Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Bildinterpretation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Kunst-Forum -> Bildinterpretation
 
Autor Nachricht
december
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.03.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 29 März 2008 - 20:05:24    Titel: Bildinterpretation

Hallo,
ich muss eine Bildanalyse/-interpretation machen und habe mir dieses Bild dafür ausgesucht.
Nun meine Frage, was muss ich dabei alles bedachten und was kann ich in diesen nackten Mann hineininterpretieren?
december
oh je
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.01.2008
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 30 März 2008 - 11:46:26    Titel:

also wenn du schon freie wahl hast bei der bildfrage, wäre es doch hilfreich und sinnvoll, wenn du ein bild aussuchst, wo dir selbst direkt ein paar interpretationsansätze aufkommen, oder?

und wenn das bild das eines berühmten, weil guten künstlers ist, hat man auch informationen zum zeitlichen kontext und zum stil oder der epoche, das kann auch sehr hilfreich sein. denn wie ich das bei deinem bild sehe, ist das nich der fall, oder? also kein großer künstler...?

allgemein ist ne bildanalyse in etwa so aufgebaut, dass man nach der einleitung mit einer angemessenen bildbeschreibung (nicht der hauptteil!) fortfährt, dann beantwortet man 'wie' dargestellt wurde, wobei man sich da an den schmidtschen naturkriterien, die ich garnich mag, orientieren kann, um zu erläutern, in welcher Besonderheit mit Farbe und Form umgegangen wurde, und dann kommt die letztendliche Interpretation , um die Besonderheit und Aussage des Bildes zu erörtern, in die du die zeitlich kontextualen informationen, die notwendig sind (nicht irgendwas, was keinen bezug zum bild hat) einfließen lässt. n knackiger schlusssatz, der deine interpretationsthese auf den punkt bringt, ist immer gut.

ganz streng ist so ein aufbau aber nie, man muss es geschickt machen und abwägen können, welche informationen an welcher stelle wichtig und richtig sind

chaotisch aber vll hilfts^^
december
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.03.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 30 März 2008 - 12:09:08    Titel:

oh je hat folgendes geschrieben:
also wenn du schon freie wahl hast bei der bildfrage, wäre es doch hilfreich und sinnvoll, wenn du ein bild aussuchst, wo dir selbst direkt ein paar interpretationsansätze aufkommen, oder?

Ein paar Ansätze habe ich ja, ich wollte nur noch ein paar Tipps hier bekommen, da ich Kunst zwar mag aber ich nicht der Oberflieger in dem Fach bin.

oh je hat folgendes geschrieben:
und wenn das bild das eines berühmten, weil guten künstlers ist, hat man auch informationen zum zeitlichen kontext und zum stil oder der epoche, das kann auch sehr hilfreich sein. denn wie ich das bei deinem bild sehe, ist das nich der fall, oder? also kein großer künstler...?

Heißt berühmt gleich gut? Kann den ein weniger berühmter Künstler nicht auch gut sein?
Ich musste ein Bild der menschendarstellung nehmen, welches im 20. Jahrhundert entstandnen ist. Und ich muss sagen das ich kein anderes gefunden habe welches mir zusagte, deshalb habe ich mich für dieses entschieden. War vielleicht nicht so glücklich gewählt aber nun muss ich das beste draus machen...

Kann ich diesen nackten Mann nach Freiheit, Anziehungskraft und Sexualität sowie Stärke interpretieren, oder kann ein Mann in der kunst auch noch für etwas anderes stehen?
oh je
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 29.01.2008
Beiträge: 40

BeitragVerfasst am: 30 März 2008 - 12:34:02    Titel:

also meistens wurden die künstler ja nich willkürlich berühmt, sondern schon als verdienst. war ja nich so, wie's heute ist^^

"ein mann" ist ja kein bestimmtes symbol, weil's wohl, für den menschen stehend, das vielschichtigste der welt ist. symbole charakterisieren sich durch tendenziell eine bedeutung, was wohl kaum mit dem menschsein vergleichbar ist.

also dadurch, dass der mensch in dem bild so zersplittert aussieht, wegen den kubistischen tendenzen, ist vll gerade die umgekehrte intention zu verstehen...? informier dich mal über den kubismus, ich glaub das wär hilfreich bei dem bild
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Kunst-Forum -> Bildinterpretation
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum