Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Vertragskollision - Nichtigkeit, Aufhebung oder Ergänzung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Vertragskollision - Nichtigkeit, Aufhebung oder Ergänzung?
 
Autor Nachricht
luetsch
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 05.02.2008
Beiträge: 2
Wohnort: Neubrandenburg-Greifswald

BeitragVerfasst am: 12 Feb 2008 - 19:24:24    Titel: Vertragskollision - Nichtigkeit, Aufhebung oder Ergänzung?

Ohne Hilfe bin ich nunmehr weiter gekommen mit meiner Hausarbeit! Allerdings bereitet mir folgende Frage Kopf zerbrechen!

Eine Vertrag der über ebay als Sofortkauf abgeschlossen wird unterfällt den Regelungen des 433 ff. Allerdings ist das Fernabsatzgeschäft zu beachten was einen Verbraucherkauf voraussetzt!

Allerdings wurde bei dem entsprechendem SV (letzter Beitrag meinerseits) nachfolgend nachdem ein bindender Vertrag über den Kauf eines Pkw´s geschlossen wurde durch die Abgabe eines Angebot - wobei ich mich gerade frage ist die Sofortkauffunktion die Abgabe eines Angebots!

Im weiteren Verlauf wurde nochmals der Vertrag schriftlich festgehalten, in dem auch die Widerrufsbelehrung enthalten ist, die lt. Fernabsatzgeschäft dem Kunden gesondert zu erteilen ist.

Frage: Hebt der zweite schriftliche Vertrag, denn anderen auf, ist der erster nichtig oder wird er nur ergänzt!

Ich bin dankbar über jede Antwort!
derjim
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 906

BeitragVerfasst am: 13 Feb 2008 - 23:52:44    Titel: re

Zitat:

Eine Vertrag der über ebay als Sofortkauf abgeschlossen wird unterfällt den Regelungen des 433 ff. Allerdings ist das Fernabsatzgeschäft zu beachten was einen Verbraucherkauf voraussetzt!


nicht nur der Sofortkauf. Ebaykäufe sind auch sonst keine Auktion iSv 156 BGB (da es keinen Zuschlag gibt) sondern ganz normal Vertragsschluss durch Angebot+Annahmen 145 ff, nur das das Angebot durch Zeitablauf aufschiebend bedingt ist, § 158.

Zitat:

Allerdings wurde bei dem entsprechendem SV (letzter Beitrag meinerseits) nachfolgend nachdem ein bindender Vertrag über den Kauf eines Pkw´s geschlossen wurde durch die Abgabe eines Angebot - wobei ich mich gerade frage ist die Sofortkauffunktion die Abgabe eines Angebots!


nix verstehen sprach..


Zitat:

Im weiteren Verlauf wurde nochmals der Vertrag schriftlich festgehalten, in dem auch die Widerrufsbelehrung enthalten ist, die lt. Fernabsatzgeschäft dem Kunden gesondert zu erteilen ist.

Frage: Hebt der zweite schriftliche Vertrag, denn anderen auf, ist der erster nichtig oder wird er nur ergänzt!


welcher zweite Vertrag? die Regeln über Fernabsatzgeschäfte -hier geht es wohl um das Widerrufsrecht- gelten für den "Ebaykauf" auch solange die Voraussetzungen des § 312b vorliegen.

derjim
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Vertragskollision - Nichtigkeit, Aufhebung oder Ergänzung?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum