Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Schienbeinprobleme beim Laufen Sportmedizner gefragt
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Sport-Forum -> Schienbeinprobleme beim Laufen Sportmedizner gefragt
 
Autor Nachricht
nadiner1987
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 01 Apr 2008 - 21:16:24    Titel: Schienbeinprobleme beim Laufen Sportmedizner gefragt

Hab ein großes Problem,

war knapp 1,5 Jahre sportlich nicht aktiv

vor 4Mon wieder angefangen im Fussballverein zu spielen

> logischerweise starke Konditionsprobleme
habe mich dann zu Lauftraining entschlossen

Das Problem:
Immer wenn ich joggen will bekomme ich nach ca. 2 km starke schmerzen in den vorderen Beinen / Schienbeinen und muss das laufen abbrechen

Dachte erst an Muskelkater aber versuche es jetzt seit 9 Wochen und es ist nichts besser geworden.

Das kuriose wenn ich 2 Std. Fussball spiele treten die Schmerzen kaum bis garnicht auf.

Weiss einer was das sein kann und wie ich abhilfe schaffen kann?

Danke im Voraus
Moravi
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 283

BeitragVerfasst am: 02 Apr 2008 - 13:10:50    Titel:

das gleiche problem hab ich auch,
erster tipp: magnesium! geh in die apotheke und hol dir da was. (ist besser als das aus dem supermarkt) und davon kann man so viel nehmen, bis man durchfall bekommt, dann isses zu viel gewesen Wink

2. dehne deine waden und schienbeine!
meistens hat man eine verkuerzte wadenmuskulatur, dadurch kommt es schneller zu einer ueberbelastung der schienbeinmuskulatur, da die frueher mehr kraft aufwenden muss, allein um den fuss anzuheben. der muskel schwillt an und da der muskel eingehuellt ist, drueckt er sich selbst das blut ab, wird nicht mehr anstaendig durchblutet -> kraempfe, schmerzen.
und dehnen heisst wirklich exessiv..darf ruhig 2 mal am tag sein.

3. waerme / kaelte behandlung.

und das alles am besten gleichzeitig, vor allem 1 und 2
nadiner1987
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 02 Apr 2008 - 15:46:12    Titel:

@
Moravi

Was bewirkt das Magnesium?

Kann das mit der verkürzten Muskulatur sein? Weil ich ja beim Fussballspielen oder Fahrradfahren ( auch mal 2/3 Std ansich garnichts merke )
nebenfachler
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.11.2006
Beiträge: 755
Wohnort: BHV

BeitragVerfasst am: 02 Apr 2008 - 16:12:07    Titel:

Bin zwar kein Sportmediziner, aber angehender Sportwissenschaftler.

Hört sich nach vorderen, oder medialen Schienbeinkantensyndrom an.
Hast du einen Druckschmerzhaften Punkt eher an der vorderen Schienbeinkante, oder an der Innenseite der Schienbeinkante?

Hast du beim Laufen und Fußball dasselbe Schuhwerk an? Daran könnte es auch liegen.

Zum Magnesium: Üblicherweise wird eine Überdosis über gesunde Nieren wieder ausgeschieden. Einer Supplementierung sollte allerdings zunächst abgeklärt werden und nicht auf Verdacht eingenommen werden.
nadiner1987
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 02 Apr 2008 - 16:30:10    Titel:

Mhm also eher am vorderen Schienbein würde es als ziehenden Schmerz über das ganze Schienbein bezeichen.

Verschiedene Schuhe beides Adidas.

Wie kann ich dem Schienbeinkantensyndrom abhilfe schaffen?
Moravi
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 283

BeitragVerfasst am: 02 Apr 2008 - 20:15:16    Titel:

in der tat es hoert sich nach schienbeinkantensyndrom an -> wie bei mir. genau gleiche symptome etc.

magnesium kann wenn man sagen wir 1 oder 2 brausetabletten pro tag zu sich genommen werden. wenn man es fuer ne weile testet (2 wochen) schadet es dem koerper nicht. der arzt wird dir den gleichen tipp geben i.d.R.

magnesium bewirkt dass die muskeln nicht so verkrampfen und die muskeln werden dadurch bisschen gelockert.

schuhwerk kann der grund sein, warum es einmal auftritt einmal nicht,

auch bei mir ist es so, dass ich beim fussball keine probleme habe, aber beim joggen extreme.. gibt zig seiten im inet mit dem syndrom.

verkuerzte muskeln kann eben dazu beitragen, bei mir ist es so.
und dehnen hilft sehr.
nebenfachler
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 19.11.2006
Beiträge: 755
Wohnort: BHV

BeitragVerfasst am: 03 Apr 2008 - 08:21:11    Titel:

Ich muss etwas tippen teilweise, da ich deine Lauftechnik, Schuhe, bzw. ie genaue schmerzlokalisation nicht habe.

Um akute beschwerden zu minimieren bieten sich insbesondere Eisanwendungen an. Elektrophysiokalische Therapie und entzündungshemmende Salben können ergänzt werden. Eine Laufpause von 1-2 Wochen ist auch anzuraten.

Das Problem tritt oft bei Laufanfängern nach starken Umfangsteigerungen auf. Ursache ist die mangelhafte Lauftechnik. Abhilfe schafft ein flacher Fußaufsatz.
Evtl. liegt ein Senk-Spreizfuß vor, der mit Einlagen versorgt weren kann (rücksprache mit Orthopäden).
Die meisten Handelsüblichen Schuhe haben einen Absatz (auch Laufschuhe), die allerdings eine Wadenverkürzung provozieren. Also Schuhe untersuchen und ggf. wechseln.

Zum Training der Lauftechnik: Anstreben solltest du einen flachen Fußaufsatz, realisierbar ist dieser durch einen gesteigerten Kniehub. Jetzt kommt die Überraschung, den Kniehub trainierst du am besten indem du dich auf deine Armarbeit konzentrierst. Also hinten den Arm weit zurückziehen und einen engen Winkel haben (Läuferdreieck) und vorne das ist ganz wichtig die Hand nach oben führen. Die Bew. geschieht Hauptsächlich aus dem Schultergelenk. Mag zunächst komisch erscheinen, warum ich dir gerade diesen Tipp gebe, bei Bedarf würde ich es allerdings auch erklären.

PS das Training kannn gut mit Kräftigung, bzw Koordination der Unterschnekle ergänzt werden, es bieten sich therapie-Kreisel, Kippelbretter (kann man prima selber bauen) und Barfußlaufen an.
Moravi
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 07.03.2006
Beiträge: 283

BeitragVerfasst am: 03 Apr 2008 - 13:25:38    Titel:

vorderfuß, der allseits so geprießen wird, bringt auch eine verkuerzung der wade mit sich, darum fleissig dehnen, falls du vermehrt auf dem vorderfuss laeufst.
MalikRiaz
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 149
Wohnort: Neuss

BeitragVerfasst am: 05 Apr 2008 - 00:27:33    Titel:

Ja das habe ich auch und das lag an meinem Senk/Spreizfuß. Habe mittlerweile eine Bandage und Einlagen (125€!!! Gott sei Danke Privatpatient Smile) und es tut nicht mehr weh.
nadiner1987
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 21.02.2008
Beiträge: 99

BeitragVerfasst am: 09 Apr 2008 - 15:07:41    Titel:

Danke für die Antworten hab mir jetzt mal Magnesium besorgt und werde mich mal mehr dehnen ( auch wenn es langweilig ist)

@ Moravi hast du spezielle Übung fürs Schienbein hab beim googlen nicht viel gefunden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Sport-Forum -> Schienbeinprobleme beim Laufen Sportmedizner gefragt
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite 1, 2  Weiter
Seite 1 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum