Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Grenzerlös
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Grenzerlös
 
Autor Nachricht
gogoplex
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.01.2007
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 10 März 2008 - 15:25:32    Titel: Grenzerlös

......


Zuletzt bearbeitet von gogoplex am 07 Jan 2013 - 05:02:16, insgesamt 2-mal bearbeitet
Shinski
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.11.2007
Beiträge: 86

BeitragVerfasst am: 10 März 2008 - 16:10:51    Titel:

Blick da momenten noch nicht ganz durch würde aber dazu tendieren rauszufinden wann der Gewinn am größten ist.
gogoplex
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.01.2007
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: 10 März 2008 - 16:40:20    Titel:

......

Zuletzt bearbeitet von gogoplex am 07 Jan 2013 - 05:02:32, insgesamt 3-mal bearbeitet
Tomahawk
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 20.05.2006
Beiträge: 875

BeitragVerfasst am: 12 März 2008 - 12:28:48    Titel:

Gab es da auch eine Funktion?
Ansonsten solltest du etwas Mathe widerholen: Was ist eine Differenz, was ein Differential (ableitung).
trundle09
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 04.04.2007
Beiträge: 468

BeitragVerfasst am: 13 März 2008 - 15:09:13    Titel:

hallo,

also deine erlösfunktion ist hier, ganz normal ein nach unten offene Parabel 2. Ordnung mit der Gleichung:

E(x)= -x²+10x

abgeleitet ergibt das:

E'(x)=-2x+10 (Grenzerlös)

Deine lineare Grenzerlösfunktion hat also die Steigung -2. Deshalb nimmt der Grenzerlös mit jeder verkauften Einheit um 2 GE ab. Deshalb steht da, wenn du statt 0 Einheiten 1 Einheit verkaufts, dann beträgt dein Erlöszuwachs nur 8 GE. Wenn du statt 7 GE nur 6 GE verlangst, nimmt dein Grenzerlös nur um 4 zu, weil er vorher noch um 6 zugenommen hat.
Zu der Erklärung unter dem Schaubild: Bei 0 ME ist der Grenzerlös gleich dem Preis, weil dann bei der ersten verkauften Einheit der zusätzliche Erlös gleich dem Preis ist. Danach aber muss er immer kleiner sein, weil du, um eine zusätzliche Einheit des Gutes zu verkaufen, den Preis senken musst. Diese Reduktion des Preises senkt den Erlös für alle Einheiten die du verkaufst. Der zusätzliche Erlös muss deshalb kleiner sein, als der Preis, den man beim Verkauf einer zusätzlichen Einheit erzielt, dass hängt mit der Elastizität der Nachfragefunktion zusammen. Du kannst also nicht einfach sagen, dass was für den Vergleich von 10 GE auf 9 GE gilt, auch für den von 8 auf 7 usw. gilt, weil ja dort, der Erlös (dank der elastischen Nachfrage) noch zunimmt.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Grenzerlös
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum