Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Habe eine Unterlassungserklärung erhalten!
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Habe eine Unterlassungserklärung erhalten!
 
Autor Nachricht
harrypotter9
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 05.01.2006
Beiträge: 227

BeitragVerfasst am: 04 Apr 2008 - 12:02:05    Titel: Habe eine Unterlassungserklärung erhalten!

Hallo. Ich habe ein mächtige Problem die aus kompletter dummheit entstandenist.

Ich habe die Urheberrechte verletzt indem ich bei ebay einige Übersetzungen einiger LAteinbücher reingestellt ahbe. Habe sie nur 1 mal verkauft und insgesamt lediglich 17 euro gemacht.

Jetzt ahbe ich von einem ANwalt einen brief bekommen. 3 Seiten und die dritte ist eine Unterlassungserklärung die ich unterschreiben soll. Werde natürlich auch zum anwalt gehen.

nur ich möchte es gerne verstehen: Bitte helft mir.

Also

1.
Der Verletzer verpflichtet sich gegenüber dem VdS Bildungsmedien e.V, es bei Meidung einer Vertragsstrafe in Höhe von 5.100,00 EUR für jeden Fall der Zuwiderhandlung unter Ausschluss der Einrede des Fortsetzungszusammenhanges zu unterlassen, Übersetzungen der Werke.....zu verbreiten oder sonst zu verwerten und/oder diese Handlungen durch Dritte vornehmen zu lassen und insbesondere Übersetzungen soclher Werke im Internet zum Verkauf anzubieten.

2.
Der Verletzer verpflichtet sich gegenüber dem VdS Bildungsmedien e.V, Auskunft bis zum 14.04.2008 zu erteilen über die Anzahl der bereits verbreiteten und sonst verwerteten, d.h. insbesondere bei ebay veräußerten Übersetzungen der unter Nr.1 genannten Werke, über deren Herstellungskosten, sowie Abgabepreis und Rechnung zu legen über die durch die ungenehmigte Nutzung erzielten Gewinne.

3.
Der Verletzer erkennt dem Grunde nach den Schadensersatzanspruch des Verlages wegen der VErletzung des Urheberrechts durch die unter Punkt 1 genannten Handlungen an.

4.

der Verletzer verpflichtet sich, innerhalb der in Ziffer 2 genannten Frist die durch die Einschaltung der Rechtsanwälte ...entstandenen Kosten auf Basis eines Gegenstandswertes von 10.000,00 EUR, (d.h. 775,64 EUR) an den VdS Bildungsmedien e.V auf eines der Konten der Rechtsanwaltskanzlei zu erstatten.

Bitte erklärt mir, was das alles bedeuett, womit ich zu rechnen habe etc.

Kann nciht bis nächste woche erst warten wenn cihmit meinen ANwalt rede.
sofabri
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 16.09.2006
Beiträge: 28

BeitragVerfasst am: 04 Apr 2008 - 13:31:28    Titel:

also, genau kenne ich mich damitn nicht aus. aber so wie es aussieht, hast du ja tatsächlich das urheberrecht verletzt. die unterlassungserklärung kannst du ja abgeben (vorausgesetzt du willst nicht weiterhin die texte voröffentlichen). allerdings gib die nur mit dem zusatz ab, dass die erklärung kein schuldanerkenntnis ist.
mit den kosten des anwalts -die dich ja wahrscheinlich mehr stören als die unterlassung- kann ich dir nicht wirklich helfen. aber so wie es aussieht, hast du ja aufgrund der rechtsverletzung den schaden verursacht und müsstest somit auch zahlen. allerdings gibt es viele anwälte, die es sich zur aufgabe gemacht haben, gerade bei ebay angebote nach möglichen urheberverletzungen durchzuforsten und abzumahnen. die leben allein davon.

frag doch mal gleich einen anwalt; vielleciht wendest du dich zunächst mal auf der seite www.frag-einen-anwalt.de an einen anwalt. dort schilderst du kurz den sachverhalt und bestimmst dann einen betrag der dir die antwort wert ist (zumeist 5-20 €). dort arbeiten anwälte die dir dann in der regel innerhalb eines tages antworten. allerdings kannst du dort keine ausführliche antwort verlangen, aber vielleciht sichert es dich ein bisschen ab.
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 04 Apr 2008 - 15:23:20    Titel:

Auch wenn du ohnehin zu einem Anwalt gehst, ist Rechtsberatung hier dennoch nicht erlaubt. Deshalb geschlossen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Habe eine Unterlassungserklärung erhalten!
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum