Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

woher kommt neid?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> woher kommt neid?
 
Autor Nachricht
nachdenkerin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.06.2006
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 13 März 2008 - 20:06:11    Titel: woher kommt neid?

hallo an alle Cool

ich habe mal eine frage:
ich hab eine freundin, meine beste freundin. aber ich bin immer total neidusch und eifersüchtig auf sie. sie wohnt mit ihrem freund zusammen, hat kein auto und ist ausgelernt.
aber das möchte ich auch gerne. ich hab einen führerschein und ein auto. aber jetzt wo sie ausgelernt hat, hab ich angst, dass sieauc hbald ihren führerschein macht( hat ise ja auch verständlicherweise auch vor). aber dann hab ich angst, dass ich ihr gar nichts mehr vorraus bin.

ich weiss nicht, woher das kommt.
sie hat mir auch erzählt, was sie jetzt nach der ausbildung verdient(sie wird übernommen) und habe im netz nachgeseehn, wie viel das netto ist...
warum bin ich so? allen anderen gönn ich so vielen, auch nicht alles Wink aber ihr gönn ich eigentlich gar nichts....

ich weiss, dass es nicht nett von der besten freundin ist, aber .....ach, ich weiss es auch nicht...
deleila85
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.03.2008
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: 13 März 2008 - 22:33:05    Titel:

Hallo nachdenkerin,

wie würdest du dein eigenes Selbstwertgefühl einstufen in Bezug auf deine beste Freundin? Wie oft hast du in deinem Leben von deiner besten Freundin gehört: "Ich bin stolz auf dich", "Das hast du toll gemacht?", "Das ist doch klasse!"?

Kann es vielleicht sein, das du dich selbst zu wenig wahrnimmst, gerade wenn du mit deiner besten Freundin zusammen bist und dabei vergisst, was du bisher geleistet hast?
Für mich hört es sich so an, als wenn du in all den Dingen die du bisher geleistet hast, keine Erfolgserlebnisse siehst, sondern eher Dinge, die man logischerweise haben muss.

Du hast deine beste Freundin sehr gern und dennoch siehst du sie als Konkurrentin.
Ich würde deinen Neid nicht als boshaft bezeichnen, denn es gibt unterschiedliche Formen des Neides.
Dein Neid würde eher auf dem positiven ehrgeizig-stimulierenden und empört-rechtenden Neid, zutreffen.

Ich könnte mir auch durchaus vorstellen das du viellicht auch Verlustängste hast? Denn mit jedem Schritt, mit dem deine Freundin mit dir gleichzieht, wird sie unabhängiger.

Ich bin kein Psychologe aber vielleicht konnte ich dir mit meinen Ausführungen ja etwas auf die Sprünge helfen.
nachdenkerin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.06.2006
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 23 März 2008 - 21:40:55    Titel:

für was sollte meine freundin mich denn bewundern bzw. beneiden? sie macht mir doch alles vor. sie hat zuerst mit der ausbildung angefangen, ist zuerst ausgezogen, wird zuerst kinder mit ihrem kerl haben und wird auch zuerst ein eigenes haus mit ihm haben.
ich wohne immer noch zu hause, bin in der ausbildung, hab keinen freund(hatte mal einen, aber ich bekomm irgendwie keinen....aber das ist ja ein anderes thema Very Happy )
das einzige,d was ich zuerst gemacht hab, ist, dass ich einen führerschein und ein eigenes auto habe.

ich könnte ihr das auch alles gar nicht erzählen, weil sie es gar nicht so sieht und würde mir immer ins wort fallen. ich hatte schon überlegt, ob ich nicht alle meine (meist negativen) gedanken über sie aufschreibe und ihr das irgendwann zum lesen gebe.
bei dem gedanken ist mir auch aufgefallen, dass ich auf anhieb nichts nennen könnte, dass ich an ihr gut finde. wenn an sie denke, fallen mir 1000 sachen ein, die mich an ihr stören....
x-x-x
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.08.2007
Beiträge: 824

BeitragVerfasst am: 23 März 2008 - 21:58:58    Titel:

Kann es sein, dass ihr Selbstvertrauen größer ist als deins?
Das wäre ein typischer Grund!
nachdenkerin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.06.2006
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 23 März 2008 - 22:01:59    Titel:

das könnte sein,

sie traut sich mehr zu als ich mir. wobei sie sich auch manches mal überschätzt, aber das ist ja ein anderes thema...

und was kann ich daran jetzt ändern?
x-x-x
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.08.2007
Beiträge: 824

BeitragVerfasst am: 23 März 2008 - 22:07:50    Titel:

Ich kenne diese Konstillation nur allzu gut.
Trifft folgendes ungefähr zu?`
Ihr seid wirklich sher gute, wenn nicht beste Freunde und macht ziemlich viel zusammen, wie ein kleines Ehepaar:) und andere würden sagen: "Die beiden gehören einfach zusammen" und ihr kennt euch sehr lange. Nach außen hin ist diene Freundin immer sehr selbstbewusst und spielt so ein bsciehnd en "Chef" von euch beiden. Das Problem an der Sache ist, dass sie eigentlich weniger Grund haben müsste als du, so selbstbewusst zu sien, denn du bist ihr von den "gesellschaftlichen Ansichten" eigebntlich voraus und hätets mehr grund zuu prahlen.

Bitte um Rückmeldung

gruß x-x-x
nachdenkerin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.06.2006
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 23 März 2008 - 22:19:03    Titel:

also, vor vier jahren, als ich noch meinen freund nicht hatte und sie auch noch keine hatte, haben wir jeden tag was miteinadner gemacht. fand ich auch richtig gut. tja, dann hab ich miene ersten freund gehabt. wir habnen viel zusammen gemacht. am wochenende hab ich sie aber jedes mal mitgenommen. ein oder zwei mal hab ich auch mal was alleie mit meinem freund gemacht. gut, dann hat er sich von mir getrennt. dann einen oder zwei monate später hat meine freundin ihren freund kennengelernt und sie sind immer noch zusammen. und seit dem tage an machen wir relativ wenig zusammen. wir gehen mal zusammen essen oder so, aber viel machen wir nicht mehr.

so, das andere: ja, nach außen ist sie der "chef". wenn wir zusammen unterwegs mit dem auto sind, bestimmt sie irgendwie jedes mal, wann wir wieder fahren, obwohl ich das ja eigentlich sagen müsste...fällit mir gerade so ein.(aber sie sagt nie, dass wir jetzt fahren wollen, sondern fragt immer, ob wir gleich mal los wollen)

kannst ud mir mal bitte den satz von dir erklären?
"Das Problem an der Sache ist, dass sie eigentlich weniger Grund haben müsste als du, so selbstbewusst zu sien, denn du bist ihr von den "gesellschaftlichen Ansichten" eigebntlich voraus und hätets mehr grund zuu prahlen"
->warum sollte ich mehr grund haben? sollten wir nicht gleichgestellt sein?
x-x-x
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.08.2007
Beiträge: 824

BeitragVerfasst am: 23 März 2008 - 22:29:16    Titel:

Doch, sorry, das sollte nicht meine eigene Meinung ausdrücken. Ihr solltet auf jeden fall gleichgestellt sein, ganz egal wer wieviel Geld hat, wer besser aussieht oder wer einen Freund hat oder nicht!
Was ich meinte: Wenn deine Freundin irgendwo ich sag mal viele Problem oder Angriffsunkte hat oder auch schwächen, die eigentlich ihr selbstbewusstsein schmälern müssten, wie zB dass sie nciht gut aussieht oder halt nur einen blöden Job hat oder so etwas in der Art.
Du selbst würdest solche wunden Punkte nicht ansprechen oder nicht attackieren um sie nicht zu verletzen, aber wenn deine Freundin immer den Chef und spielt und die dominante in eurer Freundschaft ist, dann führt das zusammen mit den oben aufgeführten Sachen zu einem gewissen inneren Unverständnis bei dir, man kann auch sagen, eigentlich fühlst du dich von irh irgendwo unterschätzt. Und diener Meinung nach überschätzt sie sich.
Kompliziert zu erklären!

Weißt du ungefähr was ich meine?
nachdenkerin
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.06.2006
Beiträge: 132

BeitragVerfasst am: 23 März 2008 - 22:42:26    Titel:

ja, haste gut erklärt Cool
udn was mach ich jetzt? ich reg mich über solche sachen immer dann auf, wenn ich mal was mti ihr machen möchte und sie mal wieder keine lust oder zeit oder ähnliches hat. sie macht nämlich immer das, was sie will und fragt mich manchmla auch gar niht...find ich auch doof.
drauf ansprechen traue ich mich gar nicht so richtig, weil sie ja immer drauf eingeht und am thema irgendwie vorbeiredet und alles so hindreht, dass man hinterher gar nicht mehr genau was drauf sagen kann.
hatte ja schon mal überlegt, eine art tagebuch zu schreiben (weiss nicht, für ein halbes jahr oder so) und ihr das dann hinterher zu geben, damit sie es lesen kann. aber das könnte ja auch ganz schön nach hinten los gehen, weil sie vielleichtt total beleidig ist...
x-x-x
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.08.2007
Beiträge: 824

BeitragVerfasst am: 23 März 2008 - 22:57:35    Titel:

An sich halte ich es immer für wichtig, sich einander die Probleme mitzuteilen, di eman hat, aber in diesem Fall bin ich mir da nicht so sicher, weil es wie du schon sagtest wirklich sher schnell nach hinten losgehen könnte. Trotzdem musst du es versuchen, allerdings ist es miener Meinung anch keine Sache die man wirklich klären kann, ihr solltest eher versuchen einander zu verstehen und ein Gespräch wäre fällig, in dem ihr euch klar sagt was ihr dnekt und fühlt und warum ihr euch wie gibt!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Psychologie-Forum -> woher kommt neid?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum