Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wikipedia in China unverfügbar?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Informatik-Forum -> Wikipedia in China unverfügbar?
 
Autor Nachricht
ubul
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.04.2008
Beiträge: 2

BeitragVerfasst am: 06 Apr 2008 - 08:09:40    Titel:

Zitat:
Kann man es nicht mit wenn man mit DNS adressen rummacht es irgendwie die sperre umegehen.?


Jetzt hab ich mich extra hier angemeldet um meine CHina erfahrung zu teilen:
Generell sollte man über jede verschlüsselte Verbinung (zB. VPN) auf den gesamten Inhalt des Netzes Zugriff haben.
Noch besser:

www.anonymouse.org

auch sonst (scheinbar) ganz hilfreich, wenn man keine Spuren im Netz hinterlassen will. Mit techn. Details kenn ich mich allerdings nicht aus, aber Wikipedia kann ich damit von CHina aus besuchen

Zensur ist natuetlich riessig hier, aber als Ausländer kannst lassen die Behörden meistens auch ein bisschen mehr durchgehen. (ZB wird auch der Satellitenanschluss beim Fernsehen tolleriert ...). Trotzdem, im Gefängnis will ich hier nicht landen, was wegen wikipedia surfen aber auch nich passieren duerfte ...
sarc
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 21.09.2006
Beiträge: 2657

BeitragVerfasst am: 06 Apr 2008 - 12:46:03    Titel:

DrQ_WI hat folgendes geschrieben:
ist es nahezu unmöglich an brauchbare Alternativenergiepläne z.B. Nikola Teslas Tachyonenenergiekonverter zu gelangen.


*plonk*

(Zur Erläuterung: Aufkommen des Begriffs "Tachyon": 60er Jahre. Tod Nikola Tesla: 1943)
DrQ_WI
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 28.03.2008
Beiträge: 58
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 06 Apr 2008 - 14:16:01    Titel:

N.T. ( unter anderem Technischer Leiter beim Philadelphiaexperiment;
mathematischer L. war Albert Einstein) misteriös in einem Hotelzimmer
verstorben....

....Tunte anno 1900 einen "Pierce Arrow" auf Elektroantrieb mit T.E.K.
....100mph!
(so weit stehts in den Büchern zum Thema freie Energie)





...............so was meine ich.
gotcha
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 15.01.2007
Beiträge: 249

BeitragVerfasst am: 07 Apr 2008 - 08:33:01    Titel:

SIE (!) sind überall.

Durch die "Tibet-Krise" sollen wir nur von dem abgelenkt werden, was wirklich passiert.
DrQ_WI
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 28.03.2008
Beiträge: 58
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 07 Apr 2008 - 17:10:25    Titel:

JA, Verschwörung der unfähigen Machthaber.

(UN)Überschaubarer als die Tibetkrise ist die Medienpolitik zur Brandkathastrophe in Ludwigshafen:

Habe Emails an DPA und Oberbürgermeisterin Eva Lohse geschickt,
die Weltweit fehlende Brandschutzstandards bemängeln:
1. Fehlende Rauchmelderpflicht
2. Fehlende Fluchtwege in Wohnhäusern
3. Fehlende Brandschutzeinweisung in öffentlichen Schulen
( nur die Flucht aus dem Schulgebäude wird geübt)
4. Treppenhäuser aus Holz müssen verboten werden
....
20 Brandschutzthesen die im Medienrummel niemanden interessiert haben.(Ich bat, die Thesen am Unglücksort auszuhängen)
Nach WHO-Angaben stirbt alle 17 Sekunden ein Mensch an Rauchvergiftung.
Ob Ludwigshafen ein zweites "Solingen" ist, ich weiß es nicht, aber ein
zweites "Bad Reichenhall" ist es sicher.
Menschen sterben sinnlos, die Medien wurden von CDU/CSU und Gastredener zu Wahlkampfzwecken missbraucht.
Das Sterben geht weiter.
Aufklärung? Freie Medien? Eine schöne Illusion!
lebowski
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 30.07.2005
Beiträge: 388
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 07 Apr 2008 - 20:10:58    Titel:

mensch, DrQ_WI das hat alles nichts mit dem thema zu tun. jetzt spam uns hier nicht voll nur weil euch schreihälsen im politikforum keiner mehr aufmerksamkeit schenkt.
sonst wirst du hier eh bald gebannt.
naja wenigstens bist du kein rassist wie die meisten aus dem politik forum. oder steckt vieleicht doch die muslimische weltverschwörung dahinter?
DrQ_WI
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 28.03.2008
Beiträge: 58
Wohnort: Wiesbaden

BeitragVerfasst am: 08 Apr 2008 - 02:51:41    Titel:

Sorry, das ich das böse wort mit "L" benutzt habe.
Übrigens hab ich jetzt ertst ins Politikforum gesehen und gebe Dir recht.
Was die Verfehlung des Themas angeht solltest du vieleicht noch mal nachlesen. Kannst auch alle Beiträge in meinem Profil ansehen, is ja'n gläsernes Forum.
Bin blos von Staat(en) und Netz(en) genervter User.

Was den sicheren Empfang von Wikipedia angeht: Sattellitenhandy+Laptop+Verschlüsselungssoftware
und das ganze im Harleytank. ( einfache US-Technik)
So ähnlich sind Reporter/Kriegsberichterstatter/Agenten unterwegs.

Grundsätzlich gibts zum Problem Ansätze: Politik und Schmuggeltechnik.
Aber Politik fällt wohl aus.
Das Tagebuch der Anne Frank bleibt weltweit aktuell.

Da das ein Informatikforum ist und hier wahrscheinlich Keiner Kesselschweißen gelernt hat klink ich mich hiermit aus dem Thema aus.

Viel Erfolg beim hacken.


P.S. "dabei sein ist alles" hieß mal der "olympische Gedanke"
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Informatik-Forum -> Wikipedia in China unverfügbar?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum