Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Master nach dem BA - numerus clausus überall?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Master nach dem BA - numerus clausus überall?
 
Autor Nachricht
Schnitzler
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.11.2006
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 20 Feb 2008 - 18:42:53    Titel: Master nach dem BA - numerus clausus überall?

Hallo
Mich würde interessieren, ob man mit einem Bachelorabschluss an jeder Uni einen NC benötigt, um dann seinen Master machen zu dürfen? Ich habe bei ein paar Unis bereits nach Masterstudiengängen gesucht, auf den Seiten sah ich allerdings nichts, dass Voraussetzungen nötig sind.
Ist das standardisiert, dass man immer einen NC benötigt oder ist das von Uni zu Uni verschieden?

Würde mich über Kommentare freuen
Schnitzler
vonhelden
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.01.2008
Beiträge: 466

BeitragVerfasst am: 20 Feb 2008 - 18:45:19    Titel:

Ich behaupte du hat nachdem Bachelor garkein NC.
bonni
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.12.2007
Beiträge: 776

BeitragVerfasst am: 20 Feb 2008 - 18:50:41    Titel:

ich denke er meint eine art numerus clausus für bachelor abschlussnoten
Lena1986
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 02.08.2005
Beiträge: 995

BeitragVerfasst am: 20 Feb 2008 - 18:51:23    Titel:

es sieht so aus, dass keine hochschule in der lage sein wird, so vielen personen einen masterplatz anbieten zu können, wie sie bachelor entlassen hat. die vermutliche zahl liegt bei 1/3. für diese plätze können sich die unis dann wieder die studenten aussuchen. das wird aber bei den meisten vermutlich nicht nur über notenschnitt sondern über richtige bewerbungen laufen.
Schnitzler
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 19.11.2006
Beiträge: 59

BeitragVerfasst am: 20 Feb 2008 - 20:16:55    Titel:

Lena beantwortet meine Frage ziemlich gut, genau das meinte ich

Lena1986 hat folgendes geschrieben:
es sieht so aus, dass keine hochschule in der lage sein wird, so vielen personen einen masterplatz anbieten zu können, wie sie bachelor entlassen hat. die vermutliche zahl liegt bei 1/3. für diese plätze können sich die unis dann wieder die studenten aussuchen. das wird aber bei den meisten vermutlich nicht nur über notenschnitt sondern über richtige bewerbungen laufen.


Nicht, dass ich die Antwort anzweifle, aber wie kommst du denn auf so eine Theorie? Wieso sollten die nicht alle übernehmen können, beim Diplomstudiengang hats doch auch immer geklappt?
2,71828
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2008
Beiträge: 2373

BeitragVerfasst am: 20 Feb 2008 - 22:09:00    Titel:

Lena1986 hat folgendes geschrieben:
es sieht so aus, dass keine hochschule in der lage sein wird, so vielen personen einen masterplatz anbieten zu können, wie sie bachelor entlassen hat.

So allgemein (d.h. auf alle Unis und alle Studienrichtungen bezogen) ist das definitiv falsch.

Warum sollte es auch überall Kapazitätsprobleme geben - früher gab es 5-jährige Diplomstudengänge und heute eben 5-jährige Bachelor+Master-Studengänge. Insbesondere Unis, bei denen das Betreuungsverhältnis schon immer gut war, dürften kaum solche Probleme durch den Master bekommen.

Schuld an den Zulassungsbeshränkungen sind i.d.R. fachfremde Entscheidungsträger (aus der Uni selbst, aus Wirtschaft und Politik) die den Bachelor als Regelabschluss etablieren wollen.
Colorless
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.09.2006
Beiträge: 146

BeitragVerfasst am: 20 Feb 2008 - 22:56:15    Titel:

vlt. mit MBA verwechselt?^^
Wirt.-Inf.07
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.06.2007
Beiträge: 1101

BeitragVerfasst am: 20 Feb 2008 - 23:19:24    Titel:

Man liest immer wieder, dass man für den Master einen Schnitt von <2,5 haben muss. Ist da was dran bzw. kann man das so pauschal sagen?
quatsch
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 31.08.2005
Beiträge: 3497

BeitragVerfasst am: 20 Feb 2008 - 23:41:43    Titel:

So pauschal kann man es nicht sagen. Der größte Teil dieses "es kommen nicht alle Bachelors unter" ist Panikmache. Auf www.hochschulkompass.de kann man nach Masterstudiengängen ohne Zulassungsbeschränkung für bestimmte Fächer suchen; bisher gab es noch zu jedem Fach genug zulassungsfreie Master.
Octavian
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.03.2006
Beiträge: 1857
Wohnort: Sachsen

BeitragVerfasst am: 21 Feb 2008 - 17:32:18    Titel:

Bei dem Master, den ich 8zumindest ist das mein aktueller Stand) nach meinem Bachelor anstrebe, wird min 2,5 ("Prädikat "gut"") gefordert.
Alle andern dürfen nicht. Finde ich auch nich wirklich schlimm ...

Wer einen Bachelor mit 180 ECTS hat, muss ncoh ein Vorsemester absolvieren, wer 210 hat, darf gleich loslegen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Studium allgemein -> Master nach dem BA - numerus clausus überall?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum