Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Innenwiderstand einer Strommessera
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Innenwiderstand einer Strommessera
 
Autor Nachricht
Oakone
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.01.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2008 - 02:18:48    Titel: Innenwiderstand einer Strommessera

Hallo an alle;

Habe eine Aufgabe und weiß echt mal grad nicht weiter. Muss den inneren Widerstand berechnen und die Quellspannung.

Meine Vorgaben sind Ra1= 20 Ohm Ra2=50 Ohm bei I1=240 mA und I2=109 mA. Weiterhin habe ich einen Strommesser in der Schaltung der bei 300 mA einen Spannungsabfall von 0,6 V verursacht.

Man sagte mir sollte zuerst den Innenwiderstand von dem Strommesser berechnen und dann den Spannungsabfall.

Ich habe keine Ahnung mehr....wäre nett wenn mir einer auf die Sprünge helfen kann. Lg, Oak
ipc2002
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 19.04.2007
Beiträge: 141
Wohnort: Kaiserslautern

BeitragVerfasst am: 29 Jan 2008 - 21:05:20    Titel:

Mhh, also für eine Antwort wäre gut wenn man wüsste wie Ra1 und Ra2 und das Amperemeter in der Schaltung liegen? In Reihe, parallel? Eine Skizze (wegen mir auch mittels ASCII Zeichen) wäre ganz gut.
Tipp zum Innenwiderstand vom Strommesser, ich sag' nur Ohm'sches Gesetz und Dreisatz?!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Innenwiderstand einer Strommessera
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum