Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

error in persona aufbau
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> error in persona aufbau
 
Autor Nachricht
toddy22
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.03.2008
Beiträge: 16
Wohnort: Göttingen

BeitragVerfasst am: 17 März 2008 - 13:52:14    Titel: error in persona aufbau

Hallo,
Ich sitze hier gerade vor meiner Hausarbeit und habe gerade eine kleine Blockade.
Zum Sachverhalt: Polizist P führt eine Verkehrskontrolle an F durch. Es gibt aber nichts zu beanstanden und somit steigt F wieder in sein Auto. Beim vorbeigehen fällt P die große Ähnlichkeit von F zu einem gesuchten Serienmörder auf und ruft ihn an, das er stehen bleiben soll. F sitzt aber bereits wieder in seinem Auto und hört aufgrund der Motorgeräusche nichts und dreht sich auch nicht mehr zu P um. Darauf hin nimmt P an, das F ihn überfahren will und schießt auf einen Reifen von F, worauf das Auto abrupt zum stehen kommt. Wie sich im Nachhinein herausstellt ist F nicht der gesuchte Serienmörder.

Frage: Ich bin jetzt bis zum Vorsatz gekommen und wollte jetzt den Vorsatz durch den error in persona widerlegen und dann in den Theorienstreit zwischen §16 I StGB und §17 StGB starten. Nur habe ich zur zeit absolut keinen Schimmer wie ich den error in persona auf das Papier bringen kann.

Danke schon mal im Vorraus.

MfG
toddy22
Discokandi
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.06.2006
Beiträge: 587

BeitragVerfasst am: 17 März 2008 - 14:24:35    Titel:

Wie kommst Du denn auf § 17? Der wird erst in der Schuld geprüft.
toddy22
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 13.03.2008
Beiträge: 16
Wohnort: Göttingen

BeitragVerfasst am: 17 März 2008 - 14:37:10    Titel:

Vielleicht habe ich mich falsch ausgedrückt, ich will den error in persona erläutern und dann in die Abhandlung der Straftheorien gehen. Und dort hätte ich in am Ende in der Ausarbeitung der Theorien den §17 mit hinein genommen. Oder bin ich da komplett auf dem Holzweg, was die Prüfung des Sachverhalts angeht?
Ich habe schonmal mit dem error in persona angefangen, wenn ich etwas weiter bin poste ich mal meinen Fortschritt.

MfG
Toddy22
relaxy
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.03.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 17 März 2008 - 18:38:24    Titel:

Hi!
Also ich versteh auch nicht ganz wieso du die Straftheorien ansprechen willst, jedenfalls nicht beim error in persona. Oder prüftst du einen Erlaubnistatbestandsirrtum (könnte ja § 127 StPO sein). Der error in persona ist ja eigentlich ein normaler Tatbestandsirrtum, das heisst, du sagst, dass der Vorsatz den kompletten objektiven Tatbestand umfassen muss, also auch das Tatobjekt. Hier könnte dann das Problem sein, dass der Polizist dachte, es handele sich um den Serienmörder und dann die Ausführungen zum error in persona.
MfG
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> error in persona aufbau
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum