Studium, Ausbildung und Beruf
 StudiumHome   FAQFAQ   RegelnRegeln   SuchenSuchen    RegistrierenRegistrieren   LoginLogin

Mathe GK NDS--->Wie wars?
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Mathe GK NDS--->Wie wars?
 
Autor Nachricht
matricularus
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 12.04.2008
Beiträge: 109

BeitragVerfasst am: 17 Apr 2008 - 16:35:26    Titel:

Rabea hat folgendes geschrieben:
matricularus hat folgendes geschrieben:
Rabea hat folgendes geschrieben:

1,34 hat das wer!? Wink


du weißt chon, dass das dann 134 % sind...?!Very Happy


haha....nee es kam 0,00134 viell raus, das war schon meine prozentzahl, die 1,34 Wink
wie hast du das denn gemacht?


...gar nich, lk....Wink

wollte mich in diesme thread nur an unwissenden grundkurslern ergötzen:-D
(nicht, dass ich mathe könnte...:-d)
derElmo
Full Member
Benutzer-Profile anzeigen
Full Member


Anmeldungsdatum: 17.11.2006
Beiträge: 186

BeitragVerfasst am: 17 Apr 2008 - 16:47:31    Titel:

Mir is noch der Flächeninhalt des Dreiecks eingefallen bei dem Stochastikschwerpunkt -> 107 müsste auch richtig sein.
Pappkarton
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.04.2008
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: 17 Apr 2008 - 16:59:36    Titel:

Also ich hab 1B und 2B genommen...ich fands eigentlich ganz machbar!
Aber bei 1B wusste ich überhaupt nicht was ich zu den Besonderheiten der Taylorpolynom-Graphen sagen sollte! Globalverlauf? Grad? Hääää?

Der Stochastikteil war auch machbar, obwohl ich keine einzige Formel dafür mehr wusste und mir schöne große Baumdiagramme gemalt hab um mir das Ergebnis abzulesen^^

Beim Analytische-Geometrie-Teil hab ich mich aber glaub ich voll verrannt. Die letzten beiden Teilaufgaben von c), wo man die Geradengleichungen g3 und g4 bestimmen sollte, habe ich so verstanden, dass g3 parallel zu g1 und gleichzeitig windschief mit abstand 5 zu g2 verlaufen soll; und g4 soll parallel zu g2 und windschief mit abstand 5 zu g1 laufen. Die Lösung ging herllich per GTR, es kamen schöne glatte Werte raus (11 und -5 als x-Koordinate der Stützvektoren von g3 und g4). Nun sagen aber schon mehrere Leute aus meinem Kurs dass die Aufgabe ganz anders gewesen wär, was mich also n wenig frustriert Very Happy

Zitat:
Flächeninhalt von A war irgendwas mit 5,6 oder so um den dreh.
flächeninhalt von B hab ich durch probieren...hab zwar erst nach b aufgelöst, nachdem ich die Integrationsgrenzen eingesetzt hab aber irgendwann kam ich nicht mehr weiter, weil die Exponenten zu hoch waren..weiß nicht obs da irgendeinen Trick gab. Auf jeden Fall hab ich für b so um die 1,9 raus...


Ich hab t4 aufgeleitet, b und 0 als Grenzen eingesetzt, in den GTR in y1 eingesetzt, in y2=5,441 (das is A), und dann den Schnitt der beiden Graphen, da kommt dann ungefähr 1,989 für b raus.
Kuschelmuschel
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.04.2008
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: 17 Apr 2008 - 17:00:52    Titel:

Also ich habe jeweils den Vorschlag b (GTR) genommen. Kam im großen und ganzen auch ganz gut klar, konnte allerdings die obere Grenze b nicht bestimmen, sodass A=B, da ich das Problem der zu hohen Exponenten hatte...
Und das nächste Problem war eine Geradengleichung aufzustellen, die windschief zu g1 ist und den Abstand von 5 LE hat. Wie zum Teufel soll das denn bitte gehen?! Erst hab ichs mir ganz einfach gemacht und den Stützvektor von g1 um 5 nach oben verpflanzt und einfach den Richtungsvektor von g2 genommen, da wir von g2 ja schon wussten, dass die windschief zu g1 ist. Hatte dann am Ende noch Zeit, hab das nochmal durchgerechnet und musste dann leider feststellen, dass der Abstand nur 2,irgendwas beträgt! Dann hab ich mir einfach eine Gerade gesucht, die zu g1 orthoganal ist und die dann um fünf nach oben verpflanzt, aber sind die dann windschief?!
Wenn da irgendwer ne Ahnung hat, wie das geht, kann er das ja mal hier reinstellen. Ansonsten ruf ich morgen meine Mathelehrerin an, das macht mich den ganzen Tag schon ganz krank, ich denk schon die ganze Zeit darüber nach!!!
Samora
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 12.04.2008
Beiträge: 21

BeitragVerfasst am: 17 Apr 2008 - 17:04:41    Titel:

also ich fand die arbeit ziemlich scheiße...
ich habe vorschlag 1b und 2b genommen...
bei 1b hab ich den sinn aber trotzdem nicht verstanden, habe einfach irgendwas hingeschrieben. und bei 2b waren die stochastik und die lineare algebra aufgabe eigentlich nicht so schwer-- aber mal lieber aufs ergebnis abwarten... Embarassed
LightBlueee
Junior Member
Benutzer-Profile anzeigen
Junior Member


Anmeldungsdatum: 27.03.2008
Beiträge: 83

BeitragVerfasst am: 17 Apr 2008 - 17:09:35    Titel:

Marnie89 hat folgendes geschrieben:

Also beim Abstand der Ebenen hab ich 4 LE....glaube eigentlich auch, dass das richtig ist. Hatten jedenfalls aus meinem Kurs auch einige...


Hatte auch 4 LE Abstand zwischen den Ebenen.
(Analysis Vorschlag ohne Autobahn Wink und Vorschlag mit Vektorschwerpunkt)
Die Ebene habe ich mit der Formel für e berechenet
Für e Abstand habe ich 2 LE eingesetzt, n-Vektor habe ich einfach den von einer der anderen Ebenen genommen, wenn die parallel sind ist der ja auch kollinear oder parallel und für den Punkt habe ich a1 a2 a3 genommen und berechnet.
Abstand der Geraden war bei mir auch 9 LE
Eine parallele hab ich auch nicht, aber eine windschiefe.
Habe das genauso wie mit der Ebene gemacht, also mit der Formel für e.
Für e dann 5 LE gesetzt und P1 von g1 genommen, n-Vektor von g2 (von der wussten wir ja schon das die windschief ist, also kann man den ja getrost nehmen) für p2 dan wieder a1 a2 a3 gesetzt und auch ein ganz akzeptabeles Ergebnis gekrigt.

Flächeninhalt von f(x) war 5,441 FE
HP (0/3)
2 Wendepunkte (LR,RL) weil assymptotische Annäherung gegen x-Achse für -x und +x, Symmetrie, HP (ist immer rechts Kurve)

Was habt ihr bei der Taylorpolynom Aufgabe für spezielle Merkmale der beiden t(x) Funktionen aufgeschrieben?

Stochstik
a) p(A)= 0,15 =>15%
b) p(B)= 0,1.... => 10,..%
judii
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.04.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 17 Apr 2008 - 17:26:54    Titel:

Also, ich hatte auch den Geometrie Schwerpunkt.

Ich habe in der letzen Aufgabe die parallele Gerade folgendermaßen ausgerechnet (bin mir aber auch nicht 100% sicher, aber wer war das schon Wink )

Man wusste ja, dass g1 in der x1/x2-Ebene liegt. Ein Punkt von g3 (die ja parallel zu g1 verlaufen sollte mit dem Abstand 5) wäre also wie der Stützvektor von g1, nur mit 5 als dritte Koordinate.
Der Richtungsvektor ist derselbe wie der in g1.

Ist das einigermaßen verständlich? Und glaubt ihr das könnte richtig sein?
Zitronensaft88
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 02.12.2006
Beiträge: 7

BeitragVerfasst am: 17 Apr 2008 - 17:37:44    Titel:

also ich hab beides mal A genommen, bin aber total an der taylorfunktion verzweifelt. Das haben wir garnicht richtig durchgenommen.
Wie habt ihr das denn mit der Ursprungsgeraden der Punkte mit einer waagerechten Tangente gemacht? Ich hab da erstmal f(0) ausgerechnet und dann ne Funktion, war aber irgendwie keine gerade und erst recht nicht im Ursprung.
Bei den Vektoren hatte ich dann mit dem Punkt so meine Probleme. Da hab ich bestimmt ne dreiviertel Stunde drangesessen und trotzdem nix rausbekommen. Also Zeitprobbleme hatte ich nicht Laughing

Ansonsten keine Ahnung, lassen wir uns mal überraschen Wink
Matti89
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.04.2008
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: 17 Apr 2008 - 17:42:52    Titel:

Könnt ihr euch noch an Ergebnisse erinnern?

Kann das sein, dass der Geometrie-Anteil bei Stochastik Schwerpunktwahl mehr als leicht war???
Youri_Reyan
Newbie
Benutzer-Profile anzeigen
Newbie


Anmeldungsdatum: 17.04.2008
Beiträge: 18
Wohnort: Niedersachsen

BeitragVerfasst am: 17 Apr 2008 - 18:29:40    Titel:

Nich an alle ergebniss (und ich hab in dem fall auch den anderen teil da ja genommen)

@judii: ja das versteh ich...der richtungsvektor war ja klar...aber ich bin einfach nich auf den stützvektor gekommen...aber das ergibt natürlich sinn...aber muss das unbedingt die z-koordinate sein??

zum ebenenabstand bei 2a) da hatten wohl welche bei uns auch 4...nur ich nich Embarassed Very Happy naja mal schaun....


echt einfach abwarten
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Foren-Übersicht -> Abi-Forum -> Mathe GK NDS--->Wie wars?
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Gehe zu:  
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Chat :: Nachrichten:: Lexikon :: Bücher :: Impressum