Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Fallunterscheidungen mit Parameter a
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Fallunterscheidungen mit Parameter a
 
Autor Nachricht
xeraniad
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.01.2008
Beiträge: 1890
Wohnort: Atlantis

BeitragVerfasst am: 16 Apr 2008 - 15:35:58    Titel:

Bezieht sich die Lösungsmenge|R* = |R \ {0} auf den Fall a = 1? Ich denke schon.

Gemäß meiner Ansicht gehört dann 0 zur Lösungsmenge, weil der Ausdruck x÷x auch für beliebig kleine x den Wert 1 annimmt und daher die gegebene Gleichung erfüllt ist. Möglicherweise will der Lehrer aber die 0 nicht in der Lösungsmenge haben, genau daher, weil Ihr Grenzübergänge noch nicht behandelt habt, und der Lehrer will keine Ausdrücke der Art 0÷0 sehen.
Paradiso
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2008
Beiträge: 1031
Wohnort: Würzburg

BeitragVerfasst am: 16 Apr 2008 - 16:02:47    Titel:

Ja, genau, ach egal, wenn ihr mir nicht auf die Aufgabe antworten könnt so wie ich es versteh macht es dann auch nichts. Könnt ihr denn nicht eine einfache Frage wie die Parameter beantworten diese zwei Fragen und nicht irgendwas von Grenzen reden??? Ja Garfield, dein genanntes bezieht sich auf a = 1 auf IR ohne 0


Also hier jetzt eine leichtere Frage:

12-4m < 0

Warum kann ich nicht machen:

-4m< -12 / Sad-4)

m<3

In der Lösung steht aber :

12 -4m< 0
12 < 4 m

m> 3

So versteh ich das auch aber wieso geht denn nicht meine Möglichkeit?
xeraniad
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 29.01.2008
Beiträge: 1890
Wohnort: Atlantis

BeitragVerfasst am: 16 Apr 2008 - 17:17:55    Titel:

Sobald eine Ungleichung durch etwas Negatives dividiert oder mit etwas Negativem multipliziert wird, dann muß das Ungleichheitszeichen gedreht werden.

Beispiel:
a > b
beide Seiten multipliziert mit -1:
-a < -b, sonst entsteht ein Widerspruch.

War das jetzt so geantwortet wie Du das verstehst? Laughing

EDIT: gut, daß es die Editierfunktion gibt…


Zuletzt bearbeitet von xeraniad am 17 Apr 2008 - 10:00:01, insgesamt einmal bearbeitet
Paradiso
Senior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Senior Member


Anmeldungsdatum: 13.01.2008
Beiträge: 1031
Wohnort: Würzburg

BeitragVerfasst am: 16 Apr 2008 - 18:03:52    Titel:

Ja das war toll schon vor dem editieren. Ich bin in der 12.
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Mathe-Forum -> Fallunterscheidungen mit Parameter a
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum