Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Fahrlässige Tötung ( mittelbare Täterschaft )
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Fahrlässige Tötung ( mittelbare Täterschaft )
 
Autor Nachricht
verlauf
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 03.03.2008
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 05 März 2008 - 16:53:41    Titel: Fahrlässige Tötung ( mittelbare Täterschaft )

Hallo,
zuerst, ich bin gerade im ersten Semester daher etwas Nachsicht bitte ^^ ich habe folgendes Problem.

Sachverhalt ( mal kurz und knapp gehalten ):

A hat den B in mittelbarer Täterschaft als Werkzeug benutzt um W zu töten mittels eines angeblichen Beruhigungsmittles welches in wirklichkeit Gift war. B hat sich aber verhört und gab dieses Mittel dem F, der natürlich starb...

So, Prüfung bisher bei mir

Error in persona des Vordermanns = aberratio ictus des Hintermanns

Betrafung des A :

A des versuchten Mordes in mittelbarer Täterschaft an W

So und jetzt zu meinem Knackpunkt

A wegen fahrlässiger Töung § 222 an F

Aufbau wie folgt

I Tatbestand
1.Handlung
2.Erfolg
3.Kausalität
4. Sorgfaltswidrigkeit
a) Subj. Sorgfalstwidrigkeit
b) Erlaubtes Risiko
5. Objektive Zurechung
II.Rechtswidrigkeit
III. Schuld

Fahrlässigkeit haben wir kaum gehandelt und das Problem dann wenn nur im Zusammenhang "zu Schnellen-Fahrens".

Ich weiß nicht so recht wie ich das ganze aufbauen soll bei mittelbarer Täterschaft.

Wäre euch sehr dankbar ! Very Happy
derjim
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 906

BeitragVerfasst am: 06 März 2008 - 12:25:12    Titel: re

Zitat:


Error in persona des Vordermanns = aberratio ictus des Hintermanns


gut erkannt. begründen warum.
nach mbMn guter Mindermeinung aber auch error in persona für beide. Dann in der Folge natürlich Vorsatzlösung keine Versuch/FL Kombi

Zitat:

Ich weiß nicht so recht wie ich das ganze aufbauen soll bei mittelbarer Täterschaft.


grds. würde ich das schema Obj TB - subj TB - RW - Schuld nicht verlassen. Innerhalb desselben werden alle möglichen Aufbauvarianten empfohlen.

für sowas gibts aber auch google. etwa..

http://lawww.de/Library/Taeterschaft/taeterschaft.html
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Fahrlässige Tötung ( mittelbare Täterschaft )
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum