Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Abi08 Mathe LK NRW
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 91, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Abi08 Mathe LK NRW
 
Autor Nachricht
Frufus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 11.07.2006
Beiträge: 122

BeitragVerfasst am: 17 Apr 2008 - 22:47:35    Titel:

Also wir haben Stochastik fürs Abi ausgeschlossen (aber behandelt) und trotzdem nicht die Oktaederaufgabe gemacht
firingice
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 22.03.2007
Beiträge: 20

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2008 - 02:38:42    Titel:

wie guing bei der stochastikaufgabe mit dirk nowitzki die b und D)^^
Kiki1504
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.04.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2008 - 07:45:23    Titel:

Hallo!
Versteh die Diskussion im Moment nich. Wie referates schon gesagt hat, das was man in einem bereich weniger gemacht hat hätte man im andern doch intensiver lernen können... außerdem war der schwierigkeitsgrad der oktaeder aufgabe völligst in ordnung. nur diese elende schreiberei war nervig und auch einiges an zeit gekostet. war bei den andern aufgaben aber genauso (hatte wirkstoff, insekten und oktaeder).
und den lehrern jez die schuld zu geben... weiß nicht. bei uns war klar das stochastik rausfällt (habns trotzdem behandelt), einfach weils teilweise sehr unrealistisch ist. wobei muss sagn mir kam das sehr gelegn Very Happy mag auch lieber geometrie als stochastik...
die klausuren die unser lehrer sonst gestellt hat waren auch immer wesentlich schwerer als die vom abi jez von daher hatte ich glück... Wink
Mädel
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 25.11.2007
Beiträge: 131
Wohnort: NRW

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2008 - 09:42:34    Titel:

ich find es aber voll krass, im mathe-lk einfach mal vektoren auszulassen...
spätestens wenn man studiert merkt man wie wenig man doch kann und ist total aufgeschmissen.
und ich denke mal, dass ein mathe-lk-ler zu 80% ein studium wählt, in dem man vorlesungen in höherer mathematik besuchen muss.
referates
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.04.2008
Beiträge: 27
Wohnort: Lippe

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2008 - 10:13:38    Titel:

@ math_SD

das ist deine Aussage:
"13.2 war fast ausschließlich Wiederholung und der Lk war total langweilig und davor wurde auch alles 1000 Mal wiederholt"

das finde ich schon nen bisschen ne frechheit, weil wir in unserem lk mindestens ein halbes schuljahr stochastik gemacht haben. wir hatten daher nicht so viel zeit zum wiederholen, ist ja klar, weil wir ordentlich alles gemacht haben.

du kannst da natürlich nichts zu, aber du musst schon zugeben, dass es von deiner schulleitung nicht ok ist, einfach ein thema aus der obligatorik komplett zu streichen, oder nicht? das finde ich nicht in ordnung!

@ phunfactory:
in bio kann man das nicht vergleichen, da ist es ja vorgesehen, dass man ein thema auslässt. das ist so wie in mathe mit abbildungs- und übergangsmatrizen - da soll man nur eins von machen. aber in bio wäre es ja auch nicht ok, wenn man einfach evolution komplett rausnimmt und dann sagt "ich nehm eh die andere aufgabe". ja und nachher war die dann schwerer und man heult rum, dass man es ja soooo schwer hatte.

ich kann das alles nicht verstehen. alle die leute, die am anfang immer geprahlt haben "bei uns kommt stochastik nicht dran, ich bin froh, dass ich nicht so viel lernen muss", die sind nun mal ein bisschen gedämpft worden und haben vllt auch jetzt eingesehen, dass man um eine gute note zu bekommen, eben alles lernen sollte!

MfG referates
math_SD
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 1166

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2008 - 13:07:52    Titel:

referates hat folgendes geschrieben:
@ math_SD

das ist deine Aussage:
"13.2 war fast ausschließlich Wiederholung und der Lk war total langweilig und davor wurde auch alles 1000 Mal wiederholt"

das finde ich schon nen bisschen ne frechheit, weil wir in unserem lk mindestens ein halbes schuljahr stochastik gemacht haben. wir hatten daher nicht so viel zeit zum wiederholen, ist ja klar, weil wir ordentlich alles gemacht haben.

du kannst da natürlich nichts zu, aber du musst schon zugeben, dass es von deiner schulleitung nicht ok ist, einfach ein thema aus der obligatorik komplett zu streichen, oder nicht? das finde ich nicht in ordnung!

@ phunfactory:
in bio kann man das nicht vergleichen, da ist es ja vorgesehen, dass man ein thema auslässt. das ist so wie in mathe mit abbildungs- und übergangsmatrizen - da soll man nur eins von machen. aber in bio wäre es ja auch nicht ok, wenn man einfach evolution komplett rausnimmt und dann sagt "ich nehm eh die andere aufgabe". ja und nachher war die dann schwerer und man heult rum, dass man es ja soooo schwer hatte.

ich kann das alles nicht verstehen. alle die leute, die am anfang immer geprahlt haben "bei uns kommt stochastik nicht dran, ich bin froh, dass ich nicht so viel lernen muss", die sind nun mal ein bisschen gedämpft worden und haben vllt auch jetzt eingesehen, dass man um eine gute note zu bekommen, eben alles lernen sollte!

MfG referates

Also soweit ich das aufgefasst habe und es uns gesagt wurde, IST es genau dasselbe, wie in Bio mit terrestrischen und aquatischen Ökosystem.
Man musste eben nicht beides machen. Wenn es einige Lehrer trotzdem gemacht haben, tja, hätten die ja nicht machen müssen. Viele Schule haben eben nur Stochastik oder nur Vektorrechnung gemacht.

Wir hatten ca- das erste dreiviertel Jahr der 12: Infinitesimalrechnung, Wachstumsvorgänge,...
danndas letzte Quartal Stochastik und das erste Quartal der 13 nochmal Stochastik fortgesetzt. Danach Matrizen, Übergangsmatrizen, stochastische prozesse, fixvektoren und der krams. und 13. 2 haben wir alles nochmal wiederholt. Die Vorabiklausur hatte dann auch alle Themen umfasst.

Wenn die Stochastik-aufgabe unheimlich schwer gewesen wäre, hätte unser Lehrer doch auch die Matrizen-aufgabe wählen können oder die andere Stochastik-aufgabe.
referates
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.04.2008
Beiträge: 27
Wohnort: Lippe

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2008 - 15:31:46    Titel:

@ math_SD:
Dann ist das Zentralabi mal genau das Richtige für eure Schule, weil die jetzt mal merken sollten, dass die Obligatorik die Themen vorgibt und nicht die Aufgabenauswahl.

Also wir haben je ein halbes Jahr Analysis, Algebra (also Vektorrechchnung inklusive Übergangsmatrizen) und Stochastik (inklusive stochastische Matrizen und sowas) gemacht. dann hatten wir noch nen halbes Jahr zum Wiederholen.

finde ich recht unfair, dass ihr euch so gut auf die Themen vorbereiten konntet, die drankommen und wir alles gemacht haben. Andererseits verwundern mich jetzt auch nicht mehr die hohen Abbrecherquoten bei Mathematikstudiengängen, wenn die Leute im ersten Semester Lineare Algebra haben und was von Basen und linearer Unabhängigkeit erzählt bekommen und in der Schule kein bisschen dazu gemacht haben...
traurige Sache, finde ich - deshalb wird das auch zurecht nicht mehr unterstützt, weil eben auch mal die zwangsmäßig auszuwählenden Aufgaben schwerer sein könnten.

MfG referates
neige
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.04.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2008 - 15:41:34    Titel:

Hallo zusammen,

ich habe noch eine Frage zur Oktaeder-Aufgabe. Wie viele Punkte war den letzte Aufgabenteil wert?
Habe es nämlich in der Panik ganz übersehen..
math_SD
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 09.02.2006
Beiträge: 1166

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2008 - 15:43:44    Titel:

referates hat folgendes geschrieben:
@ math_SD:
Dann ist das Zentralabi mal genau das Richtige für eure Schule, weil die jetzt mal merken sollten, dass die Obligatorik die Themen vorgibt und nicht die Aufgabenauswahl.

Also wir haben je ein halbes Jahr Analysis, Algebra (also Vektorrechchnung inklusive Übergangsmatrizen) und Stochastik (inklusive stochastische Matrizen und sowas) gemacht. dann hatten wir noch nen halbes Jahr zum Wiederholen.

finde ich recht unfair, dass ihr euch so gut auf die Themen vorbereiten konntet, die drankommen und wir alles gemacht haben. Andererseits verwundern mich jetzt auch nicht mehr die hohen Abbrecherquoten bei Mathematikstudiengängen, wenn die Leute im ersten Semester Lineare Algebra haben und was von Basen und linearer Unabhängigkeit erzählt bekommen und in der Schule kein bisschen dazu gemacht haben...
traurige Sache, finde ich - deshalb wird das auch zurecht nicht mehr unterstützt, weil eben auch mal die zwangsmäßig auszuwählenden Aufgaben schwerer sein könnten.

MfG referates

Naja, wie gesagt, ich bin auch dafür, dass wir alles gemacht hätten.
Aber das bissle lineare ALgebra, was man im Lk macht, hat recht wenig mit dem zutun, was in Lineare Algebra 1 drankommt. Zwar die gleichen Begriffe, aber eine ganz andere, abstraktere Verwendung.

Und wenn man im Mathestudium fliegt, hat es, sofern man wirklich den WIllen dazu hatte, m.E. recht wenig damit zutun, ob der Lk ordentlich gearbeitet hat oder nicht.
neige
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 18.04.2008
Beiträge: 3

BeitragVerfasst am: 18 Apr 2008 - 15:48:28    Titel:

Hallo zusammen,

ich habe noch eine Frage zur Oktaeder-Aufgabe. Wie viele Punkte war den letzte Aufgabenteil wert?
Habe es nämlich in der Panik ganz übersehen..
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Abi08 Mathe LK NRW
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 91, 92, 93, 94, 95, 96, 97, 98  Weiter
Seite 94 von 98

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum