Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Funktion von math. Gleichungen in der BWL
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Funktion von math. Gleichungen in der BWL
 
Autor Nachricht
drohdeifl
Inaktiver Account
Benutzer-Profile anzeigen


Anmeldungsdatum: 27.11.2006
Beiträge: 2226

BeitragVerfasst am: 23 März 2008 - 21:02:03    Titel: Funktion von math. Gleichungen in der BWL

Hallo,

meine Frage bezieht sich auf die Funktion von math. Gleichungen in der BWL. Dienen die Gleichungen im fortgeschrittenen Studium nur noch dazu, Sachzusammenhänge auszudrücken, ohne jedoch vernünftig mit den Gleichungen rechnen zu können?
Ich spreche jetzt nicht von Gleichungen wie etwa Gewinn=Umsatz - Kosten ("Bestimme den Gewinn.") oder derartige.

Wenn man z.B. fragt, welche Komponenten beeinflussen die Entscheidung eines Unternehmers, ob er eine zusätzliche Sekretärin einstellt (völlig absurdes Bsp.). Man könnte nun böswillig unterstellen, die Körbchengröße der Bewerberin spiele eine entscheidene Rolle. Genauso spiele die Finanzsituation des Unternehmens eine Rolle, der Bedarf an Sekretärinnen etc.

Sodass man eine Glg. aufstellt, die die Wahrscheinlichkeit der Einstellung einer neuen Sektretärin beschreibt. Z.B.:

P(neue Sekräterin) = μ_körbchen * φ_finanzlage * δ_bedarf

Eine Glg., mit der man nicht besonders gut rechnen kann.


Was ich mit diesem an den Haaren herbeigezogenem Bsp. sagen will: Sehen Gleichungen später im Studium (oder auch früher) häufiger so aus, dass man mit ihnen nicht rechnen soll, sondern nur Zusammenhänge (hier: Wie beeinflusst die Körbchengröße der Bewerberin die Entscheidung des Unternehmers) artikulieren soll?
Otscho
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 03.09.2006
Beiträge: 1432

BeitragVerfasst am: 23 März 2008 - 22:13:57    Titel:

Kommt wohl schwer darauf an, welche Fächer man später wählt.
Man kann in BWL durchaus knackige Mathematik haben, man kann sie aber auch komplett umgehen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> VWL/BWL-Forum -> Funktion von math. Gleichungen in der BWL
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum