Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Hausschwamm und c. i. c.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausschwamm und c. i. c.
 
Autor Nachricht
Hüsi
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.08.2006
Beiträge: 113

BeitragVerfasst am: 05 März 2008 - 19:37:22    Titel: Hausschwamm und c. i. c.

Hallo zusammen,

hänge momentan an einem typischen Beispielsfall zum Thema culpa in contrahendo:
K kauft von V ein Haus. Nach einiger Zeit stellt sich heraus, dass es von Hausschwamm befallen ist. V hatte allerdings in der Vergangenheit mal einen Pilz im Haus entfernen lassen (der aber kein Hausschwamm war).
Folgendes Problem: Bei Vertragsverhandlungen hat V dem K nicht gesagt, dass mal ein Pilz entfernt wurde. Die Frage ist also: HÄTTE er es denn sagen müssen? Also spielt es eine Rolle beim Thema Hausschwamm?
Ich würde jetzt mal davon ausgehen, dass dieses Verschweigen nicht für einen Vorsatz zur Täuschung bei Vertragsverhandlungen ausreicht.
Was meint ihr dazu?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Hausschwamm und c. i. c.
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum