

Cn = Co * Aufn
C6 = 1.000 * (1+0,03)6 die sechs ist im Buch klein und hochgestellt
C6 = 1.000 * 1,194052
C6 = 1.194

Im Rechner gebe ich ein 1.000 * 1.03 y^x +-(Wechseltaste) 6 dann erhalte ich die Lösung = 1194,052 aufgerundet 1194 €

Bei der Abzinsmehtode muss ich erst noch ne Weile probieren.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Investitionsrechnungen und die Eingabe in den Taschenrechner
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum