Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Ganz kurze Konkurrenzen und Gesamtergebnisfrage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Ganz kurze Konkurrenzen und Gesamtergebnisfrage
 
Autor Nachricht
Claudia18
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 11.03.2008
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: 17 März 2008 - 19:30:33    Titel: Ganz kurze Konkurrenzen und Gesamtergebnisfrage

Hallo!


Bei mir hat sich der sogenannte S einer einfachen vollendeten Körperverletzung und danach geprüfter Qualifikation gefährlicher Körperverletzung schuldig gemacht.

Darüber hinaus hat er mit der selben Handlung einen versuchten Totschlag und anschließend als Qualifikation geprüften Mord verwirklicht. Da ich mich nicht wirklich auskenne mit dem Gesamtergebnis und Konkurrenzen und so weiter, hab ich mich erstmal so versucht:

S hat sich gem. §§ 212 I, 22, 23 I, 12 I eines versuchten Totschlags und nach §§ 211 I, II, Gruppe 2, 1. Var., 212 I, 22, 23 I, 12 I eines versuchten Mordes strafbar gemacht. Hierbei tritt das Grunddelikt des versuchten Totschlags hinter der Qualifikation des versuchten Mordes zurück.
Des Weiteren hat sich S gem. § 223 I und § 224 I Nr. 3 und 5 schuldig gemacht. § 223 I tritt hinter dem spezielleren § 224 I zurück.
Der versuchte Mord und die gefährliche Körperverletzung stehen – weil durch eine Handlung begangen – in Tateinheit (§52).


Ist das so in Ordnung? Habt ihr noch Vorschläge? Wäre darüber sehr dankbar!

Eure Claudi! Rolling Eyes
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 19 März 2008 - 08:54:50    Titel:

Ob Mord eine Qualifikation des Totschlags ist, ist aber umstritten. Nach der Rechtsprechung ist das nicht so, deshalb würde ich dieses Wort nicht verwenden.
Unstreitig tritt aber Totschlag im Wege der Spezialität hinter dem Mord zurück, weil er vollständig darin enthalten ist. Das Wort "Qualifikation" würde ich da aber rausstreichen. Ich würde also auch wie du es bei der KV gemacht hast irgendwas schreiben wie: "§ 212... tritt hinter § 211... im Wege der Spezialität zurück..."

Und ob versuchter Mord und vollendete KV in Tateinheit stehen, ist umstritten, deshalb würde ich dazu etwas mehr schreiben. Finde leider grad die Stelle im Rengier nicht (müsste irgenndwo im BT II stehen).

Edit: Gefunden: Rengier, BT II, § 21, Rn. 5. Da würde ich unbedingt was zu schreiben!
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Ganz kurze Konkurrenzen und Gesamtergebnisfrage
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum