Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Wie kann ich Physik für ein Studium gut nachholen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Wie kann ich Physik für ein Studium gut nachholen?
 
Autor Nachricht
scorpion2006
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.05.2005
Beiträge: 160

BeitragVerfasst am: 05 Apr 2008 - 00:52:38    Titel: Wie kann ich Physik für ein Studium gut nachholen?

Hallo,es geht um folgendes,ich habe vor im Wintersemester anzufangen an der FH Informations-und Kommunikationstechnik zu studieren.Ich habe mir die Studienordnung angeschaut und gesehen das vor allem oder zumindest in den ersten zwei Semester Physik eine wichtige Rolle spielt.Mein Problem ist nun das ich Physik nach der 11.Klasse abgewählt habe(habe letztes Jahr Abi gemacht) und auch in der 11 und vorher sehr schlecht dadrin war.Ich will das Studium aber trotzdem machen.Jetzt meine Frage,wie kann ich Physik am Besten nachholen um für das Studium einigermaßen gut vorbereitet zu sein?Reicht es wenn ich aus Büchern selbst pauke oder ist das so viel das da doch jemand nachhilfen muss.Es ist mir wirklich sehr wichtig Tipps zu erfahren,vielleicht hat ja jemand schonmal das gleiche durchgemacht.Wäre für alle Hilfen dankbar.
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 05 Apr 2008 - 03:29:23    Titel:

Hallo,

gibt es an der entsprechenden Uni keinen Vorkurs?

Wenn nicht, dann ist es absolut ausreichend wenn du dich mit den Grundlagen der Kinematik und Dynamik auseinandersetzt. Muss auch nicht tief sein, oberflächlich reicht...mehr ist aber auch nicht schlecht Wink

Du solltest eigentlich keine Probleme haben, es wird quasi bei 0 angefangen, aber in einem hohen Tempo vorgegangen.

Daher sind Vorkenntnisse zwar nicht nötig, aber vorteilhaft Wink
DanielDuesentriebHD
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.07.2007
Beiträge: 316
Wohnort: Bei Heidelberg

BeitragVerfasst am: 05 Apr 2008 - 09:01:53    Titel:

Hallo,

mal ne andere Frage an dich, du hattest in einem anderen Thread über deine Pläne zum "Tontechnik-Studium" geschrieben, hast du dich anders entscheiden, oder warum bist du wieder davon abgesprungen? Gab es einen NC?

Gruss

DD
scorpion2006
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 24.05.2005
Beiträge: 160

BeitragVerfasst am: 06 Apr 2008 - 01:40:09    Titel:

@DanielDuesentriebHD

Hi,ja das stimmt.Ein Grund war das ich wahrscheinlich nicht durch die Aufnahmeprüfung gekommen wäre.Man muss halt alles realistisch sehen.Die SAE ist mir zu teuer.Außerdem habe ich erfahren das die Arbeitsmöglichkeiten als Tontechniker nicht gerade berauschend sind.Da studiere ich doch lieber etwas wo ich später etwas mehr Chancen habe einen Job zu bekommen.

Zu meiner Frage noch: Ich hatte mir gedacht Oberstufenbücher zu leihen(aus der 11.-13. Klasse) um ein bisschen Selbststudium zu betreiben.Ist das sinnvoll?
tweety07
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 20.12.2007
Beiträge: 256
Wohnort: Babenhausen

BeitragVerfasst am: 15 Apr 2008 - 20:58:47    Titel:

Verkehrt ist es in keinem Fall (Man wird ja nicht dümmer) Es gibt aber viele Bücher, die direkt auf das Grundstudium ausgelegt sind. Meines erachtens sind die auch nicht schwerer zu verstehen.

Tweety
Krombacher05
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.10.2005
Beiträge: 833

BeitragVerfasst am: 16 Apr 2008 - 07:24:59    Titel:

Ich würde ebenfalls, wenn angeboten, den Physik Vorkurs empfehlen.
Ich selber konnte den nicht besuchen damals, da ich Mathe Vorkurs besucht habe, aber verkehrt ist das keinesfalls.
Bis auf Schulphysik und die Physik beim Fachabi hatte ich sonst auch nichts gemacht und habe das im Studium einfach auf mich zukommen lassen.
Habe erst angefangen zu lernen, als die Vorlesung begann, was auch geht, wenn du am Ball bleibst und versuchst die Sachen zu verstehen.

Wenn du allerdings jetzt schon unbedingt was vorarbeiten willst, dann würde ich dir empfehlen mal aus 'ner Uni Bibliothek folgende Bücher auszuleihen
- "Physik" vom Tipler
- "Physik für Ingenieure" von Hering / Martin / Stohrer
Diese Literatur empfand ich als ziemlich gut.
Aber wie gesagt: Einfach auf dich zukommen lassen und am Ball bleiben, dann geht das schon!
Gruwe
Valued Contributor
Benutzer-Profile anzeigen
Valued Contributor


Anmeldungsdatum: 24.03.2004
Beiträge: 5286
Wohnort: Saarbrücken

BeitragVerfasst am: 16 Apr 2008 - 11:48:31    Titel:

Ich kann zusätzlich noch "Physik für Ingenieure" von Helmut Lindner emfpehlen (siehe unten).

Bin mit dem bisher immer sehr gut in Physik an der FH zurecht gekommen.
Sollte auch in jeder Bibliothek zu bekommen sein!


MfG



Klicke hier, um den Artikel bei Amazon.de anzuschauen.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Ingenieurwissenschaften -> Wie kann ich Physik für ein Studium gut nachholen?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Seite 1 von 1

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum