Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

RW - Vorbereitende Abschlussbuchung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> RW - Vorbereitende Abschlussbuchung
 
Autor Nachricht
Akuma
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.01.2008
Beiträge: 148

BeitragVerfasst am: 10 März 2008 - 16:02:23    Titel: RW - Vorbereitende Abschlussbuchung

Hi,

ich brauche kurz eure Hilfe und zwar habe ich beim notieren etwas geschlammt - schande über mich - und nun stehe ich vor einem Problem im Grundbuch.

A. Eröffnung der Bestandskonten
(...)
B. Geschäftsfälle
(....)
C. Vorbereitende Abschlussbuchung
(...)
D. Abschluss der Erfolgskonten
1. Abschluss der Aufwandskonten
(...)
2. Abschluss der Ertragskonten
(...)
3.Abschluss des GuV
(...)
E. Abschluss der Bestandskonten
(...)

Also, in der Aufgabe steht in den Abschlussangaben folgendes:

1. Abschreibungen auf TA und Masch 5000,-; und auf BGA 1.400,-

Also schreibe ich unter C:

1. Abschreibungen auf SA an TA und Masch 5000,-
Abschreibungen auf SA an BGA 1.400,-

Aber nun meine Frage, schließe ich direkt das Abschreibungskonto ab?

GuV an Abschreibungen auf SA

Oder kommt das unter Abschluss der Erfolgskonten? Weil Abschreibungen stellen ja einen Aufwand dar. Sollte es nicht unter C sondern D fallen, muss ich das dann beim Abschluss der Aufwandskonten oder bei Abschluss des GuV schreiben?

Selbes Spiel bei der nächsten Aufgabe:

2. Schlussbestände: FE 26.000,- und UE 18.000,-
Demnach folgende Buchungen unter vorbereitender Abschlussbuchung:

Bestandsveränderungen an UE 4.000,-
FE an Bestandsveränderungen 11.000,-

Schließe ich das ab und buche an das GuV oder kommt das erst unter D?

Und bei Aufgabe 3:

Passivieren der Zahllast

Umsatzsteuer an Vorsteuer 2.540,80 €

Schließe ich das in C schon ab oder erst unter E?

Also Umsatzsteuer an SBK.


Ich finde in dem Buch einfach keine Stelle, die mir sagt, ob das nun unter C oder D bzw E soll.

Hoffe ihr könnt mir helfen! Bin für jede Hilfe dankbar.

Gruß AKuma
Shinski
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.11.2007
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 10 März 2008 - 17:15:14    Titel:

Abschreibungen dicht machen und rüber ins GuV
Bestandsveränderungen abschließen und hopp ins GuV
USt abschliessen und ab ins SBK
Akuma
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.01.2008
Beiträge: 148

BeitragVerfasst am: 10 März 2008 - 18:54:23    Titel:

Shinski hat folgendes geschrieben:
Abschreibungen dicht machen und rüber ins GuV
Bestandsveränderungen abschließen und hopp ins GuV
USt abschliessen und ab ins SBK


Aber wo im Grundbuch? Noch in der vorbereitenden Abschlussbuchung?

Oder Abschreibungen erst beim schließen der Aufwandskonten?
Bestandsveränderungen erst beim schließen der Aufwandskonten?
USt erst beim Abschließen der passiven Bestandskonten?!
Akuma
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.01.2008
Beiträge: 148

BeitragVerfasst am: 10 März 2008 - 20:12:06    Titel:

Weiß es keiner?
Shinski
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.11.2007
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 11 März 2008 - 23:06:28    Titel:

Naja du kannst ja erst die Konten abschliessen wenn alles gelaufen ist.
Vielleicht versteh ich deine Frage auch nicht oder wir haben da anders verfahren. Bei uns hiess es machen sie den Jahresabschluss. Also alles abschliessen. GuV aufstellen und dann SBK.
faiblesse
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 14.06.2005
Beiträge: 1930
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 12 März 2008 - 20:35:05    Titel:

Zitat:
GuV an Abschreibungen auf SA

Oder kommt das unter Abschluss der Erfolgskonten? Weil Abschreibungen stellen ja einen Aufwand dar. Sollte es nicht unter C sondern D fallen, muss ich das dann beim Abschluss der Aufwandskonten oder bei Abschluss des GuV schreiben?


Abschreibungen ist ein Aufwandskonto und ein Erfolgskonto. Erfolgskonten ist der Oberbegriff für Aufwandskonten und Ertragskonten.

Ich würde mal behaupten, dass alles unter C vorbereitende Abschlussbuchungen fällt, was man buchen muss um die Erfolgskonten abschließen zu können.

Also z.B. Bestandsveränderungen.

Unter D würde ich verstehen, dass die Erfolgskonten direkt über das GuV abgeschlossen werden.

Zitat:
Passivieren der Zahllast

Umsatzsteuer an Vorsteuer 2.540,80 €

Schließe ich das in C schon ab oder erst unter E?

Also Umsatzsteuer an SBK.


Also ich würde das so verstehen, dass das passivieren der Zahllast unter D gesehen wird, und dann unter E der Abschluss übers SBK.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> RW - Vorbereitende Abschlussbuchung
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum