Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

BWL: Wechsel Uni -> FH
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> BWL: Wechsel Uni -> FH
 
Autor Nachricht
Kapitalursuppe
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.10.2007
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 02 März 2008 - 03:26:59    Titel: BWL: Wechsel Uni -> FH

Hallo,

ich studiere BWL im 3. Semester an einer Uni und habe vor an eine FH zur wechseln, da mir das ganze an der Uni zu theorielastig ist. Ein Problem ist z.B. dass ich keine 3 monatige Praktikumsbescheinigung habe, kann ich der FH sagen, dass ich das Praktikum im Semester nachhole?

Wie sieht es mit der Einstufung in einer höheres Fachsemester aus und wie ist es mit der Anerkennung von Prüfungsleistungen? Kann ich trotzdem meinen Master an einer Uni machen?

Was sind eure Erfahrungen dabei? Was muss ich sonst noch beachten?

Gruß,
Alex
hakes1701d
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 14.08.2007
Beiträge: 270

BeitragVerfasst am: 02 März 2008 - 09:38:09    Titel:

Ob und welche Prüfungsleistungen anerkannt werden entscheidet ganz alleine die Hochschule selbst! Pauschal kann man da nichts sagen!

Ähnlich sieht es mit dem Praktikum aus! Bei uns ist dieses Bestandteil des Grundstudiums gewesen und mußte bis zum Abschluss dieses nachgewiesen sein! Wie es jetzt bei Bachelor ist keine Ahnung. Die Unterschiede werden dennoch vorhanden sein.
Kapitalursuppe
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.10.2007
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 05 März 2008 - 16:09:51    Titel:

So, das FH-Semester beginnt bald und ich möchte mich einschreiben, muss mich aber dann bei meiner Hochschule exmatrikulieren - es stehen allerdings noch Klausuren aus (die Prüfungsphase zieht sich bis zum 31. März, das FH-Semester beginnt bereits Mitte März) die ich nicht unbedingt schreiben möchte. Kann ich mich jetzt schon exmatrikulieren? Was passiert dann mit den restlichen Prüfungen? Mein Semester habe ich ja dann nicht ordnungsgemäß beendet, oder?

Wie ist das eigentlich mit Bafoeg und Hochschulwechsel? Ändert sich da was?

Bitte beantwortet mir vor allen Dingen den ersten Teil Sad
FgHRler
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.07.2006
Beiträge: 83

BeitragVerfasst am: 17 März 2008 - 22:13:24    Titel:

Stehe zur Zeit vor dem selben Problem wie du, daher würde mich das mit den Erfahrungsberichten von Leuten, die von der Uni an die Fh gewechselt sind ebenfalls interessieren

Ob es Probleme mit dem Bafög gibt, hängt davon ab, in welches Semester du an der Fh einsteigen kannst: Verlierst du dabei ein oder mehrere Semester, werden dir diese von der Regelstudienzeit abgezogen
D.h. wenn du jetzt die Uni mit dem abgeschlossenen dritten Semester verlässt und dieses auf der FH nochmal machen musst, dann zahlt das Bafög-Amt nicht mehr dir nicht mehr über die volle Regelstudienzeit (7 Semester) Bafög, sondern nur noch bis zum 6. Semester

Für das Praktkum ist an der FH ein ganzes Semester vorgesehen

Was dir die FH anrechnet ist von Hochschule zu Hochschule wahrscheinlich unterschiedlich; Das kann dir wirklich nur jemand von der Fh sagen

So viel ich weiß kann man mit einem FH-Bachelor auch an der Uni seinen Master machen, das die Unterschiede beim Bachelor nicht mehr soo groß sind
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> BWL: Wechsel Uni -> FH
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum