Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Warum sind im Jurastudium viele so schlecht?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Warum sind im Jurastudium viele so schlecht?
 
Autor Nachricht
Rhyeira
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 18.03.2008
Beiträge: 3012

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2008 - 21:45:44    Titel:

Dem kann ich mich nur anschließen. In unserem Studiengang ist es wenigstens noch ein echtes Erlebnis, mal eine wirklich gute Note zu schreiben - ich hatte beispielsweise ein einziges Mal in meinem gesamten Studium 16 Punkte, und das in einer Klausur mit einer Durchschnittsnote von 4,9 und einer Durchfallquote von über 30 %; das war für mich wie ein Sechser im Lotto und ein unglaublich tolles Ereignis, davon habe ich noch semesterlang gezehrt.
Wenn es völlig normal wäre, solche Noten zu bekommen, wäre da ja nichts besonderes dran.

Und ich bin zwar ebenfalls der Ansicht, dass Glück im Examen eine beträchtliche Rolle spielt, dass aber dennoch die Notengebung insgesamt gesehen fair ist. Zumindest gehört der überwiegende Teil der Prädikatsleute, die ich kenne, wirklich zu denen, die ich als fachlich überdurchschnittlich einschätzen würde.
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2008 - 22:42:20    Titel:

Dem schließe ich mich vollumfänglich an Smile.
blabla321
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 405

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2008 - 23:13:42    Titel:

vollumfänglich Rolling Eyes -solche Wörter können doch echt nur Juristen oder solche, die es werden wollen, gebrauchen Wink
Marina85
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 22.06.2005
Beiträge: 4764
Wohnort: Aachen

BeitragVerfasst am: 12 Apr 2008 - 23:16:55    Titel:

blabla321 hat folgendes geschrieben:
vollumfänglich Rolling Eyes -solche Wörter können doch echt nur Juristen oder solche, die es werden wollen, gebrauchen Wink


Ach ja, mein Gott... bei der Juristerei muss man die Sprache lieben Wink . Aber ob ich dieses Wort jetzt im Studium gelernt hab, k.A.! Wink
Schwarze Strümpfe
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 01.04.2007
Beiträge: 2082

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2008 - 00:42:43    Titel:

blabla321 hat folgendes geschrieben:
vollumfänglich Rolling Eyes -solche Wörter können doch echt nur Juristen oder solche, die es werden wollen, gebrauchen Wink


Das wird diesseitig bestritten.
blabla321
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 08.11.2007
Beiträge: 405

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2008 - 10:37:46    Titel:

Schwarze Strümpfe hat folgendes geschrieben:
blabla321 hat folgendes geschrieben:
vollumfänglich Rolling Eyes -solche Wörter können doch echt nur Juristen oder solche, die es werden wollen, gebrauchen Wink


Das wird diesseitig bestritten.


Ich will mich auch so ausdrücken können Sad *nebenbei mal schnell ein paar Bewerbungen für Jura ausfüll* Wink
Andy1860
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 06.10.2005
Beiträge: 49

BeitragVerfasst am: 13 Apr 2008 - 11:29:31    Titel:

Ich denke eigentlich auch, dass man die Notengebung gerade in den Staatsexamina nicht auf bloße Willkür bzw. Glück oder Pech reduzieren kann.
Alle Leute die ich kenne, die ein Prädikat erreicht haben, sind im zweiten Examen bei ähnlichen Punktzahlen gelandet (meist 1Punkt schlechter).
Gleiches gilt für Leute in unteren Bereichen. Große Diskrepanzen sind relativ selten. Dies spricht eigentlich doch dafür, dass zumindest die prüfer im Examen zwischen guten und mittelmäßigen Kandidaten unterscheiden können.
Wobei man sicherlich, um ein Prädikat zu erreichen, regelmäßig im Bereich 10-11 Punkte landen sollte um vielleicht einen Ausreisser nach unten zu kompensieren.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Jura-Forum -> Warum sind im Jurastudium viele so schlecht?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5
Seite 5 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum