Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Facharbeit:Problem:Schnell Bitte!
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Facharbeit:Problem:Schnell Bitte!
 
Autor Nachricht
Luzifer
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.03.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 13 März 2005 - 20:21:28    Titel: Facharbeit:Problem:Schnell Bitte!

Hallo,
ich schreibe grade meine Facharbeit, muss morgen abgeben, und hab grad n riesen Problem, bei dem ich keine Hilfe finde, außer hoffentlich bei euch!
Also, mein Thema ist "Bogenlänge ebener Kurven" und meine Aufgabe ist, die Strecke einer Formel - 1 Strecke auszurechnen.
Klar ist, dass ich diese durch die Bogenlängen-Formel ausrechnen muss.
Klar ist ebenfalls, dass ich die Formel-1 Strecke in zwei Funktionen unterteilen muss und diese auch bestimmen muss.
Genau hier liegt dass Problem: Ich habe auf der Kurve 6 Punkte bestimmt und versucht hiermit die Funktion zu bestimmen.
Die Funktion die ich herausbekomme verlaufen nur nicht durch die Punkte womit ich sie bestimmt habe!
Ich hab die Rechnung bereits 6-mal durchgeführt und komme jedesmal aufs gleiche Ergebniss....

Hier die Punkte:

A(0|2) D(9|1)
B(2|5) E(11|2)
C(4|5) F(14|1)

Und hier die Funktion, die ich herrausbekomme:

f(x)=(-3.914141414)^(-4)*(x^5)+(0.0099422799)*(x^4)-(0.0494209957)*(x^3)-(0.3723881674)*(x^2)+(2.619184704)*(x )+1.5


Ich hoffe auf schnelle Hilfe und bin euch im Vorraus schonmal dankbar!

Wenn ihr Lust habt mir zu helfen, meine ICQ-Nummer lautet: 141487665
Und meine E-Mail Addy: georg.beninga@ewetel.net


THX!!!!
Andromeda
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.12.2004
Beiträge: 1849
Wohnort: Tübingen

BeitragVerfasst am: 13 März 2005 - 21:03:03    Titel:



y= -0,0004365079*x^5 + 0,0117460317*x^4 - 0,0760714286*x^3
-0,1950793651*x^2 + 2,1074603175*x+2

Gruß
Andromeda
Luzifer
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.03.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 13 März 2005 - 21:04:55    Titel:

Ja, sauber, danke!
Aber was war denn mein Fehler bzw. wie bist du auf diese Funktion gekommen?
Ich werd wohl auch den Lösungsweg in die Facharbeit schreiben müssen Smile
Andromeda
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.12.2004
Beiträge: 1849
Wohnort: Tübingen

BeitragVerfasst am: 13 März 2005 - 21:15:44    Titel:

Lineares Gleichungssystem mit 6 Gleichungen. Lässt sich problemlos von Hand lösen. Habe es aber über das Internet gemacht, weil es doch umfangreich ist und die Fehlerwahrscheinlichkeit sehr hoch ist.

Gruß
Andromeda
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 13 März 2005 - 21:16:01    Titel:

Zitat:
meine Aufgabe ist, die Strecke einer Formel - 1 Strecke auszurechnen.
Klar ist, dass ich diese durch die Bogenlängen-Formel ausrechnen muss.
Klar ist ebenfalls, dass ich die Formel-1 Strecke in zwei Funktionen unterteilen muss und diese auch bestimmen muss.


Ich verstehe das nicht. "Formel -1 Strecke" ist doch eine Anreihung von Wörtern. Kannst Du die Aufgabe in vollständigen Sätzen unter Verwendung mathematischer Bezeichnungen hinschreiben.

Zitat:
Ich habe auf der Kurve 6 Punkte bestimmt und versucht hiermit die Funktion zu bestimmen.


Du bist Dir schon im Klaren, daß durch diese 6 Punkte "sehr viele" verschiedene Funktionen verlaufen?
Luzifer
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.03.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 13 März 2005 - 21:24:50    Titel:

^^ ist alles klar... nur bekomme ich mit meinem Taschenrechner bei exakt der gleichen Matrix ein anderes Ergebniss, nämlich das aus der oben genannten Funktion.... komisch... naja, egal... ich danke dir herzlich für deine Hilfe und den ausführlichen Lösungsweg.... Smile

*edit* : hö? der Lösungsweg is weg...?! magste mir den vielleicht nochmal an die oben genannte email schreiben, wär echt nett von dir Smile
und wo genau im netz kann man gleichungssystem lösen, bzw. wo hast du des gemacht?

DANKE!!!!
Andromeda
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.12.2004
Beiträge: 1849
Wohnort: Tübingen

BeitragVerfasst am: 13 März 2005 - 21:40:23    Titel:

Der Lösungsweg war einfach zu lange, deshalb habe ich ihn wieder gelöscht.

Du findest alles hier:
http://www.arndt-bruenner.de/mathe/scripts/gleichungssysteme.htm

Gruß
Andromeda
Luzifer
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.03.2005
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 13 März 2005 - 21:50:34    Titel:

*indiehändeklatschundfrohist*

puhhh, danke,... endlich,... an diesem blöden Problem häng ich schon den ganzen Tag... nu isses nich mehr viel... *g* Smile

Ein weiteres Mal danke und bis zum nächsten Mal!
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 13 März 2005 - 21:57:59    Titel:

@andromeda. Hast Du verstanden, was er da so macht, oder hast Du einfach durch die Punkte ein Poly vom Grad 5 interpoliert? Smile Ich habe nämlich kein Wort vom allerersten Posting verstanden...
Andromeda
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 10.12.2004
Beiträge: 1849
Wohnort: Tübingen

BeitragVerfasst am: 13 März 2005 - 22:03:19    Titel:

algebrafreak hat folgendes geschrieben:
@andromeda. Hast Du verstanden, was er da so macht, oder hast Du einfach durch die Punkte ein Poly vom Grad 5 interpoliert? Smile Ich habe nämlich kein Wort vom allerersten Posting verstanden...

Nachdem sein Ansatz bereits ein Polynom 5. Grades ist, habe ich eigentlich nur da weitergemacht und die Werte berechnet (bzw. berechnen lassen).

Dass es beliebig viele Kurven gibt, ist schon klar. Nehme an, dass zu der Aufgabe gesagt wurde, man soll die Kurve durch ein Polynom n-ten Grades annähren, bei 6 Punkten bleibt also ein Polynom 5. Grades.

Mehr weiß ich auch nicht.

Gruß
Andromeda
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Facharbeit:Problem:Schnell Bitte!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum