Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Gleichung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Gleichung
 
Autor Nachricht
Bullet1000
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.09.2006
Beiträge: 264
Wohnort: Kitzscher

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2008 - 20:03:00    Titel: Gleichung

Hallo,

in der diesjährigen Abiturprüfung müssen wir einen einstündigen rechnerfreien Teil bearbeiten.
Unser Mathematiklehrer hat uns mal eine Aufgabe gegeben, die es aber ganz schön in sich hat.

Ich soll diese Gleichung lösen:

5*8^(2x) +3² *(2x)³ +8 = 2+2*64^x

Also ich bin mir ziemlich sicher, dass man substituieren muss.
Ich habe bis jetzt schon so ziemlich alles versucht.
Aber ich komme auf keine Lösung.
HAt jmd. von euch einen Ansatz?
Matthias20
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 25.05.2005
Beiträge: 11789
Wohnort: Hamburg

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2008 - 20:06:02    Titel:

was hast du bist dato berechnet?

Gruss:


Matthias
Bullet1000
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.09.2006
Beiträge: 264
Wohnort: Kitzscher

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2008 - 20:10:21    Titel:

Ich habe es versucht mit 2x=u

Da komme ich am Ende auf

8^u +3u³+2 =0

Also funktioniert das so schon mal nicht.
Aber was anderes fällt mir jetzt nicht ein.
KOmplett 8^(2x) bzw (2x)³ mit u zu ersetzen wäre ja auch zwecklos
mathefan
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 17.12.2005
Beiträge: 8792

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2008 - 20:12:36    Titel:

.

Zitat:
5*8^(2x) +3² *(2x)³ +8 = 2+2*64^x

Ich habe bis jetzt schon so ziemlich alles versucht.

Tipp: versuch mal herauszufinden, ob du die Aufgabe richtig notiert hast Wink
und falls der Summand +3² *(2x)³ Sad stimmen sollte:
dann kannst du beginnen, deine weiteren Lösunfgsversuche einzustellen..
Very Happy
Bullet1000
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.09.2006
Beiträge: 264
Wohnort: Kitzscher

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2008 - 20:18:44    Titel:

hmm. Also die Aufgabe steht so in meinem Hefter.
ICh kontrollier das nochmal.
misukin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.01.2007
Beiträge: 179

BeitragVerfasst am: 28 Jan 2008 - 20:45:18    Titel:

ich schätze mal , du hast das falsch abgeschrieben , ansonsten liegt zwischen 0 und -1 also bei ca -0.5 schätz ich mal
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Gleichung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum