Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mathe- Gedicht :-)))))))
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Mathe- Gedicht :-)))))))
 
Autor Nachricht
KTU
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.01.2005
Beiträge: 188
Wohnort: Cologne

BeitragVerfasst am: 26 März 2005 - 21:59:33    Titel:

Jeder ernsthafte Mathematiker ist auch Philosoph, schließlich dient die Mathematik lediglich dem Entschlüsseln der Welt und die Primzahlen zum Bleistift mit ihrer Verbindung zur Atomphyisk machen uns das doch ziemlich klar. Hinter allem steht eine übergeordnete Vernunft. Wenn man das Eingesehen hat, kommt man an Kant, Hobbes, Nietzsche wohl nicht mehr vorbei. Ich hasse persönlich diese einfache Einstellung zum Leben, in der alles auf Alltäglichkeiten reduziert wird. Naja, jedem das Seine
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 26 März 2005 - 22:39:06    Titel:

@KTU : Du hast uns wunderbar am Beispiel das selektive Denken demonstriet. Besser hätte ich es auch nicht machen können.

"Einfach" bedeutet in meinen Augen nicht "alltäglich". "Einfach" bedeutet, und verzeihe mir, falls ich da jetzt etwas zu ungenau bin, "mit wenigen Ausnahmen". Ein vollständiger Binärbaum ist einfach. Cantorsche Diskontinuum ist einfach. Deutsche Sprache ist einfacher als russische (glaube ich). Primzahlen als Menge sind schwer, da nicht rekursiv aufzählbar. Primzahlen als Axiomensystem sind einfach.
KTU
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.01.2005
Beiträge: 188
Wohnort: Cologne

BeitragVerfasst am: 26 März 2005 - 22:47:04    Titel:

Wahhhhhhh, mein Riesenfehler!!! Hatte das nur so überflogen und mich etwas vorschnell geäußert. SRY!
Scherzkrümel
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.01.2005
Beiträge: 115
Wohnort: Sankt Augustin

BeitragVerfasst am: 26 März 2005 - 23:32:58    Titel: Re: Mathe- Gedicht :-)))))))

Mathe- Versager hat folgendes geschrieben:
Es dient nur der allgemeinen Belustigung [...] Also, einfach nur lesen und gut is':



Ich weiß net, wie man sich so darüber aufregen kann.
1. hat er/ sie (sorry) doch extra gesagt, dass es nicht böd gemeint ist und 2. es doch nur nett gemeint!

Auch wenn ich das Gedicht auch net grade überragend finde, finde ich trotzdem die Sache ansich gut!

Mehr wollte ich dazu eigentlich net sagen!

Frohe Ostern!
Steffi
Faulus
Gast






BeitragVerfasst am: 27 März 2005 - 01:46:48    Titel:

Hehe , ihr wísst doch...

Ein Ingenieure glaubt, dass seine Gleichungen eine Approximation
an die Wirklichkeit sind.

Mathe-Versager glaubt, dass die Wirklichkeit eine Approximation
an sein Gedicht ist.

Einen Mathematiker kümmert dieses Problem nicht! ;D
Paulus
Gast






BeitragVerfasst am: 27 März 2005 - 01:57:18    Titel:

Und wenn die Moderatoren sich mal um dieses Forum kümmern würden, dann wäre dieser Thread schon längst hier rausgeflogen. Das hat doch mit Mathe überhaupt nichts zu tun.

cu
Paulus
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 27 März 2005 - 02:08:33    Titel:

Zitat:
Ein Ingenieure glaubt, dass seine Gleichungen eine Approximation
an die Wirklichkeit sind.

Mathe-Versager glaubt, dass die Wirklichkeit eine Approximation
an sein Gedicht ist.

Einen Mathematiker kümmert dieses Problem nicht! ;D


Das ist gut. Da fehlen nur noch ein paar Reime und es ist verwertbar Smile
R@W
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.03.2005
Beiträge: 540
Wohnort: nur dort wo es i-net gibt

BeitragVerfasst am: 27 März 2005 - 13:43:55    Titel:

@ algebrafreak: auch wenn ich selektiv denke:
Zitat:
Für mich ist es einfach Einfallslosigkeit.

machs besser; wenn so einfallslos ist kannst du es ja dann wohl auch.

so und nun amüsire ich mich noch mal über das gedicht und und lach mich über eure penible art ab. als ob man nen gedicht, das in ner langweiligen mathe stunde entstanden ist, analysieren müsste und mit göthe vergleicht. ich glaub du kannst erst über was lachen, wenn es schon 10 abhandlungen dartüber existieren in denen dir erklärt wird warum jene welche stelche genau in diesem zusammenhang mit der voraussetzung das, in hinblick auf den geschichtlichen hintergrund und der biography des lesers überhaupt auch nur dann annähernd als postwendend lustig betrachtet werden kann.
so und nun analysiere mir mal wieviel rechtschreib- und gramatikfehler drinne sind Laughing
algebrafreak
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 28.10.2004
Beiträge: 4143
Wohnort: Passau

BeitragVerfasst am: 27 März 2005 - 14:19:16    Titel:

Zitat:
machs besser; wenn so einfallslos ist kannst du es ja dann wohl auch.


Ich hoffe ichhabe das richtig verstanden. Ich bin kein gefühlsbetonter Mensch. Für mich sind es nur vermeidbare Zustände, die zu einem frühen Tod führen Smile Daher bin ich weder Literat noch Musiker geworden: Ich habe auf diesem Weg der Welt nichts zu sagen. Leider.

Ich programmiere dieses ganze Wochenende 14 Strunden am Tag schon an einem Computeralgebrasystem, welches Zwischenschritte zu Lösungen ausgeben sollte. Ich habe vor, dieses in diesem Forum mit Einverständnis der Fragenden zu testen. Dann kannst Du kommen und gerne mein Werk kritisieren. Dafür bekommst Du dann eine Release-Version auf die Hand.
R@W
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 06.03.2005
Beiträge: 540
Wohnort: nur dort wo es i-net gibt

BeitragVerfasst am: 27 März 2005 - 14:53:41    Titel:

14 stunde, tud mir leid für dich; aber so würde mein tag auch aussehen wenn ich nicht am DI noch ne mündliche hätte und so muss ich halt 14 stunden am tag lernen Crying or Very sad statt programmieren
blos das mit den "vermeidbare'n' Zustände'n'" hab ich noch nicht ganz geschnackelt Rolling Eyes
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Mathe- Gedicht :-)))))))
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter
Seite 3 von 6

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum