Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Kritische Menge: Vergleich Handelsvertreter und Reisender
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Kritische Menge: Vergleich Handelsvertreter und Reisender
 
Autor Nachricht
powerjaffen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.03.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 12 März 2008 - 23:20:52    Titel: Kritische Menge: Vergleich Handelsvertreter und Reisender

Hallo,
habe da ein kleines Problem bei der Rechnung.
Solange die Provision beim Handelsvertreter gleich bleibt,
habe ich kein Problem die Kritische Menge als den Punkt wo der Handelsvertreter billiger ist als der Reisende zu finden,
da rechne ich einfach.
Fixkosten Reisender - Fikosten Handelsvertreter
(Provision Handelsvertreter - Provision Reisender) * Preis


Also nehmen wir mal an

p = 20,- € Preis

Handelsvertreter
xv = 1500 Absatzmenge Handelsvertreter
qv = 10% Vertreterprovision
Fv = 0 Fixum Handelsvertreter (i.d.R.=0)

Reisender
xR = 1800 Absatzmenge Reisender
qR = 6% Provision Reisender
FR = 1500 Fixum Reisender
g = 5,-€ Gewinn je Stück Mehrabsatz Reisender

Dann rechne ich

Fr - Fv
(qv-qr)*p

1500-0
(0,1-0,06)*20

=1500
0,8

=1875 Stück Also ist der Vertreter ab 1875 Stück billiger, als ein Reisender.


Aber wie ist das jetzt wenn sich ab einer bestimmten Stückzahl die Provision des Handelsvertreters erhöht,
z.B. 10% bis 750 Stück
15% ab 750 Stück

Wie ist dann die Formel?
Blicke da irgendwie nicht mehr durch.
powerjaffen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.03.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 13 März 2008 - 13:13:20    Titel:

Weiss das niemand?
Dürfte eigentlich nicht so schwer sein, aber irgendwie bekomme ich das nicht hin.
Ich hätte da auch schon ne Formel, aber damit komme ich nie auf das richtige Ergebnis.
x Kritisch = FR - FV + (qV - qV2) p • xV2 / (qR - qV2) p
hanba
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 10.12.2005
Beiträge: 84

BeitragVerfasst am: 13 März 2008 - 15:14:19    Titel:

Korrigiere mich, wenn ich - als Schwachmathiker (für BWL hat's aber locker gereicht...) - irre, aber kann man nicht einfach zwei Break-even-Vergleiche machen, also:
einmal Reisender vs. Handelsvertreter mit 10 % Provision und
einmal Reisender vs. Handelsvertreter mit 15 % Provision

danach filterst Du einfach die Schnittpunkte aus, die jeweils nicht im richtigen Intervall liegen, also für den ersten Vergleich alle Schnittpunkte >/>= 750 und für den zweiten Vergleich alle Schnittpunkte </<= 750 Stück. Und soooo viele Schnittpunkte werden es ja wohl nicht sein...

Zugegeben, hat nicht viel mit deiner Formel zu tun. Aber so wie ich das sehe ist das ja einfach nur Schnittpunkt von zwei Geraden?!
powerjaffen
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.03.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 13 März 2008 - 17:39:00    Titel:

Das wäre vielleicht eine Möglichkeit, aber da der Faktor Zeit in Klausuren meistens eine Rolle spielt,
hätte ich gerne eine schnellere Lösung.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Kritische Menge: Vergleich Handelsvertreter und Reisender
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum