Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Deutschenfeindlichkeit--- bitte um eure Stellungnahme
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Deutschenfeindlichkeit--- bitte um eure Stellungnahme
 
Autor Nachricht
Mat86
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.12.2007
Beiträge: 1105

BeitragVerfasst am: 03 März 2008 - 13:26:13    Titel:

Zitat:
7. Denkst du, dass haptsächlich Deutsche "Opfer" von Migranten sind, da Migranten Angst haben vor den Familien der Gleichgesinnten?


Das ist nicht immer so, aber kann ein starker Faktor sein. Allerdings ist es nicht nur die Familie, sondern auch das "Opfer" selbst vor dem größerer Respekt herrscht. Einigen Deutschen sieht man leider schon von weitem an das sie sich nicht wehren wenn sie geschlagen werden, diese werden dann meist Opfer von der Gewalt aus "langeweile". Wenn die Gruppe größer ist, kann es aber auch "wehrhafte" treffen.

Zum Faktor "Familie" kann ich dir nur aus Erfahrungen in Mazedonien berichten, und zwar aus einer Stadt in der zirka 50 % Albaner, 40 % Mazedonier und 10% Türken leben. Obwohl gerade Albaner hier in Deutschland durch Gewalt stärker auffallen als Türken und andere Migranten, ist es dort auch Abends sehr sehr friedlich. Das mag man kaum glauben wenn man weiß wie sich die Leute hier teilweise verhalten, aber dort ist es wirklich so das ich in 2 Wochen Aufenthalt keine einzige Schlägerei gesehen habe. Und da waren wirklich nur Männer zwischen 15 und 25 in Gruppen auf der Straße (also diejenigen welche sich öfter prügeln)...

Ich nehme stark an das die ebenfalls prügelnde Mazedonische Polizei sowie starke Familienverbände der Grund dafür sind, denn in Sachen Gewalt kann es im Balkan schon mal hoch her gehen, siehe Kosovo und auch Mazedonien vor ein paar Jahren...
Diskordianisches Prinzip
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 15.11.2007
Beiträge: 970

BeitragVerfasst am: 03 März 2008 - 13:52:14    Titel:

Jomira hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Jomira, die meisten Jugendlichen halten sich nicht auf dem Campus, sondern auf dem Schulhof auf.


Was möchtest Du mir damit nun sagen?


Zum einen ist es irrelevant, welche Meinung der Threadersteller vertritt. Denn sein Ansinnen ist es, die Auswertung der Umfrage mit in sein Referat einfließen zu lassen. Die Umfrage muss hierbei nicht unbedingt primär dazu dienen, um der eigenen Meinungsfindung beizutragen. Zum anderen geht es um die Aussage (Deutsche-Dissen ist ein übelst angesagter Trendsport.) an sich. Ich weiß nicht, warum du sie mit rollenden Augen kommentiert hast. Ich vermute allerdings, weil du schon länger auf keinem Schulhof, vor allem auf dem einer Haupt- oder Realschule, gewesen bist.
Jomira
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 23.10.2006
Beiträge: 3402
Wohnort: Köln

BeitragVerfasst am: 03 März 2008 - 14:17:50    Titel:

Diskordianisches Prinzip hat folgendes geschrieben:
Jomira hat folgendes geschrieben:
Zitat:
Jomira, die meisten Jugendlichen halten sich nicht auf dem Campus, sondern auf dem Schulhof auf.


Was möchtest Du mir damit nun sagen?


Zum einen ist es irrelevant, welche Meinung der Threadersteller vertritt. Denn sein Ansinnen ist es, die Auswertung der Umfrage mit in sein Referat einfließen zu lassen. Die Umfrage muss hierbei nicht unbedingt primär dazu dienen, um der eigenen Meinungsfindung beizutragen. Zum anderen geht es um die Aussage (Deutsche-Dissen ist ein übelst angesagter Trendsport.) an sich. Ich weiß nicht, warum du sie mit rollenden Augen kommentiert hast. Ich vermute allerdings, weil du schon länger auf keinem Schulhof, vor allem auf dem einer Haupt- oder Realschule, gewesen bist.


Ich habe selbst eine Gesamtschule in einem sogenanntem sozialem Brennpunkt besucht und mir sind Vorurteile gegen andere Nationalität durchaus bekannt. Zudem habe ich in einem Jungendzentrum, das größtenteils von Migranten Kindern besucht wurde, gearbeitet. Auf diesem Erfahrungshintergrund kann ich die aktuelle Diskussion ganz gut beurteilen und die Aussage "Deutsche-Dissen ist ein übelst angesagter Trendsport.", als pure Polemik enttarnen.

Zum ersten Teil: Es ist alles andere, als vorteilhaft für eine objektive Umfrage, wenn man mit einer solchen Aussage beginnt. Da man damit Leute mit abweichenden Meinungen eher abschreckt.
Diskordianisches Prinzip
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 15.11.2007
Beiträge: 970

BeitragVerfasst am: 03 März 2008 - 16:08:40    Titel:

Du kannst
Jomira hat folgendes geschrieben:
die Aussage "Deutsche-Dissen ist ein übelst angesagter Trendsport.", als pure Polemik enttarnen[,]
weil
Jomira hat folgendes geschrieben:
[du hast] selbst eine Gesamtschule in einem sogenanntem sozialem Brennpunkt besucht und [dir] sind Vorurteile gegen andere Nationalität durchaus bekannt.


Aha.
Pauker
Moderator
Benutzer-Profile anzeigen
Moderator


Anmeldungsdatum: 26.05.2005
Beiträge: 7831
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: 03 März 2008 - 20:06:58    Titel:

Als tätiger Lehrer schließe ich mich den Beobachtungen Jomiras an.

Gruß
Pauker
canis
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.03.2008
Beiträge: 130
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 06 März 2008 - 23:35:47    Titel: Re: Deutschenfeindlichkeit--- bitte um eure Stellungnahme

[quote="Krappmann"]Hallo zusammen



1.männlich oder weiblich
m

2.Alter
49

3. Migrant(nationalität) oder Deutsch
deutsch

4. Gibt es deiner Meinung nach "Deutschenfeindlichkeit" in Deutschland
- Ja, warum? Nein, warum
ja,geschichtlicher Hintergrund
z.B. So meiner Mutter passiert `ca. 10 jähriges Kind ' Du mir geben Geld, Antwort: Nein, ich gebe dir kein Geld. Reaktion : Tritt gegen das Schienbein mit der Erwiderung : Du Nazischwein. Ich glaube nicht das das Kind wußte wovon es gesprochen hat, die Eltern schon !

5. Grenzen sich Migranten absichtlich von den Deutschen ab?
- Ja, warum? Nein, warum
Jein , abhängig von Sprachkenntnissen und Kultur.
( Bayrischer Bergbauer in Berlin ? )

6. Wird der Hass gegenüber Deutsche durch die Rap- Musik verstärkt?
keine Erfahrung, von daher keine Beurteilung

7. Denkst du, dass haptsächlich Deutsche "Opfer" von Migranten sind, da Migranten Angst haben vor den Familien der Gleichgesinnten?
Scher zu beantworten da, Statistisches Bundesamt , die Frage ist ob Delikte gegen Deutsche ausgewiesen werden.

8. Haben Deutsche die zugewiesene Rolle als Ofer angenommen?
Zum Teil schon

9. Fühlst du dich gekränkt, wenn du als Deutscher bezeichnet wirst?
Ja, warum? Nein, warum
Nein,
`Wenn wir einen Streit zwischen der Vergangenheit und der Gegenwart eröffnen, o werden wir die Zukunft verlieren' Winston Churchill)

10. Ist die mangelnde Integrationspolitik ein Grund für dieses Verhalten von Migranten?
Ja, warum? Nein, warum
Ja,da die Überschreitung von Gesetzen oft keine Folgen hat. Es kommt nur ein erhobener Zeigefinger. Keiner will sich als Ausländerfeindlich darstellen. Verständniss ist halt nicht alles.

11. Gibt es eine Lösung?
- wenn ja welche....
Gleiches Recht gleiche Pflicht. Gesetze die das Ergebnis aburteilen und nicht das wie konnte es dazu kommen, ist nicht doch die Gesellschaft schuld.Das gilt aber allgemein hier aber im besonderen. Letztendlich aber auch Bildung und vor allem Sprachkenntnisse


ihr müsst die Fragen nicht ausführlich beantworten . kurze knappe antwort reicht mir...
im schlimmsten fall würd mir auch ein ja oder nein reichen....
aber je mehr ich hab , desto schöner wird auch die auswertung..

Hierzu eine Anmerkung :
Man sollte eine Anforderung nicht schon im Vorfeld aufweichen. Klare Ansage das erwarte ich, ansonsten lasst es bleiben. Wink
Lukas-TX
Gesperrter User
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 12.02.2008
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 09 März 2008 - 11:17:23    Titel:

Stellungsnahme:
Es gibt leider in Deutschland Menschen, die sich nicht integrieren wollen. Wenn einer so wie Erdogan in Ludwigshafen türkische Schulen fordert, während einige seiner Landsleute sich wie Schweine benehmen, wird nur geschwiegen.
Diese Leute greifen nicht Deutschland an, sondern die Freiheit, die Demokratie und allen zivilisierten Fortschritt der letzten 100 Jahre. Schon seit geraumer Zeit findet ein Machtkampf zwischen den Fanatikern und der Demokratie statt. Die Medienlandschaft hatte ein politisches Tabu erhalten darüber nicht zu berichten um keine Brandherde zu verursachen, d.h. Deutsche würden ihr Recht verteidigen.
Vor kurzen hat eine junge Frau, anfang 30 Unternehmerin, zu mir gesagt: "Wir müssten das Wort "deutsch" in den Gesetzen der Sozialsysteme verankern. Beim Kindergeld, bei den Krankenkassen, ins SGB usw. Dann wäre das Problem vom Tisch."
Da stimme ich ihr zu.
apel
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2006
Beiträge: 301
Wohnort: Izmir / TR

BeitragVerfasst am: 10 März 2008 - 20:58:46    Titel:

Lukas-TX hat folgendes geschrieben:
Wenn einer so wie Erdogan in Ludwigshafen türkische Schulen fordert, während einige seiner Landsleute sich wie Schweine benehmen, wird nur geschwiegen.

Waehrend sich einige deiner Landsleute sicherlich auch wie "Schweine" benehmen, wird ebenfalls nur geschwiegen!
canis
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 06.03.2008
Beiträge: 130
Wohnort: Hagen

BeitragVerfasst am: 11 März 2008 - 00:57:42    Titel:

apel segnet uns mit
Zitat:
ATAM, IZINDEYIZ.... !!!


Wenn man schon etwas mitzuteilen wäre es angenehm sich der Sprache des Forums zu widmen. Kommunikation ist schon so eine recht komplexe Sache. Was der eine hört ( Hier liest ), ist nicht unbedingt das was der andere gemeint hat.

Wenn laut diesem türkischem Herrn Assimilation als Verbrechen gegen die Menschlichkeit bezeichnet wird
(Üblicherweise wird mit der Assimilation von Einwanderern die Annahme der Sprache (bei gleichzeitiger Aufgabe ihrer eigenen) und der Gebräuche ihres Aufnahmelandes verbunden.)

hier eine geschichtliche Aufarbeitung des Begriff´s
Zitat Wiki Verbrechen gegen die Menschlichkeit.
Code:
Der Völkermord an den Armeniern wurde Anfang des 20. Jahrhunderts begangen, als im Zusammenhang mit dem armenischen Unabhängigkeitskampf und dem Ersten Weltkrieg eine große Zahl von Armeniern im Osmanischen Reich, aus dem die heutige Republik Türkei entstand, getötet wurden. Im engeren Sinn versteht man unter diesem Begriff die Morde in den Jahren von 1915 bis 1917.

Bei den größten Massakern und auf den Todesmärschen 1915–1917 kamen je nach Schätzung etwa 300.000[1] bis zu etwa 1,5 Millionen[2] Armenier um. Die Angaben zu den Opferzahlen der Übergriffe in den beiden vorausgehenden Jahrzehnten schwanken zwischen Zehntausenden und Hunderttausenden Armeniern.[3]

Während viele Armenier den Massenmord als ungesühntes Unrecht empfinden und seit Jahrzehnten eine angemessene Erinnerung fordern, bezeichnet die offizielle türkische Sichtweise die Deportationen, als „kriegsbedingte Sicherheitsmaßnahme“. Die Todesfälle führt sie auf die Umstände und auf Übergriffe zurück[4] und legt den Fokus auf armenische Übergriffe.[5]


Wie darf ich diese Wortspielerei verstehen ?

mfg
canis
apel
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.10.2006
Beiträge: 301
Wohnort: Izmir / TR

BeitragVerfasst am: 11 März 2008 - 12:01:36    Titel:

canis hat folgendes geschrieben:
apel segnet uns mit
Zitat:
ATAM, IZINDEYIZ.... !!!


Wenn man schon etwas mitzuteilen wäre es angenehm sich der Sprache des Forums zu widmen.

Ich denke nicht, dass die Sprache in meiner Signatur deiner Zustimmung bzw. Genehmigung bedarf...!
Der "armenische" Teil deines Beitrages ist Off-Topic und hat keinen Zusammenhang mit diesem Thread.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Politik-Forum -> Deutschenfeindlichkeit--- bitte um eure Stellungnahme
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter
Seite 4 von 10

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum