Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Funktionsuntersuchungen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Funktionsuntersuchungen
 
Autor Nachricht
Fratzibär1990
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.11.2007
Beiträge: 13
Wohnort: Hameln

BeitragVerfasst am: 05 Feb 2008 - 19:33:56    Titel: Funktionsuntersuchungen

Hallo,

wie ihr wisst kann man ja z.B. (-x²+5X-Cool/(x²-4x-10) nach der Definitionsmenge untersuchen, deren Verhalten zu x, Bullstellen usw. bestimmen. So, das ist mir alles auch einleutend....
Jetzt gibt es die Funktion f(x)= (x+1)/x oder auch g(x) = (x²-4)/x !! So dabei hab ich die Definitionsmenge einfach als 0 bestimmt, da der Nenner als Grapf nur bei 0/0 eine Nullstelle hat und das Verhalten zu x auch immer 0 ist!
Kann man sich das echt so einfach machen, wenn man das mit anderen Funktionen und deren Graphen vergleicht?

LG
Fratzibär1990
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.11.2007
Beiträge: 13
Wohnort: Hameln

BeitragVerfasst am: 05 Feb 2008 - 19:35:25    Titel:

der komische smile da sollte für eine acht stehn.....
Porcina
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 29.12.2007
Beiträge: 68

BeitragVerfasst am: 05 Feb 2008 - 20:45:52    Titel:

Welche Funktionen vergleichst du denn da?
TyrO
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.05.2007
Beiträge: 3995

BeitragVerfasst am: 05 Feb 2008 - 20:48:28    Titel: Re: Funktionsuntersuchungen

Fratzibär1990 hat folgendes geschrieben:
So dabei hab ich die Definitionsmenge einfach als 0 bestimmt, da der Nenner als Grapf nur bei 0/0 eine Nullstelle hat und das Verhalten zu x auch immer 0 ist!
Kann man sich das echt so einfach machen, wenn man das mit anderen Funktionen und deren Graphen vergleicht?

LG


Bitte nochmal, aber ein wenig logischer.
Fratzibär1990
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.11.2007
Beiträge: 13
Wohnort: Hameln

BeitragVerfasst am: 06 Feb 2008 - 17:11:53    Titel:

Also Smile .... ich nehme einfach mal die funktion g(x) = (-x²+5x-Cool / (x²-4x-10) ...... so wenn man den nenner der funktion in den taschenrechner eingibt und als graph darstellt kann man die definitionsmenge bestimmen in dem die nullstellen ermittelt. hier also 5,74 und -1,74!! und das verhalten zu x.... also g(x) --> 8/10
dann kann man noch die polstellen bestimmten durch anwedung der pq-formel bei dem zähler!!! das alles klappt auch......

jetzt habe ich aber eine funktion die so ausssieht: f(x) = (x+1)/x
um die zu lösen wollte ich genauso vorgehen. .... demnach hätte ich aber als definitionsmenge und als verhalten zu x bei beidem 0 stehen, was für mich als unlogisch erscheint, oder??? und die nullstelle würde bei (-1/0) liegen????? hmmmmmm
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Funktionsuntersuchungen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum