Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Fragen zum Immunsystem
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Biologie-Forum -> Fragen zum Immunsystem
 
Autor Nachricht
Ramsen1993
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.02.2008
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 16 März 2008 - 16:30:19    Titel: Fragen zum Immunsystem

Hallo, ihr Biologen. Wink

Ich schreibe am Dienstag eine Biologie-Arbeit (9. Kl. Gym.), die größtenteils über das Immunsystem gehen wird.

Ich habe ein paar Fragen dazu:

1. Welche Aufgabe(n) hat die Lymphe - ganz konkret - im Immunsystem?
2. In meinem Buch habe ich eine Abblidung, die besagt, dass T-Killerzellen auch Gedächtniszellen bilden? Stimmt das und wenn ja, warum?
3. 4 Abwehrmechanismen der Lymphozyten?
4. Wie wird eine Immunreaktion ausgelöst?
5. Was ist eine spezifische, was eine unspezifische Abwehr?
6. Welcher Zusammenhang besteht zwischen Allergien und dem Immunsystem?
7. Wie funktionieren die Antikörper?
8. Was bewirkt die Lymphdrainage?

Manche Fragen mögen idiotisch klingen, aber ich stelle sie nur, um Gewissheit zu haben.

Hier meine Antworten (oder Ansätze^^) dazu (bitte korrigieren, falls falsch oder bestätigen falls richtig) Smile

1. Zum einen Transport der Lymphozyten, zum anderen befördert sie Keime in die Lymphknoten, wo der ,,Schmutz" zersetzt wird.
2. fällt mir nix zu ein...
3. -Antikörperbildung
- durch Lymphotoxine Vernichtung der Mikroorganismen
- Phagocytose durch Makrophagen
- Tötung der infizierten Zellen
4. - Eindringen der Krankheitserreger
- Phagocytose
- Präsentation des Antigens
5. (ich denke mir das so...)
spezifisch: alles was durch die Lymphozyten getan wird
unspezifisch:alles, worauf die Lymphozyten keinen Einfluss haben (z.B. Fieber und z.B die Abwehr durch die Haut und die Atemwege)
6. Beides sind in gewisserweise Abwehrmechanismen, nur dass allergische Reaktionen auch auf harmlose Stoffe reagieren und aggressiver sind)
7. Durch ihre Struktur - passend zu den jew. Antigenen - können sie die Antigene verklumpen.
8. kann ich leider nicht in Worte fassen...


So, ich bin fertig.....
Ich freue mich auf Antworten (bitte, ich brauch sie ganz dringend^^)
Rettungsassi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2006
Beiträge: 1896

BeitragVerfasst am: 16 März 2008 - 23:51:13    Titel:

1) Ja
2) Auch T-Killerzellen lassen Gedächtniszellen entstehen. Killerzellen verwenden einen anderen Rezptor als die Helferzellen, daher ist es sinnvoll auch diese zu vervielfältigen und aufzubewahren.
3) Sind schonmal vier, also ja.
4) Ja
5) Ja
6) Immunglobuline binden an Mastzellen, sobald ein Allergen auf die Immunglobuline trifft gibt die Mastzelle entzündungsfördernde Stoffe ab. Inwieweit die Allergene harmlos sind, oder eine aggressivere Reaktion auslösen denke ich mal kann man nicht einfach so sagen.
7) Binden an Antigene und interaktion mit Effektorsystemen (also z.B. der Mastzelle mitteilen "hier ist was").
Cool Hier muss ich sagen habe ich leider keine Ahnung und vermute nur:
Die Lymphe hat neben der Immunantwort noch die Funktion Flüssigkeit ins Blut zurückzuführen. Der Fluss im Lymphsystem erfolgt wie in den Venen über Skelettmuskulatur und Klappen. Durch das geübte rumdrücken (sorry an die Krankengymnasten, mir fällt grad kein passendes Wort ein) könnte die Skelettmuskulatur nachgeahmt werden, und die Lymphe in Bewegung gebracht werden.


Zuletzt bearbeitet von Rettungsassi am 17 März 2008 - 13:01:58, insgesamt einmal bearbeitet
HeinrichsWelt
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.04.2007
Beiträge: 293

BeitragVerfasst am: 17 März 2008 - 08:45:05    Titel:

Bei Frage 5 würde ich zur unspezifischen Abwehr auch noch die Phagozytose durch Granulozyten und Monozyten mit dazunehmen, die beruhen ja nicht auf einer spezifischen "das ist das und das Antigen"-Erkennung, sondern auf einer unspezifischen "das ist fremd"-Erkennung und wie du bei Antwort 4 richtig geschrieben hast ist der Beginn einer Immunreaktion ja eben die Phagozytose und die Präsentation der Antigene, sprich dadurch wird die spezifische Abwehr dann aktiviert.
Ramsen1993
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.02.2008
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 17 März 2008 - 16:16:03    Titel: Fragen zum Immunsystem

@ HeinrichsWelt

sorry aber wir haben im Unterricht keine Monocyten und Granulocyten durchgenommen Sad

wir haben nur T-Helfer, T-Killer, T-Suppressor, Makrophagen und B-Zellen durchgenommen. (aber ich glaube Monocyten und Granulocyten sind auch Makrophagen oder?)
Rettungsassi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2006
Beiträge: 1896

BeitragVerfasst am: 17 März 2008 - 17:25:01    Titel: Re: Fragen zum Immunsystem

Ramsen1993 hat folgendes geschrieben:
aber ich glaube Monocyten und Granulocyten sind auch Makrophagen oder?

Sind sowas ähnliches, aber nicht das selbe, Monozyten können sich z.B. zu Makrophagen differenzieren.
Ramsen1993
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.02.2008
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 17 März 2008 - 18:52:29    Titel: Fragen zum Immunsystem

Aber sind Makrophagen unspezifisch?

Das macht mich verrückt....
Rettungsassi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 12.02.2006
Beiträge: 1896

BeitragVerfasst am: 17 März 2008 - 19:37:34    Titel:

Ja, Makrophagen sind unspezifisch. Die greifen ja alles an, was sie nicht kennen, während die spezifische Immunantwort sich auf ein Antigen festlegt.
Ramsen1993
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.02.2008
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 17 März 2008 - 20:31:31    Titel: Fragen zum Immunsystem

Ach soooooooooooooo Cool

jetzt hab ich es gerafft

Danke schön Very Happy Very Happy
physikmensch
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 03.08.2007
Beiträge: 309

BeitragVerfasst am: 17 März 2008 - 21:47:47    Titel:

Den Unterschied zwischen Makrophagen, Monozyten und neutrophilen Granulozyten hab ich ehrlich gesagt auch noch nie so wirklich kapiert. Granulozyten sind doch eher in der Blutbahn, oder?
Ramsen1993
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 25.02.2008
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: 14 Apr 2008 - 16:08:12    Titel: JUHUU!

Hi Leute!!!

Ich hab am Freitag die Arbeit zurückbekommen und meine Note:

(Trommelwirbel)^^: 2!!!!!

Also, ich bedanke mich seeeeeehr bei euch allen!!!!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Biologie-Forum -> Fragen zum Immunsystem
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum