Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

kleinster/größter abstand zum ursprung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> kleinster/größter abstand zum ursprung
 
Autor Nachricht
caddyli
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 22
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 11 Feb 2008 - 20:47:46    Titel: kleinster/größter abstand zum ursprung

Hallo Smile

hab mal wieder son kleines problemchen *grins*

haben n zettel für ne arbeit gekriegt und sowas kommt inder arbeit drin vor, und ideen hab ich genug aber umsetzen kann ich die irgendwie nicht wirklich leider ^^

also wir haben eine gerade mit y=-0,4*x+3 und gefragt wird nach einem punkt mit kleinsten abstand zum ursprung.

und dann wir noch gefragt welcher punkt von der obigen geraden im ersten quadranten den größten abstand zum ursprung hat.


hatte schon überlegt ob man da nicht i-wie so tun kann als würde durch den ursprung ne gerade gehen also die y-achse wär der zweite graph und dann dazu den abstand berechnen, aber das klappte nich so wirklich i-wie , oder vllt. kann man i-wie mit satz des pythagoras was machen? Confused

und der erste quadrant das ist doch der der oben links liegt oder, mit negativem x und positivem y ? Confused

ich glaub ich bring da grad ganz viel durcheinander Crying or Very sad

lieben gruß,

caddyli
M45T4
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.08.2007
Beiträge: 3718
Wohnort: Browntown

BeitragVerfasst am: 11 Feb 2008 - 20:58:53    Titel: Re: kleinster/größter abstand zum ursprung

caddyli hat folgendes geschrieben:
vllt. kann man i-wie mit satz des pythagoras was machen? Confused


Wie berechnest du denn den Abstand des Punktes (3|4) zum Ursprung.

Zitat:
und der erste quadrant das ist doch der der oben links liegt oder, mit negativem x und positivem y ? Sad Sad


1te Quadrant --> "oben rechts" positive x und positive y

mfG
caddyli
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 22
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 11 Feb 2008 - 21:04:41    Titel:

achso okay, war ich ja so leicht schon auf der richtigen fährte Shocked Very Happy

okay und diese werte von den eckpunkten sind dann doch quasi die punkte wo die graphen die achsen schneiden oder? Embarassed

lg
M45T4
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.08.2007
Beiträge: 3718
Wohnort: Browntown

BeitragVerfasst am: 11 Feb 2008 - 21:07:22    Titel:

Mindworm.. jetzt DARFST Wink du ansetzen.. leide an Zeitmangel..

mfG
caddyli
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 22
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 11 Feb 2008 - 21:50:52    Titel:

hm was wäre eigentlich wenn mein graph eine parabel wäre, dann könnt man doch nichmehr den satz des pythagoras anwenden oder Question
smoother
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 05.09.2006
Beiträge: 506
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 11 Feb 2008 - 21:57:43    Titel:

doch. der eine eckpunkt ist der ursprung, der andere ein punkt auf einen beliebigen fkt.graphen und der rechte winkel auf einer der achsen. ganz einfach. Wink

mach dir mal ein paar skizzen.
ich glaube m45t4 ist ein sehr engagierter, hilfsbereiter mensch. an dieser stelle mal ein lob. Cool
caddyli
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.01.2008
Beiträge: 22
Wohnort: Osnabrück

BeitragVerfasst am: 11 Feb 2008 - 22:00:50    Titel:

okay danke für die tipps, werde mal mein glück versuchen Wink
M45T4
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.08.2007
Beiträge: 3718
Wohnort: Browntown

BeitragVerfasst am: 12 Feb 2008 - 10:48:25    Titel:

smoother hat folgendes geschrieben:
ich glaube m45t4 ist ein sehr engagierter, hilfsbereiter mensch. an dieser stelle mal ein lob. Cool


Oh, danke für das Lob, aber Ich glaube der Schein trügt Idea

mfG
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> kleinster/größter abstand zum ursprung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum