Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wie kann ich zunehmen?
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sport-Forum -> Wie kann ich zunehmen?
 
Autor Nachricht
nebenfachler
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.11.2006
Beiträge: 755
Wohnort: BHV

BeitragVerfasst am: 23 März 2008 - 17:29:49    Titel:

Weil das Öl viele Kalorien hat aus gesunden Fettsäuren!
Sathanas
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.01.2007
Beiträge: 46
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: 24 März 2008 - 15:16:28    Titel:

Jeder der sagt er isst genug und nimmt trotzdem nicht zu isst einfach nicht genug Wink Ich hab in meiner Zeit in der ich intensiv Kraftsport getrieben habe soviele Leute gehört die gesagt haben "Ich kann essen was ich will und nehm nicht zu" das is se garnemmer zählen kann. Du isst eben nich genug und schon garnicht das richtige.

Es gibt ein ganz "einfaches" Rezept zum zunehmen möglichst fettfreier Körpermasse:

1. Täglich 5-7 ausgewogene Mahlzeiten
2. Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages
3. 2-3 Gramm Eiweiß ( aus fisch, fleisch, käse ) pro Kg Körpergewicht ( ok hier gehen die Meinungen stark auseinander )
4. Deine Freunde sind:Vollkornprodukte, Reis,nudeln,kartoffeln,mageres Fleisch,fisch, Gute Öle ( Olivenöl, Lachsöl ), Haferflocken, Müsli, Magerquark ohne zucker usw usw usw.
5. Deine Feinde sind: Helles Brot, Zuckerbomben ( Cola, süßigkeiten usw )

Und das wichtigste, das richtige Training. 1-2 mal die Woche Krafttraining reichen nicht. Und Basketball zählt nicht Wink Das was du möchtest sind kurze Muskelfasern welche Masse haben und für Kraft zuständig sind. Dinge wie joggen, Fußball usw fördern lange Muskelfasern die für die (Kraft)ausdauer zuständig sind. "Leider haben diese Fasern relativ geringe Masse.
Vergleich mal die Figur eines Marathon Läufers und eines 100 Sprinters.

Dann ist es auch wichtig WIE du das Krafttraining machst.
Grundsätzlich empfehle ICH ( Anmerk. 5 Leute werden dazu 5 Meinungen haben ):

Große Muskeln ( Rücken, Brust, Beine ) 3 Übungen mit jeweils 4 Sätzen mit 12 Wiederholungen.

Kleine Muskeln ( Bizeps, Trizeps usw ) 2 Übungen mit jeweils 3-4 Sätze und 12 Wiederholungen.

Gewicht sollte schonn angemessen hoch sein das auch wirklich zu kämpfen hast, nur dann bekommt der Muskel auch einen Wachstumsreiz.

Grob gesagt kannste festhalten:

6 Wiederholungen ---> maximalkraft training
9-12 Wiederholungen ---> Muskelaufabau
über 15 Wiederholungen ---> Kraftausdauer.


Ich möchte nicht behaupten das alles was ich geschrieben habe 100% Stimmt da es sehr viele verschiedene Meinungen dazu gibt. Aber im gröbsten stimmt es wie ich aus eigener Erfahrung weiß.


Hoffe etwas geholfen zu haben
licrerpol
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 30.12.2007
Beiträge: 612

BeitragVerfasst am: 24 März 2008 - 17:50:44    Titel:

Sathanas hat folgendes geschrieben:
Ja wie gesagt es gibt verschiedene Meinungen und Einstellungen dazu.

Zu was? Teurem Urin?
Sathanas
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 31.01.2007
Beiträge: 46
Wohnort: Mannheim

BeitragVerfasst am: 24 März 2008 - 17:52:27    Titel:

licrerpol hat folgendes geschrieben:
Sathanas hat folgendes geschrieben:
Ja wie gesagt es gibt verschiedene Meinungen und Einstellungen dazu.

Zu was? Teurem Urin?


Jop und zur politischen Einstellung der USA. Aber ich meinte schon den Eiweißkonsum.
Underworld
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 60

BeitragVerfasst am: 24 März 2008 - 17:55:06    Titel:

der Beitrag ist mal richtig ausführlich. Danke

aber woher weiß ich wie viel Eiweis das Fleisch/Käse enthält was ich esse?

5-7 ausgewogene Mahlzeiten? Was ist genau damit gemeint?

Frühstück ist wichtig ok, was bedeuted das? Soll ich beim Frühstück am meisten essen?
nebenfachler
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.11.2006
Beiträge: 755
Wohnort: BHV

BeitragVerfasst am: 26 März 2008 - 09:53:49    Titel:

@ Moravi, magst du mir die Quelle mal bennen?

So wie ich es denke:
Insulinausstoß richtet sich einmal nach der Menge, aber auch nach der Wahl der Nahrung. kurzkettige Kohlenhydrate lassen den Insulinspiegel schnell steigen. Langkettige über einen längeren Zeitraum verteilt, das macht sie ja auch gerade so wichtig. Also wäre bei den "guten" langen KH ein Problem bzgl. der von dir eben benannten Quelle, da länger Insulin prod. werden muss. Welches Nahrungsmittel wie viel ausstoß bewirkt kann anhand des teilweise umstrittenen Glykämischen Indexes abgelesen werden.
Zu den Mahlzeiten natürlich nicht 7 riesige Mahlzeiten den am Tg essen, sondern kontinuierlich kleine Portionen. Wie im Ofen immer wieder etwas Holz nachlegen.
Moravi
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 283

BeitragVerfasst am: 26 März 2008 - 15:55:11    Titel:

zum einen stands in nem biobuch (aber da man selbst dort fehler bzw fehlinformationen drin findet, bleib ich da skeptisch )

zum anderen.. aehm muss den link ert wieder suchen.
wenn ich ihn gefunden habe, reich ich ihn nach.

EDIT:
ich glaub ich find ihn nicht mehr.

nachdem was ich so gelesen habe, muessten kleine mahlzeiten mit moeglichst langkettigen kh das beste sein, die halten den blutzuckerspiegel konstant auf nem guten niveau. (so dass nicht zuviel insulin produziert wird -> keine ueberforderung der bsd)

man soll ja starke bz schwankungen vermeiden, und auch nicht viele kurze kh essen, da sie den bz sehr hoch werden lassen, was zu einer vermehrten ausschuettung von insulin fuehrt und dass zu einer starken belastung der bsd. (nicht nur)

gibt es aber einen wert, um den der bz spiegel schwanken soll?
gibt es da was wissenschaftliches dazu, was der "optimale" wert ist?
gibt es sowas ueberhaupt?
oder zumindest einen wert, den es nicht uebertreffen soll?
und gibt es einen wert, den man mindestens haben muss/soll?
Leidenschaft
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.07.2007
Beiträge: 18

BeitragVerfasst am: 31 März 2008 - 13:58:16    Titel:

Stimmt. Getränke hab ich nicht eingerechnet ...

Milch darf ich zurzeit nicht trinken (wegen Tabletten) und dadurch morgens meist 2 Gläster Orangensaft. Über Tag bin ich jetzt auf Wasser umgestiegen, früher immer Saft, aber da ist die Säure ja nicht so gut ...
Moravi
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 283

BeitragVerfasst am: 31 März 2008 - 15:41:55    Titel:

ich brauch keine genauen werte.. eher stellte sich fuer mich die frage, ob es solche werte ueberhaupt gibt.. dass man sowas verallgemeinern kann.

hat mich einfach interessiert. aber ist nicht so dringend, also wurst.
sarc
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 21.09.2006
Beiträge: 2657

BeitragVerfasst am: 25 Jul 2009 - 13:01:17    Titel:

Zitat:
wenn du mehr kraftsport machst, wirst du muskeln aufbauen (wollen) und wirst deshalb auch mehr hunger bekommen.


Widerspricht das nicht deiner Aussage, dass Hunger eben nicht einen Mangel an Energie bedeutet? Wink

Durch Kraftsport sollte sich erst mal der Energiebedarf erhöhen. Das heißt, ich muss schon mal mehr Essen, um meinen Bedarf zu decken. Wenn ich dann noch Muskeln aufbauen will, würds vermutlich noch Sinn machen, Eiweiß zu mir zu nehmen (durch eiweißreiche Nahrung - ich denke doch, dass man, wenn man nicht grad Bodybuilder werden will, seinen Bedarf sehr gut durchs tägliche Futter gedeckt kriegt...).

Die Frage, die ich an der Stelle hätte, wäre: Wie soll ich sonst Masse zulegen, wenn nicht durch mehr Kalorien reinschaufeln, als ich pro Tag verbrate? Und irgendwann bin ich tatsächlich so weit, dass ich das in 3 Hauptmahlzeiten nicht mehr vernünftig unterbringen kann. Da würde ich von meiner naiven Sicht auch zustimmen, dass das irgendwann ungesund wird, sich so viel Zeug reinzupressen, bis nix mehr geht.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sport-Forum -> Wie kann ich zunehmen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8  Weiter
Seite 1 von 8

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum