Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

ebs weiterhin ohne EQUIS?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> ebs weiterhin ohne EQUIS?
 
Autor Nachricht
licrerpol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2007
Beiträge: 612

BeitragVerfasst am: 02 März 2008 - 22:51:50    Titel:

eb5-2k8 hat folgendes geschrieben:
eventuell liegt das ja an meinem blockprogramm, aber bei mir sieht die site so aus


Ja da wird bei dir eine Flash-Animation blockiert.
BuRn2k5
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.03.2006
Beiträge: 235
Wohnort: Hawai Offshore Islands

BeitragVerfasst am: 02 März 2008 - 23:35:43    Titel:

einloggen, wäre auch ein heißer tipp...


p.s. die werbung findet sich auch auf studivz
eb5-2k8
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.10.2007
Beiträge: 359
Wohnort: Oestrich-Winkel

BeitragVerfasst am: 02 März 2008 - 23:44:55    Titel:

Bin dort nicht anzutreffen. Habs aber trotzdem grad gesehen.

Nunja man kann von dieser vllt etwas aggressiven Werbung halten was man will - zumindest als nicht-whu-ler.
Denn im Gegensatz zur EBS hat die WHU es offenbar nötig jede Woche eine Anzeige in der Wiwo zu starten. (Na wo gehen nochmal die Studiengebühren hin? Wink ) Das liegt möglicherweise auch daran, dass sie dort ansonsten nicht die geringste Erwähnung findet, während Hinweise auf die EBS in mind. jeder zweiten Ausgabe zu finden sind.

Hätte ich für so etwas Zeit, könnte ich mich jetzt auch noch über den Post von Imp2 und seine "Fakten" auslassen.
Mich freut zunächst einmal das du dich amüsieren konntest.
Übereinstimmen kann ich ansonsten nur mit deinem zweiten Satz. Wer die Nr. 1 ist sollte tatsächlich hinreichend bekannt sein. Man braucht sich hierzu nur die einschlägigen Rankings der letzten 2 Jahre zu Gemüte führen. Speziell Studenten aus Vallendar sollen ja bezüglich Rankings sehr empfindlich sein. (siehe LazyJay's ersten Post) Objektiv klärbar ist an deinen angeblichen "Fakten" übrigens rein gar nichts.

Kommt mir das eigentlich nur so vor oder bemüht sich v_d_u mir meine Glaubwürdigkeit abzusprechen, weil ich noch nicht studiere?!
Junge, wie stellst du dir das denn vor? Du und Imp2 ihr habt ein persönliches Interesse daran eure Uni in der Öffentlichkeit gut darzustellen, ich hingegen kann noch an jede x-beliebige Uni gehen. Wessen "Fakten" sind also glaubwürdiger?

Auffällig ist auch das diese EBS vs. WHU Diskussionen scheinbar immer von WHUlern ausgehen (siehe völlig aus dem Zusammenhang gerissene Attacke von LJ auf Seite 1). Die ohnehin sehr unterrepräsentierten EBSler haben das offenbar nicht nötig Laughing
Schludrigkeit
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 1052

BeitragVerfasst am: 03 März 2008 - 00:20:25    Titel:

Zitat:
Kommt mir das eigentlich nur so vor oder bemüht sich v_d_u mir meine Glaubwürdigkeit abzusprechen, weil ich noch nicht studiere?!
Junge, wie stellst du dir das denn vor? Du und Imp2 ihr habt ein persönliches Interesse daran eure Uni in der Öffentlichkeit gut darzustellen, ich hingegen kann noch an jede x-beliebige Uni gehen. Wessen "Fakten" sind also glaubwürdiger?


Deine Meinung ist wohl kaum glaubwürdiger als die Meinung der anderen.
LazyJay
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.06.2006
Beiträge: 343
Wohnort: Tokyo

BeitragVerfasst am: 03 März 2008 - 01:32:55    Titel:

eb5-2k8 hat folgendes geschrieben:
siehe völlig aus dem Zusammenhang gerissene Attacke von LJ auf Seite 1


Im Hinblick auf diesen Post von eb5-2k8 möchte ich kurz einen Teil meines hier angesprochenen Postings zitieren:

LazyJay hat folgendes geschrieben:
Eines allerdings noch vorweg, bevor ich jetzt loslege: ich halte die ebs ganz ehrlich für eine gute Sache. Je nachdem, in welcher Situation man sich befindet und welche Ziele man im Leben hat, ist die ebs aus meiner Sicht wirklich the way to go. Darüber hinaus kenne ich so einige Leute von dort und habe absolut NIX an denen auszusetzen - alle intelligent, freundlich etc.


Mir ging es hier keinesfalls um ein Posting gegen die ebs. Wenn ich überhaupt "gegen" jemanden gepostet habe, dann wohl "gegen" Gottesschaf, der (wir kennen uns auch persönlich) auf mich den Eindruck machte, als ginge er davon aus, ebs und WHU hätte vergleichbare Partnerunis. Dem ist halt nicht so. Ob so etwas ein wichtiges Kriterium sein muss, um seine Uni auszusuchen, sei hier jedem selber überlassen. Auch lade ich dich herzlich ein, solltest du mal langeweile haben, ältere Postings von mir durchzulesen. Wenn du dort einmal abfällige (!) Kommentare von mir über die ebs fändest, wäre ich ehrlich gesagt überrascht. Wer als Studieninteressierter hier an die WHU kommt und mich fragt, "Was ist besser: ebs oder WHU?", bekommt von mir immer die gleiche Antwort: "Geh mit offenen Augen durch die WHU; unterhalte dich mit den Leuten. Tue das gleiche mit der ebs und gehe dann dahin, wo du persönlich dich am wohlsten fühlst.". Trotzdem gibt's halt Unterschiede zwischen ebs und WHU und ich finde es spricht überhaupt nix dagegen, darüber zu sprechen, so lange man sich dabei höflich und fair verhält. Es wird immer Leute geben, die perfekt informiert ebs oder WHU oder Mannheim oder Münster oder Whatever favorisieren. Und das ist, finde ich persönlich, völlig in Ordnung. DIE optimale Uni für jedermann gibt es nicht. Jede hat ihre Vor- und Nachteile.

Ärgerlich wird es doch nur dann, wenn man von falschen Erwartungen geleitet an seine Traum-Hochschule/Uni geht.

VG
Schludrigkeit
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.06.2005
Beiträge: 1052

BeitragVerfasst am: 03 März 2008 - 01:41:41    Titel:

Zitat:
Es wird immer Leute geben, die perfekt informiert ebs oder WHU oder Mannheim oder Münster oder Whatever favorisieren. Und das ist, finde ich persönlich, völlig in Ordnung. DIE optimale Uni für jedermann gibt es nicht. Jede hat ihre Vor- und Nachteile.


Exclamation
chosta
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.06.2005
Beiträge: 144
Wohnort: Vallendar

BeitragVerfasst am: 03 März 2008 - 02:38:32    Titel:

eb5-2k8 hat folgendes geschrieben:
Das liegt möglicherweise auch daran, dass sie dort ansonsten nicht die geringste Erwähnung findet, während Hinweise auf die EBS in mind. jeder zweiten Ausgabe zu finden sind.

ebsleet, glaubst du eigentlich selbst an den Mist, den du verzapfst? Rolling Eyes

Aber man ist ja gerne hilfbereit. Hier zwei exemplarische Erwaehnungen der WHU in der wiwo:

Aus dem Leitartikel vom 14.1.08:
Zitat:
[...] Manche Hochschulen avancieren dabei zu einem Gründertreffpunkt. Wenn die Studenten der Eliteschmiede WHU – Otto Beisheim School of Management zum „Idealab“ nach Vallendar bei Koblenz einladen, kommen über 200 Menschen, vor allem Jungunternehmer aus Köln, Berlin, Leipzig, Hamburg und München. Und die meisten haben eine Geschäftsidee im Gepäck.

Bei den Vorträgen im großen Hörsaal der Hochschule reichen die Stühle nicht, überall Gedränge, Gerede, Hoffnungen. Auf dem Podium sprechen erfolgreiche Gründer über die schwierige Stunde null eines Startups oder Kundenbindungskonzepte. Am Büffet plaudern die Teilnehmer mit ihren Vorbildern. Und in den Seminarräumen prüfen Investoren die Businesspläne der Nachwuchs-Gründer.[...]

http://www.wiwo.de/karriere/deutsche-gruender-werden-erwachsen-261480/


Und wenn wir gerade schon dabei sind, ein Ausschnitt meines Lieblingsleitartikel vom 04.03.04 (ja, auch zwischendurch wurde die WHU ab und zu einmal erwaehnt Wink ):

Zitat:

koblenz connection
Ein Jahrzehnt nach dem Examen hat sich das Studium an der Privatuni WHU ausgezahlt: Fast alle Absolventen haben heute Topjobs.

Sie haben es geschafft. Vier harte Jahre Studium liegen an diesem Abend hinter ihnen. Die 49 Absolventen der Wissenschaftlichen Hochschule für Unternehmensführung (WHU) haben sich in ihren feinsten Zwirn geworfen, sie erwarten prominenten Besuch: Exaußenminister Hans- Dietrich Genscher ist ins beschauliche Rheinstädtchen Vallendar bei Koblenz gereist, um einen Vortrag über die Folgen der noch jungen deutschen Einheit zu halten. Dann stellen sie sich zum Abschlussfoto auf. Sie nehmen Genscher in Ihrer Mitte, die Zeugnisse in die Hände und blicken entschlossen Richtung Zukunft.
Ein Jahrzehnt später schauen sie zurück. Die WirtschaftsWoche hat nachgeforscht. Sie wollte wissen, was aus den Absolventen geworden ist. Wo sind sie gelandet, die Einserabiturienten, die Geförderten und Geforderten? Ist der Besuch an einer der renommiertesten Privathochschulen ein Freifahrtschein ins berufliche Glück? Hat sich die Investition ausgezahlt?
Sie hat. Die WHU löst ihr Versprechen ein, Eliten auszubilden. Die Absolventen verdienen im Schnitt 224 000 Euro pro Jahr - bei einem Altersschnitt von knapp 36 Jahren (siehe Grafiken und Tabellen auf den nächsten Seiten). 20 Prozent verdienen mehr als 300 000 Euro, 72 Prozent arbeiten in führenden Positionen. Mehr als ein Viertel hat promoviert, 41 Prozent haben im Ausland gearbeitet oder sind derzeit dort beschäftigt.
[...]
LazyJay
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 01.06.2006
Beiträge: 343
Wohnort: Tokyo

BeitragVerfasst am: 03 März 2008 - 03:39:15    Titel:

Rolling Eyes Hm.. du hast ja sicher auch schonmal mit dem ein oder anderen aus dem hier gemeinten Jahrgang gesprochen. Vielleicht hat dir von denen ja auch mal jemand erzählt, was die Studenten sich damals auf die Fahnen geschrieben haben:

Work - Happiness - Understatement

Nix für ungut und bleib nicht mehr so lang in der Bib.
Gottesschaf
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.03.2007
Beiträge: 2211

BeitragVerfasst am: 03 März 2008 - 09:32:51    Titel:

Hier wird die Situation ja meistens so geschildert, dass sich WHU und ebs auf einem level bewegen und der eine in Finance ein bisschen besser ist und der andere dafür bessere Kontakte hat etc, daher kam mein Eindruck; bitte nicht falsch verstehen Jay, mir gefallen die partnerunis der WHU recht gut Wink

Aber noch ist ja nicht alle Tage Abend, ich werd mir die ebs auch anschauen und mir dann meine Meinung bilden.
visual_display_unit
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 20.06.2005
Beiträge: 530

BeitragVerfasst am: 03 März 2008 - 15:33:20    Titel:

eb5-2k8 hat folgendes geschrieben:
Bin dort nicht anzutreffen. Habs aber trotzdem grad gesehen.

Nunja man kann von dieser vllt etwas aggressiven Werbung halten was man will - zumindest als nicht-whu-ler.
Denn im Gegensatz zur EBS hat die WHU es offenbar nötig jede Woche eine Anzeige in der Wiwo zu starten. (Na wo gehen nochmal die Studiengebühren hin? Wink ) Das liegt möglicherweise auch daran, dass sie dort ansonsten nicht die geringste Erwähnung findet, während Hinweise auf die EBS in mind. jeder zweiten Ausgabe zu finden sind.

Hätte ich für so etwas Zeit, könnte ich mich jetzt auch noch über den Post von Imp2 und seine "Fakten" auslassen.
Mich freut zunächst einmal das du dich amüsieren konntest.
Übereinstimmen kann ich ansonsten nur mit deinem zweiten Satz. Wer die Nr. 1 ist sollte tatsächlich hinreichend bekannt sein. Man braucht sich hierzu nur die einschlägigen Rankings der letzten 2 Jahre zu Gemüte führen. Speziell Studenten aus Vallendar sollen ja bezüglich Rankings sehr empfindlich sein. (siehe LazyJay's ersten Post) Objektiv klärbar ist an deinen angeblichen "Fakten" übrigens rein gar nichts.

Kommt mir das eigentlich nur so vor oder bemüht sich v_d_u mir meine Glaubwürdigkeit abzusprechen, weil ich noch nicht studiere?!
Junge, wie stellst du dir das denn vor? Du und Imp2 ihr habt ein persönliches Interesse daran eure Uni in der Öffentlichkeit gut darzustellen, ich hingegen kann noch an jede x-beliebige Uni gehen. Wessen "Fakten" sind also glaubwürdiger?

Auffällig ist auch das diese EBS vs. WHU Diskussionen scheinbar immer von WHUlern ausgehen (siehe völlig aus dem Zusammenhang gerissene Attacke von LJ auf Seite 1). Die ohnehin sehr unterrepräsentierten EBSler haben das offenbar nicht nötig Laughing


Ich studiere nicht an der WHU, noch habe ich dies jemals getan. Ich bin fertig mit dem Studium. Solltest du vlt. auch mal bemerkt haben. Bezgl. Glaubwuerdigkeit: Wie kann man einen Habenichts bestehlen?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> ebs weiterhin ohne EQUIS?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, 12  Weiter
Seite 10 von 12

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum