Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Rechteckverfahren
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Rechteckverfahren
 
Autor Nachricht
marie m.
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 27.02.2007
Beiträge: 22

BeitragVerfasst am: 29 März 2008 - 16:42:39    Titel: Rechteckverfahren

Hallo,
ich versuche mir gerade das Thema "Numerische Integration:Rechteckverfahren" zu erarbeiten und habe eine Frage.
Ich kann doch zum einen die Methode mit der Unter- und Obersumme und dem daraus resultierenden Arithmetischem Mittel verwenden oder ich nehme die Mitte eines Rechtecks als Funktionswert und rechne damit die Fläche nährungsweise. Wenn ich das richtig verstanden habe komme ich mit beiden Möglichkeiten auf das gleiche, oder?
Wie kann ich erkennen, welche Methode ich wählen sollte?
Hirmick
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 28.12.2007
Beiträge: 473
Wohnort: Göttingen

BeitragVerfasst am: 29 März 2008 - 17:47:53    Titel:

klingt für mich eher wie das Trapezverfahren. Beim normalen Rechteckverfahren hast du nur einen Punkt und hast daher nur ein rechteck, du kannst kein arithmetisches Mittel bilden. Beim Trapezverfahren hast du zwei Punkte und approximierst die Funktion dazwischen durch eine gerade, so dass du als Fläche ein Trapez erhälst.

Der Flächeninhalt dieses Trapezes entspricht exakt deinem arithmetischen Mittel von Ober- und Unterfläche (kannst es dir ja mal aufzeichnen)
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Rechteckverfahren
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum