Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Nummerierung bei Hausarbeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Nummerierung bei Hausarbeit
 
Autor Nachricht
Ludwig XIV.
Gast






BeitragVerfasst am: 16 März 2005 - 18:53:50    Titel: Nummerierung bei Hausarbeit

Wie wichtig ist eine saubere Nummerierung beim Erstellen eine Hausarbeit in der Hinsicht, wie ich es gleich erläutern werde.

In Zeitschriften wie Jura, JuS etc. wird oft einfach nur mit 1., 2., etc. durchnummeriert. das hat zur Folge, dass zB der Vorsatz die gleiche Rangordnung bekommt wie die Schuld oder die Rechtswidrigkeit.
Beispiel:
....
3. ..handelte vorsätzlich.
4. Rechtfertigungsgründe sind nicht ersichtlich.

--> Ist das korrekt, falsch oder egal?

Als Anfänger lent man es ja immer so:

I. Tatbestandsmäßigkeit
II. Rechtswidrigkeit
....

Der Vorsatz, um beim Beispiel zu bleiben, wäre dann ein Unterpunkt der Tatbestandsmäßigkeit und nicht auf gleicher Stufe wie die Rechtwidrigkeit.

--> Meine Frage also: Muss man immer irgendwelche Überschriften mit römischen Ziffern wie Tatbestandsmäßigkeit bilden? Oder kann man einfach in der Form 1., 2., 3. oder eben mit röm. Ziffern durchnummerieren?
MeisterMichael
Gast






BeitragVerfasst am: 16 März 2005 - 20:23:14    Titel:

Du musst es natürlich so machen, wie es die Anfänger lernen. Die Profs, die in der Jus oder in anderen Zeitschriften schreiben, halten sich halt für was besseres und sind bestrebt, die Welt durch ihre eigene Weisheit genesen zu lassen.
Wenn du dich denen anschließt, wirst du spätestens bei dem Prof, von dessen Launen dein Schicksal wirklich abhängt - sprich dem Hausarbeitensteller - ordentlich zurecht gestutzt....
Ludwig XIV.
Gast






BeitragVerfasst am: 16 März 2005 - 20:27:22    Titel:

Okay, du scheinst begriffen zu haben, wie die Welt funktioniert.

Sicher ist sicher.
Gast







BeitragVerfasst am: 17 März 2005 - 00:07:20    Titel:

aber sehr sicher *g*
bei uns wurde bei einem sogar schon der rand mit dem millimetermesser abgemessen, da stand dann als randbemerkung: dies sind nur 6,9 cm rand statt verlangter 7 cm...
soviel zu formalitäten einhalten
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Nummerierung bei Hausarbeit
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum