Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mathe LK (08 NDS)
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 15, 16, 17, 18, 19  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Mathe LK (08 NDS)
 
Autor Nachricht
Butt-Head
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 23 März 2008 - 16:15:42    Titel:

hallo leute...
hat einer von euch zufällig einen lernzettel den er mir schicken würde?
ich hab nur nen kleinen ... aber der reicht nicht aus ... denke ich mal
und nicht das ihr nun denkt ich habe nix gemacht ... ich habe shcon was gemacht nur weiß ich nciht ob alles ...
würde mich echt freuen...

info@a-siepel.de

habe wie gesagt nur einen kleinen, wo ich kurvendiskusion, strecken und ebenen berechnen kann und ein bisschen stochastik ... den hab ich mal vor der vorabiklausur gemacht ... ist in den themen eigentlich gar nciht so schlecht find ich ^^

mfg
siepel
bambrik
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.06.2007
Beiträge: 124

BeitragVerfasst am: 23 März 2008 - 16:34:54    Titel:

wurzelfkt sind überhaupt kein problem, ich sollte eigentlich alles mit ihnen machen können, habe da sooo viel zu gemacht....

hier ein übungszettel für euch, bin mal so nett und hab meinen hochgeladen

http://uploaded.to/?id=z15wy0
choice06
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.03.2008
Beiträge: 111

BeitragVerfasst am: 23 März 2008 - 17:47:50    Titel:

Wurzelfunktionen? Gehört das nicht hauptsächlich zum modellieren?
Ich dachte Schwerpunkt wären gebrochen-rationale Funktionen.
bambrik
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 10.06.2007
Beiträge: 124

BeitragVerfasst am: 23 März 2008 - 18:06:09    Titel:

choice06 hat folgendes geschrieben:
Wurzelfunktionen? Gehört das nicht hauptsächlich zum modellieren?
Ich dachte Schwerpunkt wären gebrochen-rationale Funktionen.


was??? das war letztes jahr freundchen ^^
choice06
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.03.2008
Beiträge: 111

BeitragVerfasst am: 23 März 2008 - 18:09:21    Titel:

Hab nur GK! Razz Erklärt natürlich einiges Very Happy

http://www.nibis.de/nli1/gohrgs/zentralabitur/zentralabitur_2008/14ZA2008Mathematik.pdf

Für mich gilt das doch nicht,oder?
Butt-Head
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 23 März 2008 - 18:17:24    Titel:

nein Wink
wenn du in niedersachen bist nicht ^^
dann haste:
- Gebrochen-rationale funktionen anstatt wurzelfunktionen
Butt-Head
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: 24 März 2008 - 19:59:03    Titel:

was heißt nun eigentlich modellierung? ...
ist das erstellen einer funktion zu einem graphen oder wie?
rinchen84
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 03.05.2007
Beiträge: 65

BeitragVerfasst am: 24 März 2008 - 20:11:33    Titel:

http://www.mint-hamburg.de/abitur/Ma1-LKLM-W-2007.pdf

da ist eine aufgabe "designervase" dazu.
komischer_vogel
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 24.03.2008
Beiträge: 89

BeitragVerfasst am: 25 März 2008 - 13:03:42    Titel:

Kann mir jemand in kurzen Stichpunkten mal sagen, was wir, außer an Methoden lernen müssen.
Zum Beispiel Beweis des Hauptsatzes, der Ableitungsregeln etc.?

Bei Mathe komme ich mit den Vorgaben nämlich gar nicht klar. Sad
Keks23
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.03.2008
Beiträge: 100
Wohnort: Hannoi

BeitragVerfasst am: 25 März 2008 - 13:31:54    Titel:

Hi, ich habe mal eine Frage an die Superbrains unter euch, und zwar folgendes:
f(x)=4/(2x-3)
f'(x)=-8/(2x-3)²

So, nun soll man dazu den Winkel an dem Punkt x=4 errechnen und weiterhin eine Tangente am gleichen Punkt (4/0) erstellen. Vorneweg, ich hab beides schon richtig ausgerechnet!!! Den Winkel erhält man ja, indem man f'(4)=tan ß setzt. Ausrechen, und man kommt zu tan ß=-8/25
--> ß =17,74°

Steigung ist mx+b bzw. y=m*(x-u)+v, wobei u= der bekannte x Wert des Punktes ist, also hier 4, und v der entsprechende y Wert, hier 0
-> y= m*(x-4)+0
Nun muss man die erste Ableitung der Ausgangsfunktion nehmen, um auf kompliziertesten Wege m auszurechnen. Nach langem Rechnen bekommt man m= -32/25
Weiß nun jmd, woran ich erkennen kann, um wie viel ich diese -8/25 erweitern muss, um auf m zu kommen. in diesem fall mit 4 multiplizieren, jedoch ist das ja nicht immer so.
Kann mir jmd einen Beweis dafür liefern, den ich auch in einer Arbeit so liefern könnte und die Lehrkraft es so akzeptieren würde, weil mir ist es einfach zu doof immer diesen komplizierten Rechenweg zu gehen, bei dem man sich x-Mal verrechnen kann.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Mathe LK (08 NDS)
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5 ... 15, 16, 17, 18, 19  Weiter
Seite 1 von 19

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum