Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Volumen berechnen ?
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Volumen berechnen ?
 
Autor Nachricht
Vechs
Gast






BeitragVerfasst am: 22 März 2005 - 16:24:47    Titel: Volumen berechnen ?

Hallo,
ich habe hier eine Aufgabe bei der ich Hilfe benötige.
Wenn jemand so nett wäre und sich die Zeit nehmen könnte mir die folgende Aufgabe auszurechnen (am besten mit einer kleinen Erklärung Wink ) wäre ich heil froh !

Berechnen Sie das Volumen des Körpers der durch folgende Flächen begrenzt wird:

z = x² + y²

x + y = 4, x = o, z = o


Wer kann mir helfen ???
Gast







BeitragVerfasst am: 22 März 2005 - 16:40:34    Titel:

z = x² + y²

x + y = 4, x = o, z = o


x = y - 4

z = (4-y)^2+y^2
z = 16-8y+y^2+y^2
z= 16 - 8y + 2y^2
z'(y)= -8 + 4y
0 = -8 +4y
8 = 4y
2 = y
sambalmueslie
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2005
Beiträge: 555

BeitragVerfasst am: 22 März 2005 - 16:56:49    Titel:

Kannst du das noch ein wenig ausführen. Mit einem Bild oder so???
Gast







BeitragVerfasst am: 22 März 2005 - 17:05:13    Titel:

Meinst du mich ??
sambalmueslie
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2005
Beiträge: 555

BeitragVerfasst am: 22 März 2005 - 17:06:13    Titel:

Ne als ich das geposted hab hab ich deines nicht gesehen Wink
Vechs
Gast






BeitragVerfasst am: 22 März 2005 - 17:22:46    Titel: Jaegermeister

Hallo nochmal !
ich habe es alles etwas genauer in dieses Forum gepostet :
http://www.matheraum.de/read?i=53516

Es handelt sich bei dieser Aufgabe um einen Rotationsparaboloids der um die Z-Achse rotiert.

Kann mir bitte jemand eine Erklärung geben wie und was genau der Gast da jetzt geschrieben hat ?
Nachvollziehen kann ich das zwar, aber der Sinn, der kommt mir da nicht durch Wink
Glaub ich seh den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr ^^
Mfg, Vechs
Gast







BeitragVerfasst am: 22 März 2005 - 17:23:55    Titel:

allerdings weiß ich nicht ob das stimmt da du als
x = 0, z = 0 angegeben hast oder soll das nicht "x ist gleich null" heißen ??
Gast







BeitragVerfasst am: 22 März 2005 - 17:29:42    Titel:

ohoh ich hab da noch einen Fehler drin, also die ganze Aufgabe nochmal (ist übrigens auch eine alte Klausuraufgabe gewesen)

Berechnen Sie das Volumen des Körpers der durch folgende Flächen begrenzt wird :

z= x^2 + y^2

x+y=4 , x=0, y=0, z=0


Dies ist die komplette Aufgabe, mehr steht da nicht, keine Zeichnung oder weitere Erklärungen.

Mfg, Vechs
Gast







BeitragVerfasst am: 22 März 2005 - 17:37:32    Titel:

x = 0, y = 0, z = 0 soll das heißen dass, das ding an einem koordinatenursprung sitz ??
Vechs
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.03.2005
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: 22 März 2005 - 18:11:20    Titel:

das was ich bisher rausbekommen habe (kann leider net sagen ob das alles richtig ist) ist folgendes :
Das x=0,y=0,z=0 ist die untere Begrenzung (Koordinatenursprung),


Hab von dem Ding mal eine Zeichnung gemacht, zumindest so wie ich mir das denke.



Viel mehr kann ich leider nicht dazu sagen Sad

Mfg, Vechs
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Volumen berechnen ?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum