Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Abbruch oder durchziehen ?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Abbruch oder durchziehen ?
 
Autor Nachricht
biostud
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.02.2008
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2008 - 16:25:23    Titel: Abbruch oder durchziehen ?

Hallo,
ich bin Bachelor Biostudent im 3. Semester und weiß mittlerweile, dass ich definitiv kein Biologe werden will. Nun stellt sich für mich natürlich die Frage,ob ich nicht wenigstens den Bachelor zu Ende machen sollte oder halt jetzt sofort abbreche. Ich will dann auf jeden Fall noch was anderes studieren: entweder Psychologie/Kommunikationswissenschaften(will kein Therapeut werden) oder BWL. Ich bin mir auch sicher, dass ich in den Niederlanden studieren will, da mich das Studiensystem sehr anspricht.
Jetzt bin ich echt am überlegen, ob mir der Bachelor dann noch für irgendetwas nütze ist, ich würd mich halt irgendwie sicherer fühlen,wenn ich schon was in der Tasche hab - auf der anderen Seite sind es noch 1,5 Jahre. Im Endeffekt muss ichs natürlich selber wissen, aber ich bin mir halt ziemlich unsicher.
Whoooo
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 08.06.2005
Beiträge: 8988

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2008 - 16:33:23    Titel:

Wenn du dir sicher bist, dass du den Bachelor in 3 Semestern fertig bekommst, dann solltest du ihn meiner Meinung nach machen. Ein vorangehender Abschluß ist sehr gut, auch wenn du in eine andere Richtung willst - gerade in der BW kannst du so an Posten kommen, für die reine BWLer nicht ganz geeignet sind. Wenn allerdings vorauszusehen ist, dass sich alles übermäßig hinziehen wird, dann brich jetzt ab, bevor du noch Jahre an einem Abschluß arbeitest, den du gar nicht willst.
ALiena
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 30.10.2007
Beiträge: 31

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2008 - 17:11:34    Titel:

falls du bafög bekommst solltest du beachten, dass du bis zum 3. sem wechseln kannst. ich glaube, wenn du dann ein zweites studium beginnst, nachdem du schon einen bachelor hast, würde es mit bafög schlecht aussehen.
biostud
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.02.2008
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2008 - 18:50:40    Titel:

Das "Bafögproblem" hab ich nicht, da ich eh keines bekomme.
Nathanael
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.08.2007
Beiträge: 120

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2008 - 19:05:48    Titel:

Wenn du dein aktuelles Studium abschließt, bist du für jeden neuen grundständigen Studiengang in Deutschland ein Zweitbewerber - d.h., nur mit einer sehr guten Abschlussnote hast du bei Fächern mit hoher Schnittschwelle noch eine Chance. Sofern du dir die Möglichkeit bewahren möchtest, in Deutschland Psychologie o.ä. zu studieren, solltest du dir das Biologiestudium sehr gut überlegen (oder mit 'ner hervorragenden Note zu Ende bringen).
MAA
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.09.2007
Beiträge: 375

BeitragVerfasst am: 14 Feb 2008 - 19:07:20    Titel: Re: Abbruch oder durchziehen ?

biostud hat folgendes geschrieben:
ich bin Bachelor Biostudent im 3. Semester und weiß mittlerweile, dass ich definitiv kein Biologe werden will.


Wie sind denn Deine bisherigen Leistungen? Ich würde den Abbruch vor allem davon abhängig machen. Biologie galt ja zu Diplomzeiten als Fach mit ziemlicher Noteninflation. Ich befürchte daher, dass ein schlechter Bachelor wenig wert sein dürfte. Wenn Deine bisherigen Leistungen also schlecht sind (was ja ein Grund für den Gesinnungswechsel sein könnte) würde ich an Deiner Stelle möglichst rasch mit etwas anderem beginnen.
Wirtschaftsinformatiker
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 30.06.2006
Beiträge: 7083

BeitragVerfasst am: 15 Feb 2008 - 14:36:32    Titel:

soweit ich weiss, wurden zumindest zu Diplom Zeiten, bei den Biologen fast nur 1er und 2er verteilt. Ein Schnitt von 1,5 war schon Durchschnitt. Daher, was heisst bei Dir Durchschnitt ?

nun zum eigentlichen Thema, wenn deine Noten doch einigermassen ok sind, würde ich den Bachelor abschließen. Danach kannst du einen Master machen, in einem Gebiet, welches Dir gefällt. Wenn du jetzt aufhörst, müsstest du eben nochmal von vorne beginnen
biostud
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.02.2008
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 15 Feb 2008 - 15:59:19    Titel:

Also mein Schnitt liegt so bei 2,5. 1,0-1,5 haben vielleicht die oberen 10%. Das liegt vor allem am Bachelorsystem. Wir schreiben jedes Semester 6-9 Klausuren, davon 4-6 an aufeinanderfolgenden Tagen, den Rest in den Semesterferien kombiniert mit Blockpraktika. 35-40SWS sind Standard. Und die Siebfächer (z.B Chemie) bekommen auch noch mir Abstand die meisten Leistungspunkte.
Meine Motivation im Letzten Semester war halt auch nicht die Höchste, weil ich mich permanent frage "aufhören oder weitermachen?". Allerdings erklärt die hohe zu erbringende Arbeitsleistung auch warum es mir so schwer fällt abzubrechen, da ich schon viel investiert habe. Ok, ich weiß ich werde Biologie nach dem Bachelor nicht weiterstudieren, aber ich hasse das Fach ja nicht. Wenn es mir allerdings wirklich nichts bringt weiterzumachen, muss
ich hat aufhören.
ichunddunicht
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.03.2007
Beiträge: 1415

BeitragVerfasst am: 15 Feb 2008 - 16:30:00    Titel:

und warum biste dir so sicher, dass dir oben genannten fächer zusagen?
willste vllt einfach nur von bio weg?
biostud
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.02.2008
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: 15 Feb 2008 - 16:49:53    Titel:

Also mit Psychologie hab ich mich schon viel beschäftigt - In Fachbücher reingelesen, Vorlesungen besucht etc., hab von der Möglichkeit in
Holland nach dem Abi allerdings nocht nicht gewusst, und hätte mich
vielleicht auch noch nicht getraut ins Ausland zu gehen. BWL, naja, hab ich mal (dieses Semester) "Einführung in die Betriebswirtschaftslehre" als E-Learnig Kurs belegt und auch den studienfeldbezogenen Test vom psychologischen Dienst des Arbeitsamtes gemacht. Is jetzt nicht mein Traumfach, aber bietet halt so viele und auch interessante Jobmöglichkeiten und generell sind die Chancen vor allem im Vergleich zu Bio deutlich besser.
Aber du hast Recht, es ist einer der Gründe warum ich noch nicht abgebrochen habe - weil ich halt nicht GENAU weiß, was ich danach studieren will. Ich hab mich nach dem Abi auch für viele Sache beworben, aber bei den interessanten Fächern sind die NC´s halt so heftig, dass ich überall nicht genommen wurde. In Holland sieht das halt anders aus.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Abbruch oder durchziehen ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum