Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

BIO ABI 2008 niedersachsen
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... , 35, 36, 37, 38, 39  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> BIO ABI 2008 niedersachsen
 
Autor Nachricht
Politiknulpe;)
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2008
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 26 Apr 2008 - 12:30:07    Titel:

Huhu,hoffe bei euch ists soweit gut gelaufen heute...!

Hat jmd von euch GK´lern den ersten SChwerpunkt genommen???Wenn ja, was habt ihr bei dem Vergleich von dem von dem Eichemischwald und deinm Haunesbuchenwald^^ oder so ähnlich herausbekommen??

LG
DKr
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.04.2008
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 26 Apr 2008 - 13:23:39    Titel:

Wuah endlich fertig!!!!=))

Vorschlag II: solala..irgendwie komisch aber hat einigermaßen geklappt.
Tierchen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 26.04.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 26 Apr 2008 - 13:29:16    Titel:

Naja wenn man die fehler des Kultusministeriums berücksichtigt,

Unser Rektor musste 2x in die Prüfung kommen und irgendwas korrigieren was in der Aufgabenstellung falsch war..
Und wenn man während der Arbeit so oder so voll am Zaun steht und nur die Hälfte mitkriegt... dann sag ich klasse.

Habe Vorschlag 2 genommen, um möglichst die Fotosynthese zu vermeiden.
Von den Aufgaben her, waren die ersten 2 Aufgaben weitesgehend klar.
Anthropogener Treibhauseffekt --> Folgen für die Erde
Energiefluss war auch noch kein Problem.

Aber dann fing es meiner Meinung nach an krautig zu werden.
Die Freiheit die man in Aufgabe 3 glaub ich hatte wo es hieß man solle doch die 3 Materialien zusammenfassend erläutern.. da hätt ich bei aller Freiheit 10 Seiten zu schreiben können...
Auch die folgenden Aufgaben waren von der Wahl her nicht so der Hit:

Wie analysiert ihr bitte das Experiment mit den Laubnetzen?
Ich hatte ein Problem mit dem Gedanken, dass ja die 2mm Viecher
auch die Möglichkeit haben durch die 10mm Netze zu huschen..
von dem ich nicht mehr weggekommen bin und was aus der Aufgabe auch nicht hervorgegangen ist.

Nett fand ich übrigens auch die letzte Aufgabe bezüglich der Evolution der Vögel.
Laut Material habe ich mehrere Möglichkeiten gesehen die Geschichte aus evolutiven Aspekten zu begründen.
Isolation --> leben isoloert auf unterschiedlichen Bäumen
sympatrische Artbildung --> leben im selben Gebiet (Mischwald nutzen die Nischen aber unterschiedlich..
Allopatrische Artbildung: durch räumliche Isolation getrennt... (unterschiedliche Bäume)
Adaptive Radiation: Nutzen Nischen unterschiedlich...

Wie habt ihr das denn gemanagt?
Michelle89
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 34
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: 26 Apr 2008 - 13:33:18    Titel:

AN DIE LK's:

gliedert euch mal bitte mit in dem thread "LK BIO NDS. wie wars?" oder so ein... muss man nicht 2x gucken und kann zusammen drüber reden Wink
Nadine250688
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.03.2008
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 26 Apr 2008 - 13:36:44    Titel:

Hi!

Also bei den Laubnetzen hab ich geschrieben, dass das feinmaschige Netz nicht so schnell zersetzt wird, weil hier nur die Mikroorganismen dran kommen.

Bei den grobmaschigen Netz können sowohl Regenwürmer usw. als auch Mikroorganismen das Zeug zersetzen.

--> somit sind beide Arten am Zersetzungsvorgang beteiligt, aber mehr die Mikroorganismen da sie es schaffen 50 prozent zu zerstetzen, mit den Regenwürmer usw zusammen schaffen sie 70 prozent --> bleiben also nur 20 für die regenwürmer usw
DKr
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 19.04.2008
Beiträge: 15

BeitragVerfasst am: 26 Apr 2008 - 13:41:22    Titel:

die aufgabe mit den piepmätzen war nur allopatrische artbildung durch geographische isolation, der rest ist durch konkurrenzausschlussprinzip zu begründen nach der eiszeit als die wieder zusammenkamen
Politiknulpe;)
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2008
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 26 Apr 2008 - 14:05:05    Titel:

Hat keiner von GK´lern den ersten Vorschlag genommen?Sad
Oskar18
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 22.04.2008
Beiträge: 53

BeitragVerfasst am: 26 Apr 2008 - 14:08:57    Titel:

Doch habe auch den ersten Vorschlag genommen. War voll viel Material, das auch nichts für Sehgeschädigte war. War viel zu klein. Insgesamt 10 Anlagen!!! Aber von dem was man gelernt hat, hat man nicht viel gebraucht.
Politiknulpe;)
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 24.03.2008
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2008 - 16:38:13    Titel:

Ja stimmt,ging mir ähnlich!Wie hast du das mit den Schichten im Bezug auf den Deckungsgrad gelöst???Und welchen Laufkäfer hast du gewählt (im Bezug auf den Mischwald)??

Vllt antwortes du ja....lg
Merle89
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 14.03.2008
Beiträge: 35
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 29 Apr 2008 - 17:14:00    Titel:

ich hab den ersten und den dritten laufkäfer als möglichkeit genommen. wobei er erste noch besser passen würde.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> BIO ABI 2008 niedersachsen
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... , 35, 36, 37, 38, 39  Weiter
Seite 38 von 39

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum