Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausarbeit im Strafrecht/Anfänger Uni Potsdam
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit im Strafrecht/Anfänger Uni Potsdam
 
Autor Nachricht
Mohed
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.02.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2008 - 17:04:29    Titel: Hausarbeit im Strafrecht/Anfänger Uni Potsdam

Hallo Leute,

hab mal ne frage. Muss eine Hausarbeit im Strafrecht schreiben. Dazu haben wir 3 Fälle bekommen. Ist das normal ??? Auch wenn es kleine Fälle sind ist es doch sehr ungewöhnlich oder ??
Habe die Leute auf meine Uni gefragt, ob die auch 3 Fälle hatten, was aber nicht der Fall war.

Naja bitte um Hilfe, vlt kann mir ja jemand bei den Fällen helfen.

Hier sind die Fälle:

- Bitte keine Original-SV veröffentlichen, sondern in eigenen Worten zusammenfassen, siehe Forenregeln - Marina
bonny15
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.02.2008
Beiträge: 46

BeitragVerfasst am: 24 Feb 2008 - 21:39:24    Titel:

Na du uni-Potsdamer, also letztes semester hat Mitsch auch drei Fälle gestellt in der Zwischenprüfungshausarbeit. Also scheint das doch so üblich oder zumindest nicht ungewöhnlich.
Mohed
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.02.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 02 März 2008 - 18:07:57    Titel: nochmal die Sachverhalte

hier nochmal die geänderten SV

Fall 1:

Autosurferfall

J ist auf dem Autodach von D, der den Kleintransporters steuert und fahren eine runde. Beide kannten das Risiko einer Verletzung des J, nahmen diese aber in Kauf. J stürzte und brach sich beide Beine. Die Brüche verheilten in den nächsten Wochen ohne Probleme.

Ist D nach §223 strafbar ?


Fall 2:

B wünschte der S den Tod. Da S sich aber gesund ist, will er sie selber umbringen. Abends im Wald schießt er auf die S, aber aufgrund einer kleinen Unachtsamkeit verzog er aber beim Abfeuern des Schusses die Pistole, sodass dieser die S verfehlte und O tötete, der plötzlich und für B zwar unerwartet, aber trotzdem vorhersehbar aus dem Gebüsch getreten war.

b wegen §212 strafbar??
Studentenkollege
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.02.2008
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 02 März 2008 - 18:14:21    Titel:

Möchte dir einen Tipp geben.

Beulke Wessels Klausurenkurs III ist genau der Fall drin.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausarbeit im Strafrecht/Anfänger Uni Potsdam
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum