Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Fall zu Verbrauchsgüterkauf gesucht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Fall zu Verbrauchsgüterkauf gesucht
 
Autor Nachricht
koeln07
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.01.2008
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 05 Feb 2008 - 11:16:41    Titel: Fall zu Verbrauchsgüterkauf gesucht

Hi, es gibt ja im Kaufrecht den § 444, der die Haftung aussließt. Und dann gibt es doch eine Regelung im VGK, die besagt, dass der § 444 nicht anwendbar sein soll. Habt ihr vielleicht Fälle + Lösungen zum Verbrauchsgüterkauf und zu dieser problematik?

Vielen Dank Smile

MfG
Parallelwertung
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.09.2007
Beiträge: 169

BeitragVerfasst am: 05 Feb 2008 - 11:37:46    Titel: Re: Fall zu Verbrauchsgüterkauf gesucht

koeln07 hat folgendes geschrieben:
Hi, es gibt ja im Kaufrecht den § 444, der die Haftung aussließt. Und dann gibt es doch eine Regelung im VGK, die besagt, dass der § 444 nicht anwendbar sein soll.

Welche Regelung aus dem Verbrauchsgüterkauf meinst Du denn? Mir fällt auf die schnelle keine ein.

Ich würde sagen, dass § 444 ist im VGK anwenbar ist, aber nur eine sehr geringe Bedeutung hat. Abreden, welche die Rechte des Käufers bei einem Mangel beschränken sind im VGK generell unwirksam und nicht erst wenn der Mangel arglistig verschwiegen wurde oder eine Garantie übernommen wurde (wie 444 es vorsieht).

Beispielsfall, bei dem es auf 444 ankommt.
Verbraucher V kauft bei Unternehmer U ein Produkt, mit einem von U arglistig verschwiegenem Mangel. Beide haben einen Ausschluss von Schadensersatzansprüchen aufgrund von Mängeln ausgehandelt.
koeln07
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.01.2008
Beiträge: 39

BeitragVerfasst am: 05 Feb 2008 - 16:13:54    Titel:

Die einzige Frage, die ich habe, ist, ob beim Verbrauchsgüterkauf der Haftungsausschluss gemäß §444 generell unzulässig ist und wo das steht Smile

MfG
Marin2008
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 01.02.2008
Beiträge: 55

BeitragVerfasst am: 05 Feb 2008 - 16:31:32    Titel:

Hallo,
vielleicht hilft dir der Fall weiter: hier (Abwandlung).
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Fall zu Verbrauchsgüterkauf gesucht
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum