Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Stochastik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Stochastik
 
Autor Nachricht
carina.m
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.03.2007
Beiträge: 589
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 10 März 2008 - 20:00:08    Titel: Stochastik

Hallo... wir sollten eine Aufgabe zu Hause machen und ich bin mir jetzt aber nicht ganz sicher, ob man die so lösen kann..
kann vielleicht jemand schnell mal drüber lesen?
danke schön

also die Aufgabe war die:

In einer Umfrage wurden u.a. katholische bzw. protestantischen Bürgern die Frage gestellt: "Glauben sie, dass man den meisten Menschen vertrauen kann?"
Das ERgebnis unter 3524 Katholiken und Protestanten erbrachte folgendes ERgebnis:

Protestanten:
nich vertrauen --> 24,5%
vertrauen --> 29,9%
weiß nicht --> 5,4%
---------------------------------
59,9%

Katholiken:
nicht vertrauen --> 20,1%
vertrauen --> 17,3%
weiß nicht --> 2,8%
---------------------------------
40,2%

a) Berechnen sie die relative Häufigkeit jeweils unter Katholiken bzw. Protestanten für die drei Kategorien.
b) Bei welche Religionsgruppe ist das Vertrauen in die Menschheit mehr vertreten?

bei a) hab ichs jetzt so gemacht, dass ich immer die Prozentzahlen genommen hab und daraus dezimalzahlen gemacht hab, die ich dann durch 3524 geteilt hab..
da kam dann raus:

Protestanten:
0,0000695
0,0000848
0,0000153

Katholiken:
0,000057
0,000049
0,0000079

stimmt das so? oder hätte ich hier bei den katholiken nur durhc die katholiken dürfen teilen und umgekehrt? weil das sind schon ein bisschen komische zahlen, oder?

bei b) hab ich dann gesagt, dass die Katholiken mehr vertrauen haben, weil der anteil die nicht vertrauen bei ihnen kleiner ist...
stimmt das so? oder hätte ich da auch was müssen rechen??

danke nochmal
loewe89
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.02.2008
Beiträge: 344

BeitragVerfasst am: 10 März 2008 - 20:08:20    Titel:

wie kommst du auf deinen ansatz bei a) ?
musst beispielsweise bei katholiken bzgl "vertrauen" 0,201/0,402 rechnen..denn du berechnest ja: h_0,402*3524_(V)=(0,201*3524)/(0,402*3524)=..s.o.
carina.m
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.03.2007
Beiträge: 589
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 10 März 2008 - 20:15:56    Titel:

loewe89 hat folgendes geschrieben:
denn du berechnest ja: h_0,402*3524_(V)=(0,201*3524)/(0,402*3524)=..s.o.


wie komm ich denn auf das? also ich mein, wie ist denn da die algemeine Formel?

Naja.. ich hab die 0,201 durhc die 3524 geteilt... wieso darf ich das so nicht machen??
loewe89
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 27.02.2008
Beiträge: 344

BeitragVerfasst am: 10 März 2008 - 20:32:48    Titel:

1. sollst du bei der a die häufigkeiten für kath und prot einzeln machen..gibt keine 3524 kath sondern 0,402*3524..
2. teilst du bei deinem ansatz den prozentsatz durch den absoluten wert..eins von beidem Wink
hab einfach die definition für relative häufigkeiten benutzt.. du ja bestimmt auch, nur falsche werte benutzt
carina.m
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.03.2007
Beiträge: 589
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 10 März 2008 - 21:27:46    Titel:

loewe89 hat folgendes geschrieben:
bei katholiken bzgl "vertrauen" 0,201/0,402 rechnen..


müsste ich dann nicht eher 0,201/1416,648 rechnen??
Mindworm
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.11.2007
Beiträge: 1064

BeitragVerfasst am: 10 März 2008 - 21:37:40    Titel:

Zitat:
müsste ich dann nicht eher 0,201/1416,648 rechnen??

Mach dir klar, was die Zahlen bedeuten:
Katholiken: nicht vertrauen: 20.1%
bedeutet, dass 0.201*3524 Katholiken nicht vertrauen. Teilst du das durch die Gesamtzahl der Katholiken, nämlich 0.402*3524 hast du den Prozentsatz der Katholiken, die nicht vertrauen. Dabei lässt sich die Absolutzahl 3524 kürzen...
carina.m
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 04.03.2007
Beiträge: 589
Wohnort: München

BeitragVerfasst am: 10 März 2008 - 22:08:47    Titel:

ach ja ok... jetzt hab ichs..
aber stimmt meine antwort zu b) ??
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Stochastik
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum