Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Frage an Jurastudenten Mainz/Trier!
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Frage an Jurastudenten Mainz/Trier!
 
Autor Nachricht
IronX
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.02.2008
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2008 - 20:52:31    Titel: Frage an Jurastudenten Mainz/Trier!

Guten Abend,

ich habe eine Frage an die studierenden in Mainz/Trier.
Ich habe mein Abi mit einem Schnitt von 3,0/3,1 bestanden,jedoch bin ich mit meinen schriftlichen Abitur mehr als unzufrieden (hat mir meinen Schnitt versaut).In Mathe,einem Fach was mir Spaß macht,bekam ich zerstörende 0 Punkte,da mir mein Lehrer sein Wissen nicht vermitteln konnte und ich gezwungen war, mir sehr vieles selber bei zu bringen.Die anderen schriftlichen Fächer habe ich jeweils mit 7 Punkten beendet,für meine Verhältnisse auch unter dem Schnitt.

Mein Wunsch ist es auf jeden Fall Jurispodenz zu studieren,weis aber nicht ob ich a.) das Abitur wiederholen soll,da es meiner Meinung nach wenig Sinn macht sich mit solchen Noten zu bewerben oder b.) auf gut Glück Bewerbungen nach Trier/Mainz schicken soll+ob die Möglichkeit besteht bei diesen Noten genomen zu werden.

Ich würde mich echt über eure Meinung, bezüglich meines Problems, freuen,da ich im Moment echt am verzweifeln bin, was ich nun tun soll.

MfG
Season
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.09.2006
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2008 - 21:01:18    Titel:

Bewirb dich, es besteht die Möglichkeit notfalls vielleicht im Nachrückverfahren reinzukommen falls viele abspringen!

lg Wink
IronX
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.02.2008
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2008 - 21:10:50    Titel:

hmmm...die Möglichkeit kam mir auch in den Sinn,nur bin ich der Meinung,dass bei Bewerbungen stark auf die schriftlichen Noten geschaut wird und ,falls Jura im Ws zulassungsfrei ist, ich durch die Noten nicht genomen werde.

Verzwickte Sache.
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2008 - 21:16:22    Titel:

es gibt auf jeden Fall Unis wo Jura zulassungsfrei ist..wenn du also nicht Ortsgebunden bist Question
pe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.03.2006
Beiträge: 525

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2008 - 21:18:02    Titel:

Wenn zulassungsfrei, dann sind die Noten total egal; Dann wird ja jeder genommen;

aus Trier kann ich berichten, dass die letzten Jahre zwar zulassungsbeschraenkt waren, zumindest im Nachrückverfahren wohl aber so ziemlich jeder genommen wurde

Ansonsten bewirb dich doch einfach bei ein paar Unis mehr, es gibt immer einige die zulassungsfrei sind
IronX
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.02.2008
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2008 - 21:24:49    Titel:

Ich würde natürlich Mainz oder Trier bevorzugen.....wie ist es mit dem Nachrückverfahren,der Begriff und seine Bedeutung sind mir bekannt jedoch weis ich nicht ob das Nachrückverfahren für das gleiche Semester ist (in meinem Fall Ws) oder sich bis zum Ss 2009 (in diesem Fall nur Mainz) ziehen kann.
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2008 - 21:26:47    Titel:

nen Nachrückverfahren wird direkt im Anschluss an das Hauptverfahren durchgeführt...das einzige was passieren kann , ist ( je nach die wie lange es dauert) du vielleicht2-4 Wochen vom Anfang verpasst. Das wars aber auch....
IronX
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.02.2008
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2008 - 21:31:27    Titel:

cool, danke für die schnellen antworten bezüglich meiner Fragen, könntet ihr mir auch eure Meinung bezüglich Abitur wiederholen nennen, ich bin nicht gerade eine Person die auf den Kopf gefallen ist Smile , jedoch spiegeln dies die Noten wieder und das stört mich gewaltig.
Krawallbiene
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 15.08.2005
Beiträge: 5181

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2008 - 21:34:52    Titel:

mhm wenn du dich auf gut Glück verlassen willst bei diesen Unis ( wobei Trier schon recht gut aussieht für ne Zulassung) dann würde ich nicht wiederholen... du hast ja die Chance auf jeden Fall Jura zu studieren, auch wenns ABi nicht so dolle ist., gerade weil Jura halt an einigen Unis keinen NC hat.

Wenn du jedoch nen Jahr noch investieren möchtest, um deine Noten zu verbessern, könnte ich das auch verstehen....
IronX
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.02.2008
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 19 Feb 2008 - 21:38:06    Titel:

danke krawallbiene,das hat mir schon etwas geholfen bei meinen Überlegungen Wink
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Frage an Jurastudenten Mainz/Trier!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum