Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

HA Strafrecht Fortgeschrittene Mainz SS 08 Hettinger
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> HA Strafrecht Fortgeschrittene Mainz SS 08 Hettinger
 
Autor Nachricht
Larenz
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.03.2007
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 05 Apr 2008 - 14:33:58    Titel:

[quote="Theö"]Das rechtswidrige verweilen ist zum Eindringen subsidiär. Wenn du in ein Haus eindringst, dann verweilst ja, für wie lang auch immer, rechtswidrig darin. die Tat ist mit dem Eindringen vollendet und L wegen §123 zu bestrafen. Jedoch kann das verweilen irgendwann gerechtfertigt sein, was für die Strafbarkeit des L aber uninterressant ist.

Hast Du dazu ne Fundstelle. Habe nirgendwo gelesen, dass das Verweilen gerechtfertigt sein kann.

Gruß
Robina
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.03.2008
Beiträge: 19

BeitragVerfasst am: 07 Apr 2008 - 08:11:49    Titel:

wie seht ihr das, dass der m immer wieder in die wohnung zum zweck des ehebruch eingedrungen ist? also nicht bloß zweimal einmal vor und einmal nach hausverbot sondern ganz oft da die ja ne liebschaft hatten in m`s wohnung. wie behandelt ihr das? starfbarkeit in mehreren fällen oder was fällt euch denn dazu ein? Wink
prinzessin13
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.10.2007
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 07 Apr 2008 - 08:58:39    Titel:

Hey Leute!

Was macht ihr denn mit der Leibesvisiation? Hab keine Ahnung!
Mein letztes Problem, hab aber eigentlich so und so keinen Platz mehr!

Welche TB prüft ihr da?

LG

Wär nett, wenn mir jemand helfen könnte! Smile
braunschweiger22
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 16.02.2007
Beiträge: 65
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 07 Apr 2008 - 09:44:16    Titel:

Über die Leibesvisitation habe ich mir auch schin den Kopf zerbrochen:

Ich gehe davon aus, daß die Situation unabhängig von der Durchsuchung der Garage zu sehen ist (obwohl entweder beide rechtmäßig oder beide unrechtmäßig sind)

Wir wissen nicht, ob M ein Einverständnis gegeben hat, Gegegenwehr oder Widerstand hat offensichtlich nicht stattgefunden

Fazit: Wenn Visitation nicht rechtmäßig folgt daraus ein Verstoß gegen 102 ff StPo und/oder POG, welche Konsequenzen das hat weiss ich nicht Wenn Visitation rechtmäßig (wegen Gefahr im Verzug) dann überhaupt kein Tatbestand

Kernfrage: Rechtmäßig oder nicht ??? Was meint ihr ? Kann man für rechtmäßigkeit argumentiere, denn das ist in der Konsequenz sicher einfacher
prinzessin13
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.10.2007
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 07 Apr 2008 - 19:33:15    Titel:

Ja, aber welche Tatbestände prüfst du?
Um dann überhaupt ein Einverständnis oder RF annehmen zu können!

LG
braunschweiger22
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 16.02.2007
Beiträge: 65
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 07 Apr 2008 - 21:10:49    Titel:

nach gegenwärtigem Erkenntnisstand sehe ich die Sache so:

Vollstreckungshandlung ist wegen Gefahr im Verzug gerechtfertigt, damit ist auch Leibesvisitation ok (aus 18 POG)

Strafbarkeit M gemäß §113 (+)
A. TB §113 (+)
1. Obj. TB
1.1. Amtsträger/Vollstreckungsberechtigt (+)
1.2. Vollzugshandlung (+)
1.3. Tathandlung (+)
2. Subj. TB (+)

B. Rechtmäßigkeit (+)
(Gefahr im Verzug (+)

c. Rechtfertigungsgründe (-)

d. Schuld (+)
Rost11
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 08 Apr 2008 - 10:46:29    Titel:

hey, soweit bin ich jetzt fertig geworden. jetzt stehe ich vor dem großen problem, dass ich viel zu viel text habe...29 Seiten text. 20 sollen es sein. habe schon gekürzt, wo es ging. mehr kann ich nicht rausnehmen. letzte alternative könnte noch sein ganze strafbarkeiten zu streichen...wie sieht es bei euch aus mit dem platz?
grüße
Lässt_Dich_nicht_im_Stich
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 15.03.2008
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 10 Apr 2008 - 12:02:41    Titel:

Jaja, der Platz! Damit habe ich auch Probleme! Wink

Aber nochmal zu P und Q:

Ich kann durchaus verstehen, wenn man hier Gefahr im Verzug bejaht und man demnach Ausnahmsweise auf einen Richterbeschluss zur Durchsuchung verzichten kann.

Allerdings ist es doch nunmal erforderlich das P und Q Ermittlungsbeamte/ (früher Hilfsbeamte) der Staatsanwaltschaft sind, oder?

Das ist meiner Meinung nach, doch zwingend erforderlich, oder? Im Sachverhalt steht nichts dazu, also müsste man doch eigentlich verneinen, oder? Unterstellen kann man es dem Sachverhalt jedenfalls nicht oder gibt es hier eine Ausnahme weil es sich bei dem Durchsuchten Objekt "nur" um einen PKW handelt?
Wer hat denn verneint oder wie habt ihr das Problem gelöst?

Danke!


Zuletzt bearbeitet von Lässt_Dich_nicht_im_Stich am 10 Apr 2008 - 22:36:57, insgesamt einmal bearbeitet
braunschweiger22
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 16.02.2007
Beiträge: 65
Wohnort: Hessen

BeitragVerfasst am: 10 Apr 2008 - 15:29:38    Titel:

Eine Hausarbeit die 2 Tage vor Abgabe nicht mindestens 30% zu lang ist kann einfach nichts taugen ...!

Zum Thema "ermittlungsbeamte der Staatsanwaltschaft": wenn ich nicht die StPO als Eingriffsgrundlage sondern das POG nehme (also Schwerpunkt auf Gefahrenabwehr) habe ich das Problem eigentlich nicht. Ansonsten ist die Frage wer zu dieser Gruppe gehört in §152 GVG mit iVm einer VO des jeweiligen Landes beantwortet. Allerdings gibt der SV keine Info darüber ob P und Q mindestens Polizeimeister sind und dann vermutlich dazu gehören.
prinzessin13
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 04.10.2007
Beiträge: 41

BeitragVerfasst am: 11 Apr 2008 - 23:26:16    Titel:

Wirklich aller, aller letztes problem! hab jetzt 22 Seiten, aber in keiner Silbe die anderen Rechtsmäßigkeitsbegriffe erwähnt! hatte mir gedacht, dass dies den Rahmen sprängen würde!
kann mir da jemand bitte weiterhelfen, und mir sagen,wie ich das kurz und knapp reinbringen kann!?

Bitte....LG Prinzessin
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> HA Strafrecht Fortgeschrittene Mainz SS 08 Hettinger
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12, 13, 14, 15, 16, 17, 18  Weiter
Seite 17 von 18

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum