Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bin Verzweifelt!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Bin Verzweifelt!
 
Autor Nachricht
Thomas Hoffmann
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.07.2007
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 09 März 2008 - 16:12:50    Titel: Bin Verzweifelt!

Hey Leute, wir schreiben schon bald eine Klausur über Umsatzsteuer und Vorsteuer!

Jetzt habe ich ein sehr großes Problem. Ich kann zwar die Buchungssätze lösen, kann sie aber nicht in die Umsatzsteuer und Vorsteuerkonten übertragen!

Folgender Fall:

Wareneingang: 4000€
Vorsteuer: 760€
an Verbindlichkeiten: 4760€

Okay soweit so gut, aber wenn ich die Beträge in die Konten übertragen muss, dann blicke ich einfach nicht mehr durch!

Wo muss was in welches Konto?


S_______________Vost________________H
I
I
I
I
I

S________________Umst.________________H
I
I
I
I
I



Ich Bitte höflichst um Hilfe, und hoffe auch das mir da einer behilflich bei dieser Aufgabe sein kann!


Liebe Grüße

Thomas!
zwetschge84
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 671

BeitragVerfasst am: 09 März 2008 - 17:11:05    Titel:

du buchst immer soll an haben, der buchungssatz ist richtig, also musst du sie nur auf die jeweilige seite eintragen

daher: vorsteuer ins soll, umsatzsteuer ins haben

die umsatzsteuer fällt aber in diesem fall nicht an, da du ja einkaufst und nicht verkaufst!
Thomas Hoffmann
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.07.2007
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 09 März 2008 - 17:28:10    Titel:

S_______________Vost________________H

............ .................. Umst. 760,00€ (Haben)



S________________Umst.________________H

(Hier kommt nichts hin)


Ist das dann so richtig?

Okay aber wo muss ich dann Wareneingang und Verbilndlichkeiten eintragen...dies ist ja mein zweites Problem!
Mione
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 20.02.2008
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 09 März 2008 - 17:35:12    Titel:

Nein, nicht ganz richtig, VST gehört auf die Sollseite im Konto. D.h.

S__________VST_____________H

760,-

Auf das UST-Konto kommt bei diesem Buchungssatz nicht, das ist richtig.

Wareneingang und Verbindlichkeiten werden auf ihren eigenen Konten eingetragen, d.h. Wareneingang im Soll und Verbindlichkeiten im Haben, so wie du das auch im Buchungssatz (Soll an Haben) bereits gemacht hast.
Thomas Hoffmann
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.07.2007
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 09 März 2008 - 17:38:49    Titel:

Also ist es unmöglich das Wareneingänge und Verbindlichkeiten mit im Vorsteuerkonto enthalten sind?

Verbindlichkeiten und Wareneingang können also nicht das Vorsteuerkonto berühren!

Richtig?
Thomas Hoffmann
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.07.2007
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 09 März 2008 - 17:48:17    Titel:

Was sind denn die 760€? sind doch eigentlich Umsatzsteuer oder?

Zwetschge hat gesagt Umsatzsteuer kommt ins Haben und Vorsteuer ins Soll,

Deine Behauptung hat mich etwas verwirrt, weil es sich so widersprüchlich anhört....

Die 760 € sind zwar Vorsteuer, werden aber automatisch in Umsatzsteuer verwandelt wenn man sie ins Vorsteuerkonto abbucht!
Das würde also heißen, das mein vorriges theoretisch richtig war?

Ihr seht ja, ich raffe es einfach nicht!
Thomas Hoffmann
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.07.2007
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: 09 März 2008 - 17:57:28    Titel:

Ahhhhhh Mom...

Heißt das in das Vorsteuerkonto kommt nur der Betrag und nicht die Bezeichnung?

Dann habe ich es verstanden...denn daraus ergibt sich ja am Ende die Zahllast!

Danke, jetzt habe ich es verstanden!^^

Danke euch beiden, ihr seit der Hammer !

Liebe Grüße

Thom
cKy
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 25.06.2005
Beiträge: 806

BeitragVerfasst am: 09 März 2008 - 18:09:57    Titel:

das vorsteuerkonto wird ueber das umsatzsteuerkonto abgeschlossen und der rest von dem umsatzsteuerkonto wird ans finanzamt ueberwiesen.
ust an vst
ust an bank

die mehrwertsteuer ist ne neutrale steuer, bei der nur der mehrwert besteuert wird.
kaufst du etwas wirds als vorsteuer gebucht...dann folgt in der regel eine verarbeitung...dann der verkauf...wenn du etwas verkaufst, dann wird das als umsatzsteuer gebucht.
also hast du am schluss nur die wertschoepfung (deine verarbeitung) zu versteuern.

bemessungsgrundlage * steuersatz=ust-traglast
ust-traglast - vorsteuer=ust-zahllast
Mione
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 20.02.2008
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 09 März 2008 - 18:13:40    Titel:

Die 760 sind doch Vorsteuer, da du ja einkaufst und nicht verkaufst. am ende wird das ges. Vorsteuerkonto über das Umsatzsteuerkonto abgeschlossen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Bin Verzweifelt!
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum