Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Entgangene Einnahmen + Endhersteller + Mitverschulden ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Entgangene Einnahmen + Endhersteller + Mitverschulden ?
 
Autor Nachricht
Gr_Flash
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.03.2007
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: 10 März 2008 - 15:33:00    Titel: Entgangene Einnahmen + Endhersteller + Mitverschulden ?

Hallo!

Angenommen der VK nimmt vereinbarungsgemäß die Endmontage an einer Sache des Herstellers vor und verhält sich dabei nicht sorgfältig genug, so dass der K, der die Kaufsache berufsbedingt nutzt, von seinem "Kunden" wegen (mittels der Kaufsache) mangelhaft ausgeführter Arbeit zu Recht nicht das versprochene Entgeld erhält.


1. Ich würde hier §§ 437 Nr. 3, 280 Abs. 1 BGB durchprüfen. Wären evtl. noch andere AGL in Bezug auf die entgangenen Einnahmen einschlägig (nur vertragliche Ansprüche zu prüfen)?

2. Ist der VK hier selbst (End-)Hersteller? Wenn ja, was wäre dann die rechtliche Bedeutung?

3. Der Mangel besteht hier in einer falsch zusammengesetzten Landmaschine -> dieser war für den K nicht zu erkennen. Kann man ihm nun ein Mitverschulden gem. § 254 Abs. 1 BGB "ankreiden", wenn er mit der Landmaschine das GESAMTE Feld seines Kunden bearbeitet, ohne zu sehen, dass diese dabei völlig falsch vorgeht? (Die Maschine hat nur eine Funktion...)

Gruß und vielen Dank für alle Tipps,

Flash
derjim
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.01.2006
Beiträge: 906

BeitragVerfasst am: 11 März 2008 - 21:53:17    Titel:

Noch dran? scheint wohl ne größere Hausarbeit zu sein Cool
Gr_Flash
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 06.03.2007
Beiträge: 67

BeitragVerfasst am: 12 März 2008 - 11:27:00    Titel:

Ja, leider. Und das Problem ist, dass ich auch hier (wenn auch erst nach einem kleinen Meinungsstreit) wieder nur den 280er habe. Was ich auch noch nicht so wirklich raffe, ist, dass der VK hier auch gleichzeitig Endhersteller ist -> macht das irgendeinen Unteschied in Bezug auf die vertragliche Haftung aus?
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Entgangene Einnahmen + Endhersteller + Mitverschulden ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum