Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

kleines Problem
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> kleines Problem
 
Autor Nachricht
Tvangeste
Gast






BeitragVerfasst am: 11 März 2005 - 18:48:51    Titel: kleines Problem

Hallo

Wie bringe ich bei diesem Vektor die Brüche raus? (n4 kann rausgenommen werden als Streckfaktor)

linalg[matrix](4,1,[-(b4*a1*c3*a2-b3*a1*c4*a2+2*b3*c1*a4*a2-2*a3*a2*c1*b4+a3*c4*a1*b2+a3*c2*a1*b4-a4*c3*a1*b2-a4*c2*a1*b3)*n4/(c3*a1*a2*b1-c3*a1^2*b2-2*c1*a3*a2*b1+c1*a3*b2*a1+a2*c1*b3*a1-c2*a1^2*b3+c2*a1*b1*a3),-n4*(-b3*c4+b3*c1/a1*a4+b1/a1*a3*c4+b4*c3-b4*c1/a1*a3-b1/a1*a4*c3)/(c3-c1/a1*a3+(-a2*c1+c2*a1)/(-a2*b1+b2*a1)*b3-(-a2*c1+c2*a1)/(-a2*b1+b2*a1)*b1/a1*a3)/(b2-b1/a1*a2),-(c4-c1/a1*a4+(-a2*c1+c2*a1)/(-a2*b1+b2*a1)*b4-(-a2*c1+c2*a1)/(-a2*b1+b2*a1)*b1/a1*a4)*n4/(c3-c1/a1*a3+(-a2*c1+c2*a1)/(-a2*b1+b2*a1)*b3-(-a2*c1+c2*a1)/(-a2*b1+b2*a1)*b1/a1*a3),n4]);

Es sieht unübersichtlich aus, aber wenn man den Karsumpel im Maple eingibt sieht es einiges klarer aus.

Oder gibt es im Mapel (Cool eine Funktion, die automatisch Brüche wegschafft?

Schonmal danke, und Gruss,

Dave
tvangeste
Gast






BeitragVerfasst am: 12 März 2005 - 13:02:26    Titel:

ok, prorblem hat sich gelöst.

aber eine Frage hät ich noch... Kann mir jemand sagen, wie man das Volumen, welches durch 3 beliebige Vektoren aufgespannt ist, berechnet?

am ehnsten ja Grundfläche * Höhe.
Die Grundfläche ist kein Problem, aber für die Höhe müsste man doch fast den 3. Vektor in die Ebene der 2 anderen legen und so den Winkel berechnen und durch (sinus(winkel)*die 3. Seite) die Höhe bekommen.

Wie würde man dann den vektor in die ebene der 2 anderen legen, in einem 4-dimensionalen Raum, d.h. die Ebene kann nicht mehr durch eine Koordinatengleichung angegeben werden?

Hm...vielleicht kann mir jemand helfen, würe mich freuen.

Mit freundlichen Grüssen,

Dave
aldebaran
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.09.2004
Beiträge: 1673

BeitragVerfasst am: 12 März 2005 - 13:09:01    Titel:

Hi,
Stichwort: Spatprodukt
V = (AxB)*C
mit A,B und C sind Vektoren in R³
Gast







BeitragVerfasst am: 12 März 2005 - 13:16:40    Titel:

ou, ja, sorry, Fehlüberlegung, klar dass (a x b) nicht definiert ist in 4-D...! Demfall geht das sowieso nicht. Aber sehe ich das richtig, dass , wenn man den Vektor [c1,c2,c3,c4] in die Fläche der Vektoren [a1,a2,a3,a4] und [b1,b2,b3,b4] umlegen würde(->[c1*,c2*,c3*,c4*]), den Winkel zwischen [c1,c2,c3,c4] und [c1*,c2*,c3*,c4*] ausrechnen könnte und so durch sinus(winkel) * |[c1,c2,c3,c4]| die Höhe bekäme, welche wiederum mit der Grundfläche multipliziert werden könnte und man so auf das Volumen käme. Denn dies sollte alles ja auch in 4-D definiert sein...

Oder sind meine Überlegungen total falsch??

gruss, Dave
tvangeste
Gast






BeitragVerfasst am: 13 März 2005 - 15:43:04    Titel:

weiss denn niemand, wie man den vektor c in die von a und b aufgespannte fläche umlegt???

oder kann mir jemand sagen, wie man sonst schauen könnte, ob der betrag von a x b x c im 4-dimensionalen Raum = dem von a, b und c aufgespanntem Inhalt (Volumen) ist??

Mit freundlichen Grüssen,

Dave
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> kleines Problem
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum